Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Blutung bleibt aus, Test negativ
no avatar
   defi
schrieb am 01.08.2007 10:34
Hallo,

in den letzten Jahren hatte ich immer einen sehr regelmaessigen Zyklus. Jetzt ist die
Blutung aber schon 21 Tage ueberfaellig. Nach 12 Tagen war ich bei der Frauenaerztin: die
Gebaermutterschleimhaut war hoch aufgebaut und man konnte ein winziges Blaeschen
erkennen, jedoch HCG < 2 im Blut. Auf eine Erkrankung hat nichts hingedeutet. Ich hatte zwar im
Mai eine Blasenenzuendung, die aber nicht auf die Eierstoecke uebergegangen ist.

Heute war der Schwangerschaftstest erneut negativ!

Ich bin zwar schon 41;an eine so ploetzliche Memopause glaube ich allerdings nicht. Ich
habe zwei Kinder und hatte dazwischen und danach insgesamt drei fruehe Fehlgeburten.
Wir wuenschen uns aber noch ein Kind.

Weiss jemand, was da los sein koennte???

Viele Gruesse,
Doro


  Re: Blutung bleibt aus, Test negativ
no avatar
   papermoon
schrieb am 01.08.2007 10:45
Hallo Defi,

die Menopause tritt ja nicht plötzlich ein, sondern kündigt sich leise an.
Da kann es schon mal sein, dass der ES ausbleibt und es länger dauert, bis sich die Mens einstellt.

Dafür kann nächsten Zyklus alles ganz anders sein. Wenn du wirklich wissen willst, wo du da stehst, kannst du ja mal den FSH Spiegel an ZT 3 messen lassen. Wenn der zu hoch ist, nähern sich die Wechseljahre - es kann aber noch 10 Jahre dauern, bis es endgültig so weit ist und der FSH Spiegel kann auch sehr schwanken. Das ist typisch für die Prä- oder Perimenopause.

Ich habe mein FSH vor 1,5 Jahren messen lassen und da war es noch normal, aber wer weiß, wie es jetzt ist? Da ich das aber eh nicht ändern kann, lasse ich das nicht noch mal machen.

Ich , dass sich dein Zyklus bald wieder einpendelt!

LG, Ophelia winkewinke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020