Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Beeinflußt Dexa die Zykluslänge?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.07.2007 08:27
Hallo Ihr Lieben,
schreibe ja eher selten, hole mir Infos meist, indem ich eure Beiträge lese smile. Dafür auch mal ein ganz herzliches Danke. Nun zu meiner Frage, vielleicht kann mir ja jemand helfen: Ich habe in diesem Zyklus wegen hoher SD-Antikörper (Morbus Basedow, akuter Schub) 10 Tage lang Dexamethason 2,5mg erhalten, zusätzlich zum Carbimazol. Kann es sein, daß dadurch die erste Zyklushälfte verlängert wird, bzw. der ES später stattfindet? Habe normal einen ziemlich regelmäßigen 28-Tage-Zyklus. Diesmal ES erst an Tag 18 oder gar 19? Bin heute Tag 29 und es fühlt sich sehr nach Mens an - damit wäre die zweite Zyklushälfte ja viel zu kurz! Normalerweise ist der ES bei mir da, wo er hingehört, nämlich in der Zyklusmitte. Kann das am Dexa liegen oder eher an meiner spinnenden SD? Hilfe
Dodi


  Re: Beeinflußt Dexa die Zykluslänge?
no avatar
   buffybeast
schrieb am 19.07.2007 08:35
Dexa wirkt sich eigentlich eher gut auf den Zyklus aus . Ich tipe da eher auf die SD . Aber es kann auch einfach mal passieren das das Ei eben etwas länger braucht zum reifen . Würde mir da jetzt noch keine Sorgen machen .


  Re: Beeinflußt Dexa die Zykluslänge?
no avatar
   kaffeetante78
schrieb am 19.07.2007 09:14
Bei mir hat Dexa eher den Zyklus verkürzt, ich nehme es aber auch in einer ganz anderen Dosierung aus anderen Gründen ( 0,25mg).
Bei 2,5mg könnte ich mir Nebenwirkungen vorstellen, da es über der Cushing- SChwelle liegt.
Allerdings kann es auch genausogut an der SD liegen.

Wie lange musst du noch 2,5 nehmen?

LG
K.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020