Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  hilfe meine Tempi stürzt ab 35,2 Grad...
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 18.07.2007 12:09
Was ist mit meiner Temperatur los? Sie sollte doch eigentlich steigen! Ich habe eine große Zyste am Eierstock, hat es evtl. damit etwas zu tun? Brauche euren Rat....

Dankeschön!


  Re: hilfe meine Tempi stürzt ab 35,2 Grad...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.07.2007 12:41
Hallöchen,

Hmm schwer zu sagen, vielleicht sind die Messzeiten zu unterschiedlich liegen ja teilweise 2 Stunden dazwischen. Ob ne Zyste Einfluss haben kann, da hab ich leider auch kein Plan von. Kann das Thermometer nen Schaden haben?


  Re: hilfe meine Tempi stürzt ab 35,2 Grad...
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 18.07.2007 13:13
Hallo,

hab auch schon gedacht, ob mein Termometer spinnt, aber am Tag habe ich über 36 Grad. Schon komisch alles.....

LG


  Re: hilfe meine Tempi stürzt ab 35,2 Grad...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.07.2007 13:18
Ok analysieren wir mal weiter. Welche Art Thermometer ist das und wo und wie lange wird gemessen?


  Werbung
  Re: hilfe meine Tempi stürzt ab 35,2 Grad...
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 18.07.2007 14:37
Also, es ist glaube von "Braun" und hat eine Anfangstemp. von 36 Grad und misst 1 min.
Ich habe schon mal am Tage gemessen, weil ich dachte, es spinnt, aber da war die Temp. ok. Schon komisch, oder??? habe diesen Monat auch noch keinen Eisprung, sonst hat es immer funktioniert (mit dem Eisprung meine ich)....


  Re: hilfe meine Tempi stürzt ab 35,2 Grad...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.07.2007 14:49
Hmm also scheint ein digitales zu sein. Ich messe auch mitm digitalen, cyclotest lady, hab ich online bestellt mit biegsamer Spitze. Damit messe ich oral 5 Min, d. h. nach ner Minute piept es zwar aber ich messe bis 5 Min weil die Tempi dann noch ansteigt bzw. ansteigen kann, erst danach lese ich es ab.


  Re: hilfe meine Tempi stürzt ab 35,2 Grad...
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 18.07.2007 16:40
achso??? Ich dachte, wenn es piept, ist es fertig.Ok, danke für den Tip! Mal schaun wie morgen meine Tempi aussieht.

Sei lieb gegrüßt


  Re: hilfe meine Tempi stürzt ab 35,2 Grad...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.07.2007 17:13
Ja machen aber viele auch nur den Wert merken wenn es piept, man muss es nur dann immer so machen. Ich hab da allerdings bedenken weil ich oral messe, dass es dann zu ungenau wird wenn ich nicht lange genug messe. Ich denke das sollte jeder für sich selber herausfinden wie es am besten ist.


  Re: hilfe meine Tempi stürzt ab 35,2 Grad...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.07.2007 17:15
Ach noch vergessen hier ist ein interessanter Link von winnirixi, solltest du dir mal zu Gemüte führen, da sind viele viele Tipps drin gerade für Anfänger. winnirixi


  Re: hilfe meine Tempi stürzt ab 35,2 Grad...
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 18.07.2007 18:13
Hab gerade mal deinen Tipp ausprobiert.... hab mein altes Thermometer und mein jetziges zeitgleich unter den re und den li Arm gesteckt und länger gewartet als das Piepen. Also es ändert sich um 0,1 Grad und beide sind gleich von der Temp. Aber trotzdem danke für deinen Tipp! Vielleicht ist es ja morgens anderst.
Ach und danke für deinen Link!

Gruß Janine


  Re: hilfe meine Tempi stürzt ab 35,2 Grad...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.07.2007 19:04
Mmhh also unterm Arm kann man keine Basalthemperatur messen. Aber das kannst du alles im Link nachlesen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023