Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Medis und erhöhte Körpertemperatur
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.07.2007 09:45
Guten Morgen ihr Lieben winkewinke

hab mal ne Frage. Also, dass Utrogest sich auf die Körpertemperatur auswirken kann (nicht muss) ist ja bekannt. Im letzten Zyklus war das bei mir aber fast gar nicht der Fall, Kurve und Temperatur hatten nichts abnormes. Nun nehm ich ja wegen der bakteriellen Infektion so Zäpfchen ein (Arzt meine die sind antibiotisch) und von Antibiotika hört man ja auch, dass die die Körpertemperatur beeinflussen können. Nun meine Frage, hat jemand z. B. auch schonmal von solchen Zäpfchen eine drastisch erhöhte Temperatur bekommen? ich habe heute 36,92 gemessen, habe jetzt 2 von den Zäpfchen gehabt erst, von Utro hatte ich schon mehr, aber das hat te sich wie immer nicht ausgewirkt. Jetzt weiss ich nicht ob ich den Wert überhaupt eintragen soll? Danke vorab für eure Antworten.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.07.07 09:52 von Lovis74.


  Re: Medis und erhöhte Körpertemperatur
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 07.07.2007 10:10
huhu nettiknutsch

ich würde denn wert erst ma speichern und in die ecke stellen...solange wie du die medis nehmen musst...dann kannst du die tage vergleichen. antibiotika bewirken zumindestens bei mir einen tempianstieg. dir geht es gar net gut...stimmtsknuddel


  Re: Medis und erhöhte Körpertemperatur
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.07.2007 10:15
Huhuuu Franzi knuddel doch ich fühle mich eigentlich gut vom Körpergefühl her, wenn die FÄ es nicht gemerkt hätte, hätte ich die Infektion wohl selber auch nicht gemerkt und alles auf den ES geschoben. Mein UL Ziehen ist seit gestern weg und nur noch die Brüste spannen total, ansonsten hat sich nichts geändert. Heute sind wir auch noch eingeladen, darf aber eigentlich kein Alkohol trinken mit den Zäpfchen, aber hätte wahrscheinlich eh kaum was getrunken, ich vertrag ja auch nichts mehr grins, werd ich mir halt die Wampe vollschlagen und eventuell ein kleines Glässchen Wein beim Essen trinken, ich muss ja nicht fahren.

Allerdings war die FA der Meinung dass man schon 2 Tage vor dem ES geherzelt haben sollte, damit die Schwimmer eine Chance haben da anzukommen wo sie hinsollen, ich glaub dann hat es in meinem Fall mal wieder nicht gereicht...

OK den Wert lasse ich dann erstmal so drin stehen, danke smile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.07.07 10:17 von Lovis74.


  Re: Medis und erhöhte Körpertemperatur
avatar    Kapama
Status:
schrieb am 07.07.2007 11:35
Hui, und ich kann gar nicht helfen..... Nur knutschen, aber das dafür um so besser :


  Werbung
  Re: Medis und erhöhte Körpertemperatur
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.07.2007 11:55
@kapama: jaaaaaa knuuuuutscht mich, ich leide schon unter Entzugserscheinungen grins Kuss Kuss Kuss


  Re: Medis und erhöhte Körpertemperatur
avatar    Kapama
Status:
schrieb am 07.07.2007 13:11
Du hast es so gewollt....




  Re: Medis und erhöhte Körpertemperatur
no avatar
   Nic.name
schrieb am 07.07.2007 17:09
Hi,

vor allem muß man bedenken, daß unser Körper jede Infektion mit einem Temperaturanstieg bekämpft. D. h. die Erhöhung muß gar nicht unbedingt vom Antibiotika kommen, vielmehr ist wahrscheinlich die Infektion direkt die Ursache dafür.

LG und gute Besserung! Nic smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021