Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zervixschleim ohne Eisprung
no avatar
   giulietta
schrieb am 18.01.2007 20:33
Hallo!

Ich bin neu hier im Forum und hätte einige Fragen auf dem Herzen.
Mein Mann und ich versuchen seit vier Monaten schwanger zu werden.
Nachdem ich ca. 12 Jahre die Pille wegen PCO genommen hatte,
habe ich diese im letzten Jahr abgesetzt.

Seitdem hatte ich zwei sehr lange Zyklen von ca. 45 Tagen.
Der dritte Zyklus war nur noch 33 Tage lang. Lt. Temperaturkurve fand auch ein Eisprung statt.
Allerdings bemerkte ich in diesem Zyklus nicht eindeutig einen Zervixschleim bester Qualität.

Im derzeitigen Zyklus hatte ich genau am 14. und 15. Tag einen hervorragenden Zervixschleim.
Die Temperatur steigt aber überhaupt nicht an. Bin jetzt beim 22. Zyklustag.

Seit Mitte des ersten Zyklus nehme ich Mönchspfeffer. Außerdem bekomme ich seit dem
dritten Zyklus von einer Bekannten Akupunkturnadeln gesetzt.

Am Ende des dritten Zyklus hatte ich einen Termin bei meiner Frauenärztin.
Diese meinte, ich solle mal einfach noch abwarten. Mein PCO sei wohl nur sehr schwach
ausgeprägt, sonst hätte ich keinen Einsprung, den sie aber anhand der Kurve feststellte.

Meine Geduld ist nicht die beste!
Kann es sein, dass trotz des tollen Zervixschleims kein Ei gesprungen ist?
Könnte es sein, dass der Eisprung vielleicht noch bevor steht?
Was macht man am besten, um sich vom Thema Kinderwunsch nicht allzu sehr vereinnehmen zu lassen?
Ich habe halt einfach Angst, dass irgendetwas nicht stimmen könnte.

Vielen Dank für die Beantwortung all meiner Fragen!

Giulietta


  Re: Zervixschleim ohne Eisprung
avatar    Anoula
schrieb am 18.01.2007 22:26
es wäre mal schön deine kurve zu sehen!
aber als allgemeine info kann ich dir schonmal sagen das man auch ohne ES spinnbaren ZS haben kann ich hab das allerdings meistens in der zweiten zyklushälfte...
wenn die temperatur nicht steigt solltest du auch keinen ES gehabt haben denke ich!

gib dir und deinem körper zeit es muss sich erstmal alles einpendeln du kannst es nur etwas unterstützen!
das mit dem sich unter druck setzen dafür gibt es leider keinen schalter konzentrier dich auf andere sachen halt dich auf trap mit aufgaben und fixiere dein leben nicht auf diesen einen punkt lass den alltag weiterlaufen mit KIWU!

lG Anna


  Re: Zervixschleim ohne Eisprung
no avatar
   nana13nana
Status:
schrieb am 19.01.2007 01:22
Kann Dich so gut verstehen. Meine Geschichte klingt ähnlich:

Bei mir kam nach absetzen der Pille 3 Monate gar keine Mens nicht mal Entzugsblutung (Zyklus)
dann durch Agnu Castus nach weiteren 15 Tagen erste Blutung
Es wurde PCO und einen stark erhöhten Testosteronwert sowie sämtliche Symtome des PCOS diagnostiziert und nicht wirklich was gemacht. Die nächste FÄ konnte PCOS nicht bestätigen, hat somit auch nichts gemacht...
Wenn die "Defekte" ausgeschlossen werden würden, wäre ich ja auch beruhigt und würde es auf die Natur der Dinge schieben, aber wenn man permanent in Sorge ist, dass es doch seine Ursachen haben kann und man an das eine Jahr auch vielleicht noch eine langwierige Therapie schieben muss, dann ist man schon arg in Sorge. Mir geht es da momentan auch richtig schlecht... bin auch so ungeduldig..

Hab wohl diesen Monat auch keinen ES, trotz stark spinnbarem ZS traurig
und weiß auch bis heute nicht, ob ich wirklich PCOS habe.
Letzten beiden Zyklen sahen eigentlich ganz gut aus, nur, dass meine Tempi immer sehr niedrig ist; auch in der 2. ZH minimal erhöht...

Hab mir jetzt tatsächlich noch einen Termin bei einer FÄ mit PCOS-Schwerpunkt geholt.

Drücke Dir auch weiterhin die Daumen...

Christina


  Re: Zervixschleim ohne Eisprung
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.01.2007 05:51
Man kann sehr wohl auch einen ES gehabt haben, ohne grossen Tempianstieg... es gibt Frauen, die nicht auf den Anstieg des Progesterons reagieren...

Gut für dich wären LH Tests... da kannst du dann genau schauen, ob genug LH für einen ES produziert wird!!

Wollt ich nur mal gesagt haben....




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020