Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wie kann man ES "beschleunigen"?
avatar    *Sunni*
schrieb am 12.01.2007 19:11
Hallo Ihr Lieben!

Erstmal wünsch ich euch ein frohes neues Jahr und das sich viele Kinderwünsche erfüllen mögen!!! Party

Vielleicht haben einige von euch auch ziemlich lange Zyklen. Da das bei mir der Fall ist, wüsst ich gern ob es evt. homöopatische Mittel gibt um die erste Phase bis zum ES etwas zu verkürzen? (Hab schonmal gehört, dass Pulsatilla evt. hilft?)

Ich habe wegen der Menstruationsbeschwerden auch ne Zeitlang Mönchspfeffer genommen aber dadurch ist der Zyklus nur noch länger geworden....

Hoffe ihr könnt mir helfen?

VLG Mel


  Re: Wie kann man ES "beschleunigen"?
no avatar
   Rosaroter Luftballon
schrieb am 12.01.2007 19:34
Hallo,
vieleicht hilft dir dieser LInk etwas weiter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%B6hnliche_Kuhschelle#Verwendung_in_der_Pflanzenheilkunde_und_Hom.C3.B6opathieVerwendung in der Pflanzenheilkunde und Homöopathie
Gewöhnliche Kuhschelle, weiße FarbvariantePulsatilla vulgaris var. alba

Kuhschellen fanden bereits in der Antike Verwendung als Heilmittel. Hippokrates setzte sie ein gegen hysterische Angstzustände und zur Menstruationsförderung. In der Volksmedizin hat sie nie viel Verwendung gefunden, was sicherlich auch auf ihre Eigenschaften als starkes Hautreizmittel zurückzuführen ist. Lediglich aus der russischen Volksmedizin kennt man eine Verwendung bei Kopfschmerzen und Erkältung, dort wurden die frisch zerquetschten Blätter auf den Hinterkopf gelegt.

Homöopathie: In der klassischen Homöopathie wird Pulsatilla gegen eine Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt, z. B. Menstruationsstörungen, Otitis media, akuten Erkältungsbeschwerden, u.a.




Es gibt natürlich Medis, die die Eizellenreifung beschleunigen. Einige hier nehmen z.B. Clomi. Aber mit Homöopathischen Sachen hab' ich's leider nicht so drauf.

Warte mal, was die anderen meinen...
Viele Grüße und auch noch ein schönes neues Jahr




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021