Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wann sollte man etwas untersuchen lassen?
no avatar
   Posp
schrieb am 09.01.2007 11:59
Hallo alle Zusammen smile

Vielleicht kennen mich ja noch ein paar von euch! In den letzten zwei Wochen habe ich mich zurück gezogen,
um ein wenig Abstand zum Kiwu zu bekommen. Aber so wirklich funktioniert hat das natürlich nicht traurig!

Habe jetzt bis zum ES gemessen und nachher den Thermometer weggelegt, aber ich glaube nicht daran, dass es
geklappt hat. Irgendwie merk ich die Mens schon, dass sie sich auf den Weg macht.

Ich weiss, es gibt hier Mädels die schon länger am Üben sind knuddel, aber trotzdem verliere ich jetzt langsam auch die Geduld
und Hoffnung. Ich bin jetzt im 11. ÜZ mit FG mitgezählt!

Meint ihr, es ist zu früh, um beim FA ein Hormoncheck durchführen zu lassen? Und was soll alles getestet werden? Evt.
Zyklus vom FA kontrollieren lassen oder was muss getan werden, um heraus zufinden, ob alles intakt ist?


  Re: Wann sollte man etwas untersuchen lassen?
avatar    Rabies
schrieb am 09.01.2007 12:03
Willkommen zurück Posp - schön, wieder von Dir zu lesen.

Nach einem Jahr kann man das - wie ich finde - schon mal angehen. Ich für meinen Teil ärgere mich jedenfalls, dass ich so viel Zeit habe ins Land gehen lassen.
Weiß Dein Doc über Euren ernsthaften Kinderwunsch? Meiner nahm mich lange Zeit nämlich nicht für voll und flaxte immer rum... Manchmal muss man den Docs auf die Füße steigen... zwinker


  Re: Wann sollte man etwas untersuchen lassen?
no avatar
   Posp
schrieb am 09.01.2007 12:11
Hallo Rabies winkewinke

Danke smile

Ich drück dir ganz ganz ganz fest die , dass dir das "Nicht-messen" ganz ganz viel Glück bringt!

Bei der Schwangerschaft die zur FG wurde, hat es im 5. ÜZ geklappt. Und nun bin ich wieder im 5. ÜZ nach FG. Meinst du, da kann ich schon etwas testen lassen? Doch der Doc weiss es eigentlich schon. Nach der FG hat er mich gefragt, wie gross der Kinderwunsch sei.

Was meinst du, muss ich alles durchchecken lassen? Oder was macht man da so? Habe keine Ahnung Ich werd rot


  Re: Wann sollte man etwas untersuchen lassen?
avatar    Rabies
schrieb am 09.01.2007 12:19
Ich habe meine Kurven ja auf Anraten meines Docs angefangen, damit überhaupt klar wird, ob ich einen ES habe. In dieser Hinsicht war bei mir alles ok.

Schilddrüse wurde auch gecheckt bei mir, allerdings erst vor Kurzem - und eine UF festgestellt, die jetzt behandelt wird. Laut Endokrinologin war die UF verantwortlich für meine Kinderlosigkeit. Na ja, mal sehen.

Vor etwa zwei Jahren.... *denk* wurde die Durchgängigkeit der Eileiter geprüft, was aber bei Dir sicherlich nicht notwendig ist. Ich hatte mal eine Entzündung und da hieß es, die EL wären verklebt.

Mehr hat man nicht gemacht.
Ich bekommen mehr oder weniger regelmäßig einen US, wo mein Doc meine Gebärmutter immer als "vorbildlich" bezeichnet. Das wars.

Ich würde noch mal ein ernstes Gespräch mit dem Arzt führen - evtl. kann er Dir sagen, was ratsam wäre und was nicht. Als Laie kann man ja leider immer nur mutmaßen und was bei mir getestet wurde muss bei Dir ja noch lange nicht notwendig sein. Wie schon gesagt, wenn dein Arzt von der Tiefe Deines Kinderwunsches weiß, wird er Dir sicherlich gute Unterstützung geben können. Bei der Fülle an Patienten, die ein Arzt heute hat, kann er sicherlich nicht jedes Schicksal im Auge behalten und schätzt es u.U. auch falsch ein. Deshalb hilft Zähigkeit in dieser Hinsicht sicherlich ein bisschen weiter.

Ich wünsche Dir alles alles Gute.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.01.07 12:21 von Rabies.


  Werbung
  Re: Wann sollte man etwas untersuchen lassen?
avatar    einhorn1976
Status:
schrieb am 09.01.2007 12:24
Hallo Malnie winken



Also, ich bin schon nach nach unserem ersten ÜZ, nachdem ich mit meinem Freund ein Jahr zusammen war, zum Hormoncheck gegangen - . Da mein Schatz ein megaschlechtes SG hat sehr treurig ( siehe Profil), hat mein Doc gleich einen Hormoncheck gemacht, um zu schauen, ob bei mir wenigstens alles ok ist - Ergebnis siehe Profil sehr treurig - dort findest du auch, was getestet wird.

Nun - nach 11 ÜZ finde ich des auf keinen Fall zu früh.


Also toi toi toi dass bei dir alles ok ist

LG

einhorn1976


  Re: Wann sollte man etwas untersuchen lassen?
no avatar
   Alexa28
schrieb am 09.01.2007 12:38
Hallo Melanie !

Schön wieder von Dir zu hören !

Wir haben uns nach bereits 6 Übungsmonaten untersuchen lassen.
Ich Hormoncheck und Ultraschal.
Und mein Freund Chormoncheck und SG.
Bereits da war klar, daß wir in Behandlung müssen.
Wir waren sehr froh, daß wir nicht noch länger gewartet haben.
Wäre nur Zeitverschwendung gewesen.

Ich würde an Deiner Stelle schon ernsthaft mit Deinem FA sprechen.
Und so ein Hormoncheck ist ja nicht die Welt und kann bereits einiges aussagen.
Und Dein Partner sollte dann auch gleichzeitig zum SG.
Eine Befruchtung hat zwar schon mal stattgefunden, aber es ist ja nicht ausgeschlossen, daß es ein Glückstreffer war.
Wünsche es Euch natürlich aus keinen Fall.

LG
Alexa


  Hallo Posp
no avatar
   Schnucki0904
schrieb am 09.01.2007 13:06
Hallo Posp, schön wieder von dir zu lessen

Deine Smylies sitzen sehr gut. Und ich drücke dir ganz ganz doll die Daumen.

Ich war mir auch total sicher das es nicht geklappt hat. Und was war???

Ich schicke dir hiermit nochmal meine ganzen Viren PPPPUUUUUUUUUUUUUsssssstttttt

P.S Ich war heute wieder beim FA, bin heute in der 9 SSW (8+0) und man konnte den Krümmel sehen und das schlagende Herz auch

Ich drücke dir nochmals ganz fest die Daumen und halte mich auf den laufenden

winkewinke


  Re: Hallo Posp
no avatar
   Posp
schrieb am 09.01.2007 13:16
Hallo Schnucki

Hey, auch schön, wieder von dir zu lesen!

Ui, soooo schön! Indemfall ist bei dir alles in Ordnung und dein Kleines gedeiht! Soooo schön! Und wie geht es dir so? Schlecht? Bäuchlein hast du schon?

Danke viel vielmals für die und für die Viren. Dicker knuddel!

Aber ich denke wirklich nicht, dass es geklappt hat. Mein ZS wird langsam (sorry eklig) gelblich und das ist vor Mens meistens so.

Aber ich habe beschlossen, dass wenn ich die Mens habe, ich einen Termin beim FA mache!

Ganz dickes Bussi


  Re: Wann sollte man etwas untersuchen lassen?
no avatar
   Posp
schrieb am 09.01.2007 13:18
Hallo alle Zusammen!

Danke vielmals für eure Antworten! Bussi

Ich werde, wenn die Mens eintrudelt, einen Termin beim FA machen! Um die Schilddrüsen zu untersuchen, mach ich das auch beim Frauenarzt? Und wo kann mein Mann eine SG machen. Auch beim FA?

Bussi an alle!


  Re: Wann sollte man etwas untersuchen lassen?
no avatar
   Gewürzkuchen
Status:
schrieb am 09.01.2007 13:24
Hi !


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.04.07 15:45 von Gewürzkuchen.


  Re: Hallo Posp
no avatar
   Schnucki0904
schrieb am 09.01.2007 13:25
Ich möchte dir nicht zu viel Hoffnungen machen aber bei mir war es auch ziemlich gelblich und alles war so wie auch immer. Also nicht aufgeben.....

Nach den Feiertagen ging es mir zimlich schlecht, Nachts habe ich teilweise 4 Mal gebroch und am Tage ging es mir auch nicht gut....

Aber es geht wieder ganz gut und ich komme gut zurecht.

Bäuchlein habe ich noch nicht, bin auch schon gespannt ab wann der wachsen wird.

knuddel

Hast du was von natasa gehört???


  Re: Hallo Posp
no avatar
   Posp
schrieb am 09.01.2007 13:35
Du bist ein Schatz! knuddel

Ouje, aber zum Glück ist es ja jetzt wieder ein bisschen besser mit dem Schlecht gehen!

Nein, ich habe auch nichts von natasa gehört? Schreibt sie auch nicht mehr im Schwangerschaftsforum?


  Re: Wann sollte man etwas untersuchen lassen?
no avatar
   Posp
schrieb am 09.01.2007 13:38
Hast du bis jetzt noch nichts abchecken lassen? Ich glaube, ich würde das nicht sooo lange aushalten!

Ich drück dir ganz fest die dass es mit Hilfe des FA schnell schnell klappt!


  Re: Hallo Posp
no avatar
   Schnucki0904
schrieb am 09.01.2007 13:51
Nein in SS- Forum habe ich auch nichts von ihr gehört.

Hoffentlich geht es ihr gut...

Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag und lass die Tage von dir hören knuddel


winkewinke


  Re: Wann sollte man etwas untersuchen lassen?
no avatar
   muuh
Status:
schrieb am 09.01.2007 13:59
Hallo Melanie! knuddelBussi
Schön, von dir zu lesen!!! Also ich war auch immer der Meinung, je schneller der FA alles durchcheckt umso schneller kann Abhilfe geschaffen werden, wenn wirklich etwas nicht in Ordnung sein sollte. Nur meine FÄ war der Ansicht, dass wir mal ein Jahr abwarten und dann erst diverse Untersuchungen durchführen ... sie hat mir immer angekündigt, dass ich davor sicher schon schwanger bin grins
Ich hab genau ein Jahr nachdem mein Zyklus sich normalisiert hat meinen positiven SST in Händen gehalten! Aber ich weiß wie schwierig es ist nicht die Geduld zu verlieren und nicht daran zu zweifeln, dass der Körper fähig ist, schwanger zu werden!!
Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es bei dir bald soweit ist, puste dir sicherheitshalben noch ein paar Viren zu ... puuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuust
und wünsch dir, dass dein FA handelt - normalerweise wird er dir sagen, wann der richtige Zeitpunkt für weitere Untersuchungen gekommen ist!
Dickes Bussi von mir und alles alles Liebe!!!! Bussi
Michaela

PS: Natasa hat oder hatte heute ihre erste Untersuchung ... bin schon neugierig! Sie hat jetzt nie gepostet, weil sie von der Arbeit her so viel zu tun hat und abends nur mehr ins Bett fällt. Aber auf meine PN hat sie geantwortet ...
... und ich hab morgen meine Erstuntersuchung Ich freu mich




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020