Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zyklus total durcheinander...
no avatar
   emma80
schrieb am 08.01.2007 10:16
Hallo,

ich habe die Pille (Cilest) im Oktober abgesetzt und danach hatte ich keinen normalen Zyklus mehr.
Meine letzte Periode war am 6.10, dann am 41. Tag Mittelschmerz (?) und am 52. Tag die Blutung.
Heute ist wieder der 42. Tag und keine spur von der Mens. Zwischenzeitlich hatte ich mit Mönchspfeffer angefangen.
Hat da irgendjemand Erfahrungen mit?

Liebe Grüße...


  Re: Zyklus total durcheinander...
no avatar
   nana13nana
Status:
schrieb am 08.01.2007 10:33
Habe nach zwei Wochen Einnahme Mönchspfeffer meine erste Blutung nach 3,5 Monten bekommen. Da möpf aber eigentlich erst nach ca. 3 Monate wirken soll, hoffe ich, dass sie auch so gekommen wäre. Hab dann noch mal für zwei Monate die Diane35 genommen, zum Androgene senken. mein Testowert war nämlich zu hoch. Mal testen lassen? hab seitdem einen 27-tage -Zyklus....

LG


  Re: Zyklus total durcheinander...
avatar    Teddymausi
schrieb am 08.01.2007 10:38
Hallo Emma,

Ich kann Dir leider noch nicht viel dazusagen, ich nehme erst im 1. Zyklus Mönchpfeffer ein, jetzt genau 19 Tage und ich bin mal gespannt, wie lange es braucht, bis sich mein Zyklus wieder eingespielt hat, das werde ich dann diesen Monat sehen ob sie in 9 Tagen pünktlichen kommen, was ich natürlich in dem Fall nicht hoffe…

Viele liebe Grüße Teddy


  Re: Zyklus total durcheinander...
no avatar
   Alebarim
schrieb am 08.01.2007 11:13
Hallo Zusammen,

vielleicht kann mir auch jemand weiterhelfen. Ich habe die Pille (Desmin 30) Ende März 2006 abgesetzt und danach hatte ich sehr lange Zyklen:
1 ZT 33 Tage
2 ZT 71 Tage 1 ES
3 ZT 71 Tage 1 ES
4 ZT 33 Tage
5 ZT läuft noch heute ist der 86 Tag ohne ES.

Könnte vielleich Mönchspfeffer helfen damit die Regel regelmäßiger kommt?
Ich war beim FA, da wurde Blut abgenommen und US gemacht und man sagte mir alles sein in Ordnung. Ich könnte Prothil nehmen zur auslösung der Regel und danach Clomifen für den ES.
Zuerst wollte ich diese einnehmen aber mitlerweile haben wir uns dies noch mal überlegt und wollten noch warten, vielleicht kommt ja die Regel von alleine.

Was meint Ihr dazu?

Liebe Grüße, ich warte auf Antwort
Mirabella




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020