Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  zyste-----was tun?
no avatar
   anneku
Status:
schrieb am 06.01.2007 14:22
Was wäre denn wenn ich tatsächlich eine Zyste hätte???Wie wird sie behandelt??
Mit medikamenten???

Würde die denn keine schmerzen bereiten??


  Re: zyste-----was tun?
no avatar
   sophie m.
Status:
schrieb am 06.01.2007 14:25
Eine Zyste muß nicht zwangsläufig Schmerzen bereiten. Oftmals gehen Zysten von allein wieder weg und ansonsten werden sie in der Regel mit Hormonen behandelt oder man punktiert sie. Ich hatte immer Glück und sie sind allein mit der Mens wieder abgegangen. Wichtig ist ein Besuch beim FA !


  Re: zyste-----was tun?
avatar    Dine81
schrieb am 06.01.2007 14:26
meistens wird eine zyste erstmal beobachtet - je nachdem was es für eine ist. es gibt verschiedene zysten-typen. meistens entstehen diese aus nicht gesprungenen follikeln.
Meist gehen die mit der mens wieder ab. es gibt welche die schrumpeln einfach so zurück und das wars oder die platzen - was tierische schmerzen bereiten kann aber nicht muss.

lass dich erstmal durch-checken ob du überhaupt eine zyste hast. und dann wird dir dein doc schon was dazu sagen können was nun weiter passiert. da macht ja auch jeder arzt was anderes.

das es bei dir keine zyste ist


  Re: zyste-----was tun?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.01.2007 14:28
winken anneku,

ich hatte vor 2 Jahren auch mal eine Zyste und meine Mens blieb eine ganze Weile aus,...

Ich habe damals zich SST gemacht und nichts war,... als ich dann einen Termin beim Arzt hatte wurde eine Zyste fest gestellt.

Schmerze hatte ich da keinen aber vieleicht weil meine auch ziemlich klein warIch hab ne Frage

Auf jedenfall musste ich keine Tabletten nehmen, meine Ärztin sagte das sie von alleine weg geht. Und das war dann auch so und die Mens kam.

Meine Ex Schwägerin hatte hatte auch mal eine und die war so groß wie ein Tischennisball wurde ihr gesagt und die musste per OP raus genommen werden.

Es ist alles gut verlaufen.

Mach dir bitte da nicht so die gedanken, die meisten Zysten sind gutartig smile


  Werbung
  Re: zyste-----was tun?
no avatar
   Rosaroter Luftballon
schrieb am 06.01.2007 14:59
Meine Mam hat mal erzählt, dass superviel Trinken helfen kann, das eine Zyste leichter von alleine weggeht - hab' aber sonst selber keine Erfahrung damit Ich hab ne Frage
Alles Gute




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020