Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Clomi und zwillis??
no avatar
   Bianca 26
schrieb am 29.12.2006 21:24
Hallo zusammen bin neu hier und habe eine Frage.Habe einen Sohn 3Jahre.Ohne Tabletten oder sonst irgendwas schwanger geworden.Nun bekomme ich clomifen weil ich keinen Zyklus habe und eine Gelbkörperhormonschwäche habe.Nun war ich heuet beim Arzt udn hat 2Eier gesehen.Eins war 15 und das andere 18 groß.
Nun habe ich aber große Angst das beide befruchtet werden könnten.Mein Arzt meinte nur er könne das natürlich nicht ausschließen aber das das eine klein ist kann es sein das das mit dem Ei vielleicht nichts wird.

Hm was würdet ihr mir raten.Ist die gefahr/chance denn so groß bei einem 15mm ei???

LG Bianca


  Re: Clomi und zwillis??
avatar    Caphir
Status:
schrieb am 30.12.2006 07:16
wann soll denn der eisprung ausgelöst werden?
theoretisch ist ein ei ab 19-20mm befruchtungsfähig und JA es können zwillis werden, müssen aber nicht!


  Re: Clomi und zwillis??
no avatar
   Bianca 26
schrieb am 30.12.2006 21:22
Caphir danke für deine Antwort mein ES ist jetzt gerade Tempi ging heute nach oben.
Hm also das eine Ei war 15 das andere 18.Und ichw eiß nun nicht was ich machen soll.Mein Frauenazrt weiß das wir nicht unbedingt Zwillis haben wollen.Er meinte er kann es natürlich zu 100% acuh nicht sagen aber er hat mir nicht abgeraten und selber noch gesagt ich solle jetzt die nächsten Tage mit meinen Männe Intensiv werden.

LG Bianca




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020