Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wer hat Erfahrung mit dem Messen des LH-Wertes?
avatar    Lia79
Status:
schrieb am 01.12.2006 09:38
Hallo, da es bei uns im November trotz super Kurve leider nicht geklappt hat, wollte ich diesen Zyklus auch meinen LH-Wert messen. Hat irgendwer von euch Erfahrung damit?

Viele Grüße,
Lia

[kurve]


  Re: Wer hat Erfahrung mit dem Messen des LH-Wertes?
no avatar
   Andrea1509
schrieb am 01.12.2006 10:00
ich messe LH und das klappt auch gut finde ich.
nicht den Morgenurin nehmen zum messen. wann du anfangen sollst mit messen steht meistens im Beipackzettel.hängt von der Länge deiner Zyklen ab. Positiv ist ein LH Test, wenn die linke Linie mindestens genauso dick ist wie die rechte, aber wenn sie nur schwach ist bei mir, dann heisst das das sie in etwa 12 stunden dann dick wäre. Dann hat man den aufsteigenden oder absteigenden ast erwischt. herzeln ab dann!!! ca 24 bis 48 stunden nach dem "Höhepunkt" ist dann in etwa der ES undnoch ein Paar Tage später steigt die Tempi, wenn wirklich ein ES war. Allerdings sagt man, dass ein positiver LH nicht zwingend ein ES ist. Der Tempianstieg aber ja. Wolltest du das wissen? Oder was anderes?
Hier miene Kurve. Da kannst es sehen...

[kurve]




  Re: Wer hat Erfahrung mit dem Messen des LH-Wertes?
avatar    Lia79
Status:
schrieb am 01.12.2006 10:23
Danke für deine Antwort! Ja, ich wollte nur ein paar einfache Infos haben. Warum soll ich eigentlich nicht den Morgenurin nehmen? Ich habe zumindest gelesen, dass ich mindestens 4 Stunden nicht auf dem Klo gewesen sein darf.
Jedenfalls dass es bei dir geklappt hat!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020