Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Frauenmanteltee????
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 30.11.2006 19:25
Hallooooo,
hätte mal ne frage an euch! Ich werd rot
bin ja nur leider im nächsten zyklus. nehme schon mönchpfeffer ( ist es egal, ob morgens oder abends?). Soll ich auch noch Frauenmanteltee trinken oder wird das zu viel oder gibts da wechselwirkungen!

Hilfe! Bitte, was macht Ihr denn?? Ich hab ne Frage

[kurve]


  Re: Frauenmanteltee????
no avatar
   Becka
schrieb am 30.11.2006 19:36
Hallo Nicki,
Frauenmanteltee ist für die 2.Zyklushälfte. In der ersten kannst Du Himbberblättertee trinken, der soll den Eisprung förden. Der Frauenmanteltee wirkt gelbkörper regulierend, deswegen in der 2.Hälfte.

Die Becka




  Re: Frauenmanteltee????
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 30.11.2006 19:43
Dak dir Zunge rausstrecken
mischen bringt dann wohl nichts, oder?
Und was ist mit ovaria comp oder einkorn.....???

bei dir siehts ja gaaaanz vielversprechend aus


  Re: Frauenmanteltee????
no avatar
   Becka
schrieb am 30.11.2006 19:46
ich hab gerade deine letzte Kurve angeschaut. Die sieht doch gut aus, warum willst Du denn überhaupt was nehmen, was den Eisprung fördert? Man kann mit Mönchspfeffer einen Zyklus auch negativ beeinflussen. Wie lang sind Deine Zyklen denn sonst so?




  Werbung
  Re: Frauenmanteltee????
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 30.11.2006 20:01

ja, ich glaube, daß da vielleicht ein eisprung sein könnte!

Weißt du, ich habe keine ahnung wielange mein zyklus ist!
Ich habe letztes jahr 3 monate mönchspfeffer genommen, weil ich immer nur 1 tag meine mens hatte und einen zyklus von 25-42 Tagen!

Bin dann ganz ungeplant schwanger geworden-
hab also keine ahnung, ob das totaler zufall war oder ob wir lange geübt haben?? Hatte vorher 3 jahre nicht verhütet und bin nicht svchwanger geworden.

Habe jetzt bis vor 4 wochen gestillt und weil wir uns ein 2. Kind wünschen angefangen aufzuschreiben... Hatte seit der Geburt noch keine blutung und Zyklustag 1 habe ich einfach wg bauchstechen mal angenommen.

Nehme jetzt Mönchpfeffer, weil ich das ja leztes Jahr auch genommen habe???? Ich hab ne Frage

und nu weiß ich gar nicht wie es bei mir aussieht, nur daß ich nicht schwanger bin und zum 1. mal blute..


  Re: Frauenmanteltee????
no avatar
   Becka
schrieb am 30.11.2006 20:08
da weiss ich dann leider auch gar nicht bescheid, wie das so nach dem abstillen ist. Ich würde erstmal mit Mönchspfeffer und Geduld Deinen Zyklus beobachten. Nimm nicht zuviel Kräuter zusammen.
Wünsch Dir ganz viel Glück, dass es schnell mit Nr.2 klappt.
Die becka




  Re: Frauenmanteltee????
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 30.11.2006 20:11
Ok, dann mach ich einfach mal mit mönchspfeffer weiter und laß ansonsten die Finger davon...

Drück Dir die Daumen, daß es was wird in diesem ZK !


  Re: Frauenmanteltee????
no avatar
   Becka
schrieb am 30.11.2006 20:22
ich dachte eigentlich, dass ich diesen Zyklus keine Chance habe, weil ich schon so Mensschmerzen vor ein paar tagen hatte, aber seit 2 tagen merke ich absolut gar nichts mehr. Wäre zu schön, wenn es klappen würde.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021