Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Was ist mit mir los?
no avatar
  Piano
schrieb am 14.11.2004 11:00
Schaut euch mal meine Kurve an...
ist ja alles gut und recht, Marianne hat mir geraten die Werte herauszunehmen wo ich Krank war.
Ich habe meinen ES gespürt die LH waren positiv...aber keine Anzeichen die ich sonst immer in der zweiten Zyklushälfte habe.
Meine Brüste spannen kein bisschen, kein ziehen....nichts.
Mir ist es rundum wohl.
Was soll das? Hattet ihr das auch schon?

[kurve]




  Re: Was ist mit mir los?
no avatar
  Lia1
schrieb am 14.11.2004 11:13
mir geht es auch diesen Z so. Habe auch kein ziehen, keine Brüste spannen,.. gar nichts. Das einziege ist nur, ich friere sehr stark. Habe aber auch Utrogest genommen. Vielleicht sind deswegen die anderen Symptome ausgeblieben.

Deine Kurve sieht aber super aus! , dass diese weiter so bleibt und Du dann in Kürze ein fettes Positiv testest.

LG Lia

[kurve]


  Re: Was ist mit mir los?
no avatar
  Piano
schrieb am 14.11.2004 11:20
klettert deine Temp immer so in die Höhe?
Meine war noch nie bei 37.00
ich habe noch einen Funken Hoffnung....dann hätte ich aber keine typischen Anzeichen...gibt es das?
Keine Übelkeit, kein Brustaua, keine ziehen...nichts...
weiss auch nicht was ich davon halten soll?

ich drück Dir auch die und dass wir einfach von der Norm abfallen und trotzdem schwanger sind.




  Hi ihr zwei!
no avatar
  Rahel04
schrieb am 14.11.2004 11:27
Vielleicht ist das ja diesmal ein gutes Zeichen.
Nehmt ihr Möpf? Vielleicht tut der seine Wirkung? Ich hab ne Frage

Ich habe eigentlich nie Beschwerden. Empfinde auch keinen MS oder habe auch keine Mensbeschwerden. Bis anhin war das ja super... nun möchte ich aber auch endlich mal ein Körperzeichen spüren... vielleicht kommt das ja noch.

Liebe Grüsse
Rahel




  Werbung
  Re: Rahel04
no avatar
  Piano
schrieb am 14.11.2004 11:37
Hoffentlich hast Du rechtsmile Ich nehme Möpf in tropfenform aber noch zu wenig lang, dass er seine Wirkung zeigen könnte.
Villeicht hat sich je erst nach 5 Manaten mein Körper von der Piller erholt ( 10 Jahre ). Ich hatte davor nie PMS Anzeichen, keine Krämpfe kei Brustspannen und eine kurze Regel von 3 Tagen...
Das hat mich auch nie gestört. Als ich die Pille abgesetzt habe, hatte ich das erste Mal diese Anzeichen...
wäre ja schön wenn man ohne diese Begleitsymptome schwanger werden könnte....




  Re: Was ist mit mir los?
avatar  spirit
schrieb am 14.11.2004 11:38
Hallo Lia und Piano,

Lia hat ja leider 15 bis 17 ZT gar nicht gemessen, nur der Wert vom 18. ZT is mit 37,10 relativ hoch, aber ich habe fast jeden Zyklus Werte in dieser Höhe, dieses Mal bin ich aber merklich kälter. (coverline ist bei 36,5, war früher mindestens 36,7).

Lia, du hast am 16 und 17 ZT "Ziehen rechte Seite" eingetragen, hattest du ein Ziehen im Unterbauch? Wie lange dauert dieses Ziehen bei dir? Würde mich nur interessieren, weil ich das zweimal bei mir gemerkt habe, etwas intensiv, aber kurz, nicht mal eine Minute lang dauernd, auch wenige Tage nach dem möglichen ES.

Ich drücke euch beiden jedenfalls fest die Daumen,
lg,
spirit

p.s. habe erst zu spät von Lia gelesen, dass sie wegen dem Utrogest nicht mehr gemessen hat, entschuldigung, ich hatte die Kurve auch anfangs falsch gelesen, weil ich dachte, der letzte eingetragene Wert sei von heute!

[kurve]

Beitrag geändert am : (So, 14.11. 11:46)


  Re: Was ist mit mir los?
no avatar
  Lia1
schrieb am 14.11.2004 11:38
Ja, meine Tempi macht schon meistens so Luftsprünge in der 2. ZH. Hatte mal ein Z der zZ des ES auf 36,2 war und in der 2. ZH ging sie sogar auf bis zu 37,1.
Hatte aber bis vor Juni aber auch keine PMS Anzeichen. Komischerweise seit dem ich dann anfing Clomi, Crinone und andere verschiedene Medis zu nehmen hatte ich auch manche Z wo ich dachte ich mußte Schwangerschaft sein. War aber nichts. Am allerschlimmsten war es wo ich Crinone in der 2. ZH genommen hatte. Da hatte ich starke Brustspannen und mir war es fürchterlich übel von früh bis abends.

Aber jetzt erst gar nichts...

Hatte mal eine Arbeitskollegin, die hatte in Ihrer ganzen Schwangerschaft absolut keine Beschwerden. Jetzt hat Sie ein gesundes Baby.
Also es kann alles oder nichts bedeuten.
Dir natürlich für die erste Variante.

LG Lia


  Re: Was ist mit mir los?
no avatar
  Lia1
schrieb am 14.11.2004 11:46
Hallo Spirit,
stimmt ich habe kaum in der 2. ZH gemessen, eben wegen Utrogest.

Das ziehen was ich eingetragen hatte war nur ganz kurz, aber ich habe es trotzdem vermerkt.

Meine Tempi ging in der 2. ZH (bei früheren Z.) auch bei täglichen messen auf 37,0-37,1.

LG Lia


  Re: Rahel04
no avatar
  Lia1
schrieb am 14.11.2004 11:50
Hatte MöPf abgesetzt, da er mein Z sehr verkürzt hatte.

Wünsche Euch ganz viel Erfolg damit.
Lia


  Re: Was ist mit mir los?
avatar  spirit
schrieb am 14.11.2004 11:53
Lia: Hatte mal eine Arbeitskollegin, die hatte in Ihrer ganzen Schwangerschaft absolut keine Beschwerden. Jetzt hat Sie ein gesundes Baby.
Also es kann alles oder nichts bedeuten.


Hallo Lia,

Vermutlich hat sie einen Sohn bekommen oder ist das auch nur ein Ammenmärchen, dass der Mutter bei einer Mädchenschwangerschaft öfter schlecht ist?

Lg,
spirit

Beitrag geändert am : (So, 14.11. 11:56)


  Re: Was ist mit mir los?
no avatar
  Lia1
schrieb am 14.11.2004 12:02
Hallo Spirit,
hast Recht mit Deiner Vermutung. Sie hat ein Sohn bekommen. Weiß auch nicht ob das ein Ammenmärchen ist oder nicht. Bei Ihr hat es auf jeden Fall gestimmt.


  Re: Was ist mit mir los?
avatar  R+P+P
schrieb am 14.11.2004 14:14
Bei meiner Tochter war mir nicht einmal schlecht oder ähnliches während der schwanger




  Re: Was ist mit mir los?
avatar  spirit
schrieb am 14.11.2004 14:23
Ist also doch ein Ammenmärchen, obwohl mir war anfangs furchtbar übel bei meiner Tochter

lg,
spirit

Beitrag geändert am : (So, 14.11. 14:31)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019