Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig? neues Thema
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft
   Granulozyten-Kolonie-stimulierendem Faktor (Granozyte) zur besseren Einnistung bei IVF?

  SOS...auch @marianne...
no avatar
   sternchen67
schrieb am 12.11.2004 17:52
hallo zusammen...

hätte normalerweise am MO noch mal US für meine 2. IUI am MI...

gerade habe ich einen LH-test gemacht ,der positiv war...d.h. die rechte linie ist deutlicher zu sehen,als die linke...allerdings sind die stäbchen aus dieser CHARGE irgendwie mit den linien schwächer...die lh-linie ist nicht wie sonst richtig tief-blau sondern eben nur blass-blau...allerdings stärker als die rechte...bedeutet das trotzdem,dass der ES naht...???

damit wären unsere pläne total zerschossen...wiel meine follis sicher am MO in keinem US mehr zu sehen sein werden,da wohl SO der ES wäre...

kann ich mich auf die LH-sticks verlassen (persona)????
seit 3 tagen ist auch der ZS sehr viel und sehr spinnbar und der MuMu ist aucxh nach der mens gar nicht mehr zugegangen,da ich ja mit gonal ab ZT. 2 stimmuliert habe...der ist total weit offen..dabei bin ich erst ZT. 10 und im spontanen zyklus ist mein ES IMMER erst am 17. ZT...

marianne,kannst du mir dazu etwas sagen???

lg elke***




  Re: SOS...auch @marianne...
no avatar
   sternchen67
schrieb am 12.11.2004 17:53
  Re: SOS...auch @marianne...
no avatar
   Marianne Zimmermann
schrieb am 14.11.2004 11:22
Zitat

Hallo Elke!

Die T ist bis heute zwar noch nicht angestiegen, es könnte aber durchaus sein, daß der ES bereits stattgefunden hat. Der Smiley knutsch ist auf jeden Fall gut getimt!

Viele Grüße

Marianne Zimmermann
Team Kinderwunschseite





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020