Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig? neues Thema
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft
   Granulozyten-Kolonie-stimulierendem Faktor (Granozyte) zur besseren Einnistung bei IVF?

  Wie sicher sind die Balken? @Marianne
avatar    Koala73
schrieb am 12.11.2004 12:42
Hallo an Alle!

Ich hatte bis heute keine Balken und hab mich schrecklich ueber dieses bloede auf und ab geaergert.

Jetzt hab ich einfach mal spasseshalber den ZT 9 Wert rausgenommen (weil ich da wohl ein bischen uebernaechtigt war) und auf einmal hab ich Balken.

Nachdem mein letzter Zyklus jedoch der 'nach jahrelanger Verhuetung' Zyklus war und ueber 60 Tage gedauert hat kann ich fast nicht glauben dass dieser jetzt so supergenau passt!

Ich nehme seit zwei Monaten MOEPF und der Himbeerblaettertee kommt mir schon aus den Ohren raus.

Ich glaube nicht das ich schwanger bin weil ich nichts fuehle, kein ziepen garnichts, aber ich wuerde mich schon tierisch freuen wenn mein Zyklus sich in vernuenftige Bahnen schwingen wuerde.

Ich waere Euch aufrichtig fuer ein paar Meinungen/Kommentare/Interpretationen dankbar

Schoene Gruesse vom

Koala

[kurve]


  Re: Wie sicher sind die Balken? @Marianne
no avatar
   sera
schrieb am 12.11.2004 13:30
Hallo Koala,

wie so bist du dir so sicher nicht ss zu sein? Deine Kurve sieht sogar sehr ss aus, du bist seit 17 Tagen in Hochlage, du kannst auf jeden Fall testen!

Viel Glück




  Re: Wie sicher sind die Balken? @Marianne
avatar    R+P+P
schrieb am 12.11.2004 15:12
Hallo Koala,
man muss ein schwanger nicht spüren, sie kann auch einfach nur so da sein!. Ich an deiner Stelle würde einen Test wagen!




  Re: Wie sicher sind die Balken? @Marianne
no avatar
   Marianne Zimmermann
schrieb am 12.11.2004 17:35
Zitat

Hallo Koala!

Der eingezeichnete ES müsste stimmen, du solltest einen SST wagen!

Viele Grüße

Marianne Zimmermann
Team Kinderwunschseite





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020