Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Was ist mit meinem Mumu los auch @ Marianne!?
no avatar
   Maggie1978
schrieb am 10.11.2004 09:11
Guten Morgen ihr Lieben,

ich versuche schon seit einigen Monaten zur Temp auch noch meinen Muttermund zu ertasten und verstehe das einfach nicht so ganz. Diesen Zyklus wollte ich das dann auch mal vollständig durchziehen und hab ab ZT 5 angefangen:

ZT 5: Mumu weich (abends)
ZT 6-7: Mumu hart (abends
ZT 8: Mumu erschien weich
ZT 9: nicht kontrolliert
ZT 10: morgens: hart; nachmittags (nach Baden):weich
ZT 11: morgens:weich
ZT 12: heute nacht so um 3 Uhr(war kurz auf Toilette):hart und heute morgen wieder hart

Wenn er hart ist, fühlt er sich knosenartig an und wenn er weich ist, habe ich das Gefühl, dass er riesig ist. Das scheint aber auch schon die ganzen letzen 3 Zyklen so zu sein. Müsste der Mumu, wenn er weich ist nicht weich bleiben? Verstehe ich nicht so ganz.
Normalerweise kontrolliere ich das abends aber da mich das ganze so verwirrt hat, habe ich auch morgens oder generell tagsüber damit angefangen. Hoffe auf ein Feedback und Meinungen zu dem Thema.

LG Maggie

[kurve]


  Re: Was ist mit meinem Mumu los auch @ Marianne!?
no avatar
   Marianne Zimmermann
schrieb am 10.11.2004 19:00
Zitat

Hallo Maggie!

Es genügt, wenn du den MM einmal täglich beobachtest.

Bei der Selbstuntersuchung lassen sich drei verschiedene Kriterien beurteilen:

- ist der MM hart oder weich (Festigkeit)
- ist der MM geschlossen oder geöffnet (Öffnung)
- steht der MM hoch oder tief (Lage)

Wenn du bei der Beurteilung der Festigkeit Probleme hast, könntest du im nächsten Zyklus versuchen, die Öffnung bzw. die Lage des MM zu beurteilen. Das ist für die Bestimmung der hochfruchtbaren Zeit durchaus ausreichend.

Viele Grüße

Marianne Zimmermann
Team Kinderwunschseite





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021