Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

Wir wünschen allen Forumsteilnehmern ein frohes Osterfest.
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  meine kleine geschichte...
no avatar
  es.dee
schrieb am 04.11.2004 10:39
Hallo Mädels,

ich verfolge schon seit einiger Zeit das muntere Treiben hier im Forum. Mein Freund und ich haben bis kürzlich auch versucht ein Baby zu bauen. Wir sind beide nach unserem Studium berufstätig. Es war alles schon geplant und hätte auch ganz toll gepasst.
Aber wie das Leben so spielt sollt es nicht sein. -Noch nicht jedenfalls.
Meine Chefin hat mir ein grandioses Angebot gemacht: ich solle nochmal 3 Jahre an einer technischen Berufsakademie studieren. Dann gibts mehr Geld und ich hätte die Möglichkeit mal den Laden zu übernehmen, wenn ich möchte. Toll Ich freu mich - wer möchte das nicht?

Aber ich wäre 30 bis ich fertig bin. ok das ist immernoch jung genug...aber ich wollte doch jetzt eine Mami werden

Versteht mich nicht falsch - ich bin dankbar über dieses Angebot, aber mein Herz kann sich einfach nicht von dem Gedanken an ein Baby lösen...

Und ich glücklich und tieftraurig zugleich. Kann das jemand verstehen? sehr treurig

viele liebe Grüße von es.dee

[kurve]


  Re: meine kleine geschichte...
no avatar
  go4it
schrieb am 04.11.2004 11:35
Deine kleine Geschichte wirft ein mir bekanntes Problem auf. Was ist wichtiger erstmal Job PC oder ein Kind Baby ? Ich glaube, das muß jeder individuell beantworten. Ich bin inzwischen 30 und habe trotz weiterer Ausbildung noch keinen festen Job. Bei Dir klingt das Angebot deiner Chefin allerdings ganz gut. Meinst Du denn, daß Du nach der Ausbildung mehr Zeit haben wirst für ein Kind? Ich habe ein paar Frauen kennengelernt die trotz wenig Geld und Ausbildung ihrem Kinderwunsch nachgegangen sind und sie sind jetzt sehr glücklich (Halbtagesstellen). Mein Freund denkt leider auch erst an finanzielle Sicherheit und findet ein gemeinsames Kind noch zu früh... (er hat schon 2 Kinder, dadurch ist es für mich noch schwerer) Das ist alles nicht so einfach, aber Du bist ja noch soo jung und hast auch noch Zeit eine so wichtige Frage wie den Kinderwunsch zu entscheiden.

Lieben Gruß


  Re: meine kleine geschichte...
no avatar
  blume92002
schrieb am 04.11.2004 11:50
Liebe es.dee

In der heutigen Zeit ist es ja wirklich wichtig eine gute Ausbildung zu haben. Aber was ists wenn Du jetzt das studium machst und dabei unglücklich, unzufrieden bist. Handkehrum ich meine 30 ist kein Alter. Ehrlich. Und auch dann ists noch schön eine Mami zu werden.

Aber die Entscheidung liegt allein bei Dir! Ich wünsche Dir viel Kraft für Deine Zukunft, was immer Du entscheidest..

liebe grüsse
Blume


  Re: meine kleine geschichte...
no avatar
  es.dee
schrieb am 04.11.2004 11:50
Danke für eure aufmunternden Worte.
Eigentlich hab ich mich ja auch schon entschieden.
Zum Glück ist das Hirn manchmal noch stärker als das Herz...
Aber es ist soooo schwer für mein kleines herzlein traurig

aber in 4 Jahren steht mir ein dicker Bauch vielleicht auch noch.. schwanger


Ich wünsche euch allen hier das große Glück ohne weitere Schicksalsschläge.

Halt Euch die Daumen

viele liebe Grüsse es.dee


  Werbung
  Re: meine kleine geschichte...
no avatar
  DannyP.
schrieb am 04.11.2004 11:53
Hallo es.dee,
ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an: Du musst alleine entscheiden.
Aber das hast du ja schon und ich wuensche dir alles alles Gute fuer deine beruflichen und auch familiaere Zunkunft

LG
Danny.




  Re: meine kleine geschichte...
avatar  danny29
schrieb am 04.11.2004 11:55
ich hatte diese entscheidung auch mal vor mir. und ich hab mich dazu entschieden, erst mal einen festen job mit guter ausbildung, denn ich will meinem kind ja auch was bieten können. ich werd im januar 30 und wir üben jetzt über ein jahr. ich denke, mit 30 ist man nicht zu alt.

du musst das natürlich für dich selbst entscheiden. ich wünsch dir glück, egal wie du deinen weg machst!!




  Re: meine kleine geschichte...
no avatar
  Babs 75
schrieb am 04.11.2004 11:58
Liebe es.dee

Kann deine Zweifel gut verstehen. Dir bietet sich heute eine Chance, die vielleicht einmalig ist und doch würdest du so gern eine Familie gründen...

Mir wurde von meinem Arbeitgeber die Möglichkeit geboten, ein Zusatzstudium anzugehen, bei vollem Gehalt und entsprechenden Aufstiegsmöglichkeiten. Bei mir würde es allerdings nur noch 2 Jahre dauern und ich bin 29 Jahre alt.

OK. Auch 31 ist noch nicht aller Tage Abend. Weiss ich. Ich denke halt nur, warum 2 Jahre studieren und dann nicht anwenden. Nach langen Gesprächen mit meinem Mann weiss ich heute, dass ich in erster Linie eine Familie möchte und für diese Familie möchte ich dann auch da sein. Ich hoffe, dass uns dieses Glück vergönnt ist. Das Zusatzstudium könnte ich allenfalls auch zu einem späteren Zeitpunkt noch aufnehmen und vielleicht werde ich auch dann einen Arbeitgeber haben, der mich unterstützt. Wer weiss?

Mir konnte die Entscheidung auch niemand abnehmen aber ich bin überzeugt, dass ich die für mich richtige Entscheidung getroffen habe. Für jemand anderen würde dies vielleicht nicht stimmen, aber das spielt keine Rolle. Du musst für dich entscheiden, denn es ist dein Leben.

Ich bin überzeugt, dass du deinen Weg finden wirst, egal in welche Richtung er geht, und wünsche dir viel Kraft und Mut!

Babs

Beitrag geändert am : (Do, 04.11. 11:59)


  Re: meine kleine geschichte...
no avatar
  falina
schrieb am 04.11.2004 12:25
Ich denke du musst gut in dich hinein höhren was du wirklich willst, ob das eine oder das andere oder ob du vieleicht auch beides unter einen Hut bringen kannst. Es kann dir niemand die Entscheidung abnehmen. Ich denke ich würde es mir auch nicht leicht machen,denn das berufliche Angebot ist auch nicht ohne.Was sagt dir deine innere Stimme? Welcher Wunsch ist grösser? Was ist dir wichtiger Beruf oder Familie?oder ist dir die Familie wichtiger?Es gibt noch sooooo viele Fragen,die du dir stellen kannst.Es wird keine einfache Entscheidung sein. Ich denke du wirst dich schon richtig Entscheiden, so, dass es für dich ,euch gut ist. Viel Erfolg beim Entscheiden




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019