Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Hilfe!! - hat jemand Erfahrung mit Zysten?
no avatar
  maja7
schrieb am 03.11.2004 23:12
Hallo,

da meine Mens diesmal sich ewig nicht blicken läßt und ich auch keinen ES hatte, war ich heute beim Doc, der meinte ich hätte eine (kleine) Zyste, die für das Ausbleiben verantworlich wäre. Habe nun ein Medikament bekommen, das ich 10 Tage nehmen muß, damit nach weiteren 4 Tagen meine Mens eintritt und die Zyste sich dadurch zurückbildet bzw. abgeht.

Nun hab ich aber im Internet herumgesucht und nirgends einen Hinweis darauf gefunden, dass so eine Zyste für das ausbleiben der Mens verantwortlich sein kann - lediglich zu dauerblutungen kann sie führen. Hab außerdem gelesen, dass sich die Zysten im Normalfall in den weiteren Zyklen wieder von selbst zurückbildet.

Bin jetzt total verunsichert und frage mich, ob das ausbleiben der mens nicht noch eine andere Ursache hat! Und ich dann nur noch mehr Zeit vergeude... Habt ihr so etwas schon mal gehabt? Oder kennt ihr jemand der sowas erzählt hat?

Bitte bitte klärt mich auf, ich dreh sonst noch durch!

lg
Maja


  Re: Hilfe!! - hat jemand Erfahrung mit Zysten?
no avatar
  Mariesche
schrieb am 04.11.2004 10:58
Liebe Maja,

zunächst einmal: Zysten kommen sehr häufig vor und sind allermeistens kein Grund zur Panik, da sie in der Regel mit Wasser gefüllt sind und von selbst verschwinden.

Ich hatte die früher häufiger weil ich das sog. PCO-Syndrom habe, ich habe zu viele männliche Hormone. Dadurch ist der Zyklus gestört, das kann bis zur Unfruchtabrkeit führen. Lange Zyklen und fehlender ES und vorhandenen Zysten sind nur einige Symptome. Da Du auch Zyklusprobleme hast, müsste der Arzt eigentlich Deine Hormonwerte untersuchen! Sollte er das schon getan haben... dann mach Dir mal nicht so viel Sorgen, aber lass es beobachten.

Alles Gute,




  Re: Hilfe!! - hat jemand Erfahrung mit Zysten?
avatar  spirit
schrieb am 04.11.2004 14:51
Hallo Maja,

Ich hatte voriges Jahr an beiden Eierstöcken funktionelle Zysten, rechts eine grössere von 4 cm Durchmesser. Sie sind nach Absetzen einer Minipille entstanden, nachdem mein Zyklus schon monatelang chaotisch kurz war,
Dass ich Zysten hatte erfuhr ich erst beim Ultraschall wegen 3 Wochen andauernder Blutungen, ich bekam dann auch ein Hormonpräparat für 10 Tage, das die Blutungen stoppen sollte, es funktionierte auch, allerdings erst nach 8 Tagen.

Wegen Ausbleiben der Mens habe ich leider kaum Ahnung, denke aber, dass ich das schon mal in Gyn-Foren von anderen Zysten-Betroffenen gelesen habe!

Alles Gute und lg,
spirit

Beitrag geändert am : (Do, 04.11. 14:52)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019