Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft neues Thema
   Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?

  Re: Impfen Corona
no avatar
   Hope 2020
schrieb am 13.09.2021 09:44
Ich überlege auch an der Impfung und finde es echt schwer...habe die erste im März bekommen und wurde im Juni schwanger. Ich hatte DREI Tage über 40 Fieber bei der ersten. Genau davor habe ich Angst, dass ich so dolle Nebenwirkungen habe, dass es das Kind gefährdet. Auch wenn das mit Corona noch viel schlimmer wäre mit Fieber, ich weiß.
Überall steht dass hohes Fieber über mehrere Tage schlecht ist für ein Baby IM Bauch, aber wenn das genau meine Nebenwirkung wieder ist?


  Re: Impfen Corona
no avatar
   Sockenmonsterchen nihct eingeloggt
schrieb am 13.09.2021 10:03
@Hope: Schwanger hast du ein höheres Risiko für einen schweren Covid Verlauf, da hast du dann mehr als ein paar Tage Fieber und wenns ganz blöd hergeht landest du auf der Intensiv (aber da wirst Du vorher entbunden, so hat man es mir erklärt). Das ist also definitiv die hässlichere Variante. Da ist impfen besser.

Schwangere haben sogar weniger Nebenwirkungen. Ist jetzt mal die erste Quelle die ich gefunden habe, gibt noch viele andere: [www.mdr.de]

Also nur Mut und laß dich impfen! Ich tue es auch!


  Re: Impfen Corona
avatar    Susi-84
Status:
schrieb am 13.09.2021 10:23
@Hope2020, welchen Impfstoff hast du bekommen?
Alle die ich kenne, die Astrazeneca oder Moderna bekommen haben (auch ich), hatten auch Probleme, dass sie bis zu einer Woche krank waren, teilweise mit Schüttelfrost.
So ziemlich alle mit Biontech haben mir nur etwas von Armschmerzen gesagt, obwohl Moderna ja auch ein mrna-Impfstoff ist.
Ich persönlich würde jetzt nur Biontech nehmen und vermutlich einen größeren Impfabstand. Auf Fieber hätte ich auch keine Nerven. Ohne Schwangerschaft hab ich mich durch die Tage gequält ohne Fiebersenker, damit der Körper schön die Immunantwort herstellt. Das würde ich mir jetzt in der Schwangerschaft auch nicht antun, deswegen lieber Biontech.

Ansonsten, alles was Solani sagt. 👍


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.09.21 10:24 von Susi-84.


  Re: Impfen Corona
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 13.09.2021 11:13
@Hope
Ich denke, ich würde an deiner Stelle den Titer bestimmen lassen und dann entscheiden. Vielleicht schützt dich die eine Impfung schon ausreichend.
Und ich verstehe dich, das ist echt schwierig.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.09.21 19:34 von Solani2.


  Werbung
  Re: Impfen Corona
no avatar
   pebbles30
schrieb am 13.09.2021 16:59
Zitat
Hope 2020
Ich überlege auch an der Impfung und finde es echt schwer...habe die erste im März bekommen und wurde im Juni schwanger. Ich hatte DREI Tage über 40 Fieber bei der ersten. Genau davor habe ich Angst, dass ich so dolle Nebenwirkungen habe, dass es das Kind gefährdet. Auch wenn das mit Corona noch viel schlimmer wäre mit Fieber, ich weiß.
Überall steht dass hohes Fieber über mehrere Tage schlecht ist für ein Baby IM Bauch, aber wenn das genau meine Nebenwirkung wieder ist?


Ich wurde beide Male mit Biontech geimpft.

Bei der ersten Impfung hatte ich zwar kein Fieber bin aber nächtelang aufgewacht und war komplett mit kaltem Schweiß bedeckt.
Ich musste mich nachts abtrocknen und war früh erstmal duschen.
Zudem tat der Arm wirklich eklig weh.

Bei der zweiten Impfung tat zwar auch der Arm weh aber lange nicht mehr so sehr.
sonst hatte ich da nichts.


sonst habe ich nur von allen Seiten gehört, wer Nebenwirkungen hatte, hatte die entweder nach der ersten oder nach der zweiten Impfung. Bzw. meinem Mann ging es nach beiden Impfung mit Moderna nicht gut aber beim zweiten Mal war es kein Vergleich zur ersten Impfung.


VG pebbles




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022