Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: Gibt es Januarlis?
no avatar
   @Kate87
schrieb am 09.06.2021 05:27
@Glückspaprika: Ah danke für die Info! Das kannte ich noch gar nicht 😊
Das ist doch schön, dass du jetzt aus der Kiwu entlassen bist.

@Judica: Oh was ein Schock. Kann dich ja sehr gut verstehen!
Umso schöner, dass alles gut ist! Hat sich von der Blutung her jetzt auch alles wieder beruhigt?

@me: Hatte gestern meinen US bei meiner Gyn.
Ich konnte ein Herzchen schlagen sehen ❤! Das war echt toll. Meine Ärztin meinte es wäre definitiv eine Zwillingsschwangerschaft, aber der andere Embryo war ja von Anfang an etwas hinterher und jetzt auch noch einiges kleiner als der andere. Wir hoffen jetzt einfach darauf, beim nächsten Termin zwei schlagende Herzen zu sehen. 😊


  Re: Gibt es Januarlis?
no avatar
   Judica88
Status:
schrieb am 09.06.2021 06:41
Guten Morgen

@ Glückspaprika: Wie schön, dass du gestern einen Herzschlag gesehen hast und du aus der Kiwu-Klinik entlassen wurdest! Das mit der PICIS kannte ich auch noch nicht.

@ Kate: Auch ein Herzschlag-das freut mich! Die Daumen sind gedrückt, dass bei deinem nächsten Termin der zweite Herzschlag auch noch zu sehen ist! Was machen deine Blutungen?

@ me: Ja, dass war wirklich ein Schock! Montag war nur noch eine ganz leichte SB und seit gestern nichts mehr. Das einzige was gerade immer wieder „rausläuft“ sind die Progestan Tabletten. Da denke ich immer wieder: ohje, jetzt ist wieder etwas! Die KH-Ärztin hat mir 100mg vaginal 2-2-2 bis zur 12 SSW verordnet. Mit der FÄ beim Termin am Montag besprechen, bis wann und wie hoch, ich es weiter nehmen soll.
Meine Kaiserschnittnarbe merke ich etwas vermehrt, gerade wenn es sich nicht vermeiden lies, meinen Sohn hochzunehmen.


  Re: Gibt es Januarlis?
no avatar
   @Kate87
schrieb am 10.06.2021 11:59
Hallo Mädels,

Na wie geht es euch?
Habt ihr eigentlich schon eine Hebamme? Meine Ärztin hatte mir am Dienstag gesagt, dass ich mich da jetzt am besten schon mal drum kümmere.
Habe heute morgen dann auch schon mirt zwei gesprochen und hatte auch das Glück, dass meine Favouritin noch Kapazitäten hat 😊

@Judica: Schön das sich bei dir auch alles wieder beruhigt hat. Das Progestan nehme ich auch so. Muss auch meine Ärztin nochmal fragen wie lange ich das jetzt noch weiter nehmen soll.


  Re: Gibt es Januarlis?
no avatar
   Glueckspaprika
Status:
schrieb am 10.06.2021 21:29
Ich musste mich mit positiven Test direkt kümmern, weil meine Wunschhebamme immer sehr schnell ausgebucht ist. Ich finde es total verrückt. Hätte eigentlich bis zum Nachweis der Herzaktivität warten wollen, aber so habe ich ihr schon bei PU+12 eine Nachricht geschrieben und war quasi spät dran.


  Werbung
  Re: Gibt es Januarlis?
no avatar
   Elfi85
schrieb am 10.06.2021 22:54
Ich war am Dienstag in der Kiwu Praxis und dort hat man beim Ultraschall den Herzschlag gesehen. Mein Embryo ist ein kleiner Eckenhocker und war gar nicht so leicht zu messen. Es ist aber alles in Ordnung und ich wurde aus der Kiwu Praxis nun an meine Frauenärztin entlassen. Dort habe ich kommende Woche einen Termin.
Eine Hebamme habe ich schon, habe diesmal aber auch direkt nach dem positiven Test Kontakt aufgenommen. Ist ja echt krass, wie früh die ausgebucht sind. Bin total froh meine Wunschhebamme bekommen zu haben smile


  Re: Gibt es Januarlis?
no avatar
   Judica88
Status:
schrieb am 11.06.2021 16:22
Hallo smile

@ Elfi: Das freut mich, dass das Herzchen geschlagen hat und du auch aus der Klinik entlassen wurdest smile

@ Kate: Wahnsinnig, wie schnell man eine Hebamme suchen muss. Schön, dass du bei deiner Wunschhebamme untergekommen bist.

@ me: Mir geht es gut. Heute war ein Tag ohne Übelkeit und Erbrechen. Auch ganz angenehm. Heute habe ich es meiner Chefin gesagt, dass ich wieder schwanger bin. Habe erst Stunden hochgestockt. Hoffe, dass ich weiter arbeiten darf. Bei der letzten SSW hatte ich aufgrund einer fehlenden Impfung ein Beschäftigungsverbot.

Wie geht es euch sonst? Könnt ihr das schöne Wetter genießen? 😊


  Re: Gibt es Januarlis?
no avatar
   @Kate87
schrieb am 15.06.2021 12:09
@elfi: auch dir herzlichen Glückwunsch zum Herzschlag. Das ist doch toll!

@Judica: Und darfst du erst mal weiter arbeiten?
Ich habe bei meinem letzten Gyn-Termin ein komplettes Beschäftigungsverbot bekommen.
Ich versuche das schöne Wetter zu genießen wenn es mir ganz gut geht. Haben im Momen taber auch noch eine Baustelle ums Haus herum. Machen gerade unser Dach und den Aussenputz neu 😅

@alle: wie geht es euch? Bei mir ist es mit der Übelkeit ziemlich unterschiedlich. Einen Tag geht es mal ziemlich gut und dann den nächsten wieder schlechter.
Und bei dem warmen Wetter muss man sich an die Kreislaufprobleme gewöhnen 😅


  Re: Gibt es Januarlis?
no avatar
   Judica88
Status:
schrieb am 15.06.2021 14:44
Hallo an Alle,

@ Kate: Ich bin vorerst bis zum 25ten krankgeschrieben. Kann sein, dass ich nicht mehr in den Kindergarten gehen darf, sondern nur noch in der Praxis arbeite.
Dann viel Freude mit der Baustelle smile Das lenkt sicherlich auch etwas ab!

Gestern hatte ich den Termin bei meiner FÄ. Beim Ultraschall ist war alles unauffällig und der Zwerg ist gewachsen (1,6cm), das Herzchen hat geblubbert und man hat leichte Kindsbewegungen gesehen. War total erleichtert. Der Schock kam dann später… am Nachmittag wieder eine kurze dunkelbraune Blutung traurig Wieder hin, alles gut gewesen. Wieder keine Ahnung woher das Blut kam. In der Früh war dann nichts mehr, außer dieses fiese Ziehen auf der linken Seite. Da habe ich die Gelbkörperhormonzyste. Meine FÄ ist positiver gestimmt, wegen der zeitgerechten und unauffälligen Entwicklung. Ich habe gemischte Gefühle.
Kann es sein, dass durch die Untersuchung eine Blutung auftreten kann? Nehme jetzt weiterhin das Progesteron und warte bis zum
07.07 ab.
Seit Dienstag ist das Erbrechen auch weg und die Übelkeit hat sich ausgeschlichen. War in meiner ersten Schwangerschaft auch so. Von einem auf den anderen Tag ging es mir gut smile


  Re: Gibt es Januarlis?
no avatar
   Glueckspaprika
Status:
schrieb am 16.06.2021 22:32
Kann sein, dass es von der Untersuchung kommt. Hatte ich in der ersten Schwangerschaft auch. Es hatte sich Schleimhaut aus der Gebärmutter über den MuMu gestülpt (Ektopie) und die ist recht empfindlich und blutet schnell mal.

Ich habe seit drei Tagen überhaupt keine Beschwerden mehr. Kein Ziehen, kein Drücken, nichts. Und obwohl ich das in der Schwangerschaft mit meinem Sohn auch hatte, mache ich mir wahnsinnige Gedanken. Nächste Woche habe ich wieder einen Gyntermin. Solange halte ich hoffentlich durch ohne vollends in Panik zu verfallen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021