Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Panik - Blasensprung oder Wehen und Cerclage noch nicht entfernt
avatar    Janosch77
schrieb am 24.05.2021 09:56
Hallo!

Ich habe nun schon meine 3. Cerclage + TMMV. Bei den ersten beiden Malen wurde beides bei 37+0 entfernt und die Geburt ließ dann noch bis zur 39., bzw. 40. SSW auf sich warten.

Nun habe ich wieder diese Panik, dass ich einen Blasensprung, bzw. Wehen habe, bevor beides entfernt wurde.
Ich stelle mir es grauenvoll vor wie ich unter Wehen auch noch da unten "herumgeschnippelt" bekomme. Bei meiner letzten Geburt setzen nämlich nach dem Blasensprung schlagartig starke Wehen ein.

Hat es jemand von euch schon mal erlebt?

Ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich es nicht mehr bis 37+0 schaffe, mein Bauch wird immer unruhiger...


  Re: Panik - Blasensprung oder Wehen und Cerclage noch nicht entfernt
no avatar
   Cerclage
schrieb am 24.05.2021 11:11
Hallo,

ich hatte auch beides bei beiden Geburten. Wegen TMMV brauchst Du überhaupt keine Sorgen zu machen. Der wird nicht irgendwie extra aufgemacht. Das ist eine ganz dünne Naht, die, sobald Muttermund aufgeht, reißt. Das merkst Du nicht und dafür ist zu keinem Zeitpunkt Rumschnippseln nötig.

Auch Cerclage muss nicht vollständig entfernt werden. Bei mir ging sie beim ersten Mal komplett raus. Beim zweiten Mal war sie aber verwachsen, der Arzt schaffte es nicht den Faden zu ziehen. Daher hat er nur den Faden getrennt, sodass dieser später unter den Wehen sich selbst gelöst hat.

Sollte es früher losgehen, dann ist es für TMMV egal und bei Cerclage wird nur der Faden an einer Stelle getrennt, kein Rumschnippseln nötig in beiden Fällen.

Ich hoffe, es hilft,
Alles Gute für die Geburt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021