Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Honig in der SS
no avatar
   Honigpott 2.0
schrieb am 16.02.2021 16:45
Hallo Ihr Lieben

Nicht nur mein Username verrät, dass ich ein grosser Honig-Fan bin sondern auch die Tatsache, dass ich jeden Morgen ein Honigbrott esse smile Jetzt hat mir eine Freundin gesagt, dass es nicht gut ist in der Schwangerschaft Honig zu essen! Ich habe das vorher noch nie gehört und auch meine Frauenärztin hat dies nie erwähnt. Ist diese Aussage richtig? Wurde Euch empfohlen keinen Honig zu essen und wie schädlich ist es (ich bin jetzt in der SSW 19 und habe fast täglich Honigbrot gegessen)!

Danke für Eure Feedback und alles Liebe
Honigpott


  Re: Honig in der SS
no avatar
   LiebeLiese
schrieb am 16.02.2021 23:28
Du kannst bedenkenlos Honig essen! Nur aufpassen, es ist zuckerhaltig also in Maßen, wie jede andere Süßigkeit auch. Der Säugling im 1.Lebensjahr darf keinen Honig essen wegen Säuglingsbotulismus... Ansonsten guten Appeti!


  Re: Honig in der SS
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 17.02.2021 07:16
Genau, lass dir nicht den Honig vom Brot nehmen! Party


  Re: Honig in der SS
no avatar
   Honigpott 2.0
schrieb am 17.02.2021 08:15
Zitat
LiebeLiese
Du kannst bedenkenlos Honig essen! Nur aufpassen, es ist zuckerhaltig also in Maßen, wie jede andere Süßigkeit auch. Der Säugling im 1.Lebensjahr darf keinen Honig essen wegen Säuglingsbotulismus... Ansonsten guten Appeti!

Herzlichen Dank!


  Werbung
  Re: Honig in der SS
no avatar
   Honigpott 2.0
schrieb am 17.02.2021 08:16
Zitat
Solani2
Genau, lass dir nicht den Honig vom Brot nehmen! Party

smile vielen Dank auch Dir!


  Re: Honig in der SS
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 18.02.2021 22:09
Im ersten Lebensjahr des Kindes sollte man diesem wegen möglichem Säuglingsbotulismus aufgrund eines Bakteriums im Honig nicht geben. Das wird oft auch in der Schwangerschaft vermutet, soll aber unproblematisch sein.


  Re: Honig in der SS
no avatar
   *nepi*
schrieb am 19.02.2021 02:52
Zitat
Juna30
Im ersten Lebensjahr des Kindes sollte man diesem wegen möglichem Säuglingsbotulismus aufgrund eines Bakteriums im Honig nicht geben. Das wird oft auch in der Schwangerschaft vermutet, soll aber unproblematisch sein.

Die Vermutungen entstehen aber wenn überhaupt eigentlich nur durch Foreneinträge verunsicherter Mamas, die sich dann verselbstständigen. Eine valide Quelle dafür, dass es auch in der Schwangerschaft ein Problem sein könnte, gibt es so eigentlich nicht.


Exemplarisch mal eine Quelle der Bundesanstalt für Ernährung, dass Honig in der Schwangerschaft sogar empfohlen wird,
Seite 4
[www.in-form.de]

Dafür lassen sich diverse weitere Quellen finden.


  Re: Honig in der SS
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 19.02.2021 08:57
Ich bin ja immer für Vorsicht, aber man sollte schon erwähnen, dass Botulismus in Deutschland sehr selten vorkommt. Die Fallzahlen pro Jahr sind entweder im einstelligen oder im niedrigen zweistelligen Bereich. Und das ist nicht alles von Honig, Konserven kann die Problematik auch betreffen.
Dass es da theoretisch in der Schwangerschaft oder Stillzeit möglich ist ... würde ich persönlich vernachlässigen. Aber den Vorschlag der Uroma, den Schnuller doch in Honig zu tunken "damit er mal was gutes schmeckt" habe ich natürlich auch abgelehnt.


  Re: Honig in der SS
no avatar
   Honigpott 2.0
schrieb am 19.02.2021 14:54
Zitat
*nepi*
Zitat
Juna30
Im ersten Lebensjahr des Kindes sollte man diesem wegen möglichem Säuglingsbotulismus aufgrund eines Bakteriums im Honig nicht geben. Das wird oft auch in der Schwangerschaft vermutet, soll aber unproblematisch sein.

Die Vermutungen entstehen aber wenn überhaupt eigentlich nur durch Foreneinträge verunsicherter Mamas, die sich dann verselbstständigen. Eine valide Quelle dafür, dass es auch in der Schwangerschaft ein Problem sein könnte, gibt es so eigentlich nicht.


Exemplarisch mal eine Quelle der Bundesanstalt für Ernährung, dass Honig in der Schwangerschaft sogar empfohlen wird,
Seite 4
[www.in-form.de]

Dafür lassen sich diverse weitere Quellen finden.

Herzlichen Dank für die Antworten und den Link zum Ernährungskalender! Der ist für mich sehr hilfreich.

Liebe Grüsse und nur das Beste für Euch
Honigpott




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021