Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
avatar    Malizia783
Status:
schrieb am 08.10.2020 08:08
Hallo Frühsommermamas!

Herzlichen Willkommen in unserer Runde - wir freuen uns über jeden Neuzugang.

Bisher sind wir:

Hamst1o (33 Jahre)
Voraussichtlicher ET: 09.05.2021
Kinder: 1 Sohn geb. März 2017

Lenneth
Voraussichtlicher ET: ______
Kinder: 3

KiLiLu (39 Jahre)
Voraussichtlicher ET: 30.05.2021
Kinder: 3 Kinder (Mädchen 2015, Junge 2017 und Junge 2019)
Und zwei Sternchen 2013 und 2014

vannihoo (27 Jahre)
Voraussichtlicher ET: 31.05.2021

Pfau 1304
Voraussichtlicher ET: 27.05.2021

Lissitabonita
Voraussichtlicher ET: 02.06.2021

Malizia (37 Jahre)
Voraussichtlicher ET: 06.06.2021
Kinder: 1 Mädchen geb. August 2012


  Re: Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
avatar    Malizia783
Status:
schrieb am 08.10.2020 08:09
Guten Morgen Mädels!

Dachte ich eröffne mal einen einen neuen Piep.

Wie geht's euch allen denn?

LG, Mali


  Re: Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
no avatar
   KiLiLu
Status:
schrieb am 08.10.2020 10:10
Huhu!!

Ich hoffe ja sehr, dass wir noch ein paar mehr Mädels werden.. Vor 5 Jahren waren es in jedem Monatspiep gern mal um die 30 Mamas..?!

Ich kaue mir gerade vor Panik die Fingernägel ab. Ich hab in 1,5 Stunden DEN US-Termin und habe solche Panik, dass da nix ist.. Kein Baby, kein Herzschlag etc.
Ich fühle mich grausam unschwanger (obwohl ich echt nicht scharf bin auf die Übelkeit. Die hat mich bei Nr. 3 bis zur 18. SSW begleitet), aber ach.. naja. Ihr kennt das ja.

Also bitte alle Daumen drücken für ein schönes Bildchen!!

Bis später...


  Re: Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
avatar    Malizia783
Status:
schrieb am 08.10.2020 10:57
Zitat
KiLiLu
Huhu!!

Ich hoffe ja sehr, dass wir noch ein paar mehr Mädels werden.. Vor 5 Jahren waren es in jedem Monatspiep gern mal um die 30 Mamas..?!

Ich kaue mir gerade vor Panik die Fingernägel ab. Ich hab in 1,5 Stunden DEN US-Termin und habe solche Panik, dass da nix ist.. Kein Baby, kein Herzschlag etc.
Ich fühle mich grausam unschwanger (obwohl ich echt nicht scharf bin auf die Übelkeit. Die hat mich bei Nr. 3 bis zur 18. SSW begleitet), aber ach.. naja. Ihr kennt das ja.

Also bitte alle Daumen drücken für ein schönes Bildchen!!

Bis später...

Meine Daumen sind gedrückt Bitte berichte doch danach wie es war grins und über ein Bildchen würden wir uns auch freuen Ja

LG, Mali


  Werbung
  Re: Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
no avatar
   KiLiLu
Status:
schrieb am 08.10.2020 13:15
Da bin ich wieder😅

Das Foto ist Mist, aber dem kleinen Untermieter gehts gut😍

So und jetzt eure Bildchen bitte, Mädels!




  Re: Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 08.10.2020 22:54
Hallo ihr Lieben!

Ich würde auch gerne bei euch mitpiepen.

Bin 36, haben einen Sohn (4Jahre), ein Himmelskind, das im Feb 20 geboren wurde und jetzt bin ich wieder schwanger in der 6. Woche. ET 9.6.21

Kann es noch gar nicht richtig glauben und hoffe aber sehr, dass dieses Mal alles gut ausgeht.

Mein HCG an +14 war 237.

Ich werde versuchen solange es geht auf einen US zu verzichten, da mein letztes Baby kurz danach gestorben ist und das nun kein gutes Gefühl hinterlassen hat.

Seit 2 Tagen ist mir hin und wieder bisschen schwindlig und heute hab ich erstmals wieder diesen schlechten Geschmack im Mund.

Wie geht es euch, irgendwelche Wehwehchen?

Ganz liebe Grüße,
Milli


  Re: Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
avatar    Malizia783
Status:
schrieb am 09.10.2020 09:41
Zitat
milli2020
Hallo ihr Lieben!

Ich würde auch gerne bei euch mitpiepen.

Bin 36, haben einen Sohn (4Jahre), ein Himmelskind, das im Feb 20 geboren wurde und jetzt bin ich wieder schwanger in der 6. Woche. ET 9.6.21

Kann es noch gar nicht richtig glauben und hoffe aber sehr, dass dieses Mal alles gut ausgeht.

Mein HCG an +14 war 237.

Ich werde versuchen solange es geht auf einen US zu verzichten, da mein letztes Baby kurz danach gestorben ist und das nun kein gutes Gefühl hinterlassen hat.

Seit 2 Tagen ist mir hin und wieder bisschen schwindlig und heute hab ich erstmals wieder diesen schlechten Geschmack im Mund.

Wie geht es euch, irgendwelche Wehwehchen?

Ganz liebe Grüße,
Milli

Hallo Milli,

schön dass Du auch bei uns dabei ist. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass sich Dein Würmchen ganz fest beisst. Den schlechten Geschmack im Mund kenne ich - noch ist es bei mir aber nicht so weit.

Ich bin auch in der 6. SSW und mir geht's schon sehr bescheiden. Wache mitten in der Nacht auf und kann nicht mehr einschlafen, bin also sehr platt tagsüber, habe keinen Hunger und immer mal wieder Ziehen im Bauch. Hoffe es wird die Tage mal besser.

@KiLiLu: schön dass es Deinem Bauchzwerg gut geht Elefant Ich habe am Montag US - mein Foto kommt danach. grins
LG, Mali


  Re: Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
no avatar
   meinwegzumbaby
schrieb am 09.10.2020 10:53
Hallo zusammen,

ich steige mit ein zwinker ich freu mich sooooo.

Ich bin 35 Jahre alt, meine erste SS, positiv getestet am 04.10.2020, also noch ganz frisch - ET 17.06.2020.
Und ich kann es noch gar nicht glauben im 6 ÜZ hat es geklappt, sollte ab dem nächsten Zyklus mit Clomifen starten, muss ich jetzt ja nicht smile
Nächste Woche rufe ich wohl mal bei meinen Gyn an.

Bisher geht es mir super - hin und wieder leichtes ziehen rechts im Becken, Übel wird mir wenn ich nix esse sobald ich Hunger bekommen. Als allererstes ist mir aufgefallen am PC das ich schlechter gucken kann grins

Liebe Grüße


  Re: Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
avatar    Malizia783
Status:
schrieb am 12.10.2020 09:27
Zitat
meinwegzumbaby
Hallo zusammen,

ich steige mit ein zwinker ich freu mich sooooo.

Ich bin 35 Jahre alt, meine erste SS, positiv getestet am 04.10.2020, also noch ganz frisch - ET 17.06.2020.
Und ich kann es noch gar nicht glauben im 6 ÜZ hat es geklappt, sollte ab dem nächsten Zyklus mit Clomifen starten, muss ich jetzt ja nicht smile
Nächste Woche rufe ich wohl mal bei meinen Gyn an.

Bisher geht es mir super - hin und wieder leichtes ziehen rechts im Becken, Übel wird mir wenn ich nix esse sobald ich Hunger bekommen. Als allererstes ist mir aufgefallen am PC das ich schlechter gucken kann grins

Liebe Grüße

Hallo und herzlich Willkommen!

Dann in diesem Forum auch nochmal herzlichen Glückwunsch von mir.Elefant
Schön dass Du auch dabei bist!

Mädels - wie gehts euch denn? Ich habe später US-Termin, drückt mir bitte die Daumen. Ja

LG, Mali


  Re: Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
no avatar
   Lenneth
Status:
schrieb am 12.10.2020 09:39
Huhu, mein ET ist der 19.5.20, ich dachte du konntest es meiner Visitenkarte entnehmen. Sorry😌
Kind 1 Mai 2012 und kind 2 März 2017sind Jungs, Kind 3 juni 2019 ein Mädchen. Sternchen waren im April und Juli 2018. Und ich bin 32.

Auch wenn wir ehrlich gesagt kein 4.Kind mehr haben wollen, und ich anfangs hoffte, dass es alleine abgeht habe ich mittlerweile doch Sorge das etwas schief geht...
Nach meinen zwei Fehlgeburten im Jahr 2018 musste ich dann bei unserem 3. Wunder vom Test an bis nach der Entbindung Heparin spritzen - das habe ich bisher nicht gemacht, weil es nur ein Versuch war, und nicht ganz klar war, ob meine Blutgerinnung tatsächlich an den Fgs schuld war.

Jetzt habe ich trotzdem irgendwie ein schlechtes Gewissen 😔

Zumal ich am Freitag einen FA Termin hatte in SSW 8+2.
Vom Ultraschall sah alles so weit gut aus, Herzchen schlug immer noch, erste leichte Zappeleien waren auch erkennbar. Aber die Größe war kleiner als erwartet. Es waren nur knapp 17 mm scheitel-steiß-Länge. Das entspricht eher 8+0 höchstens 8+1. Bei den Ultraschall bei 6+0 und 7+0 war es immer exakt nach Lehrbuch. Und in einer Woche zwei Tage zurück finde ich eher schon bedenklich. Denn jetzt brauche ich wirklich keinen Abgang mehr!
Es ist so krass, man sollte meinen ich habe schon alles erlebt aber man macht sich jedes Mal wieder die gleichen Sorgen, vergleicht sich und die Werte und Maßen mit anderen Schwangeren in Foren und googelt sinnlos...


Ansonsten geht's mir so:

Von 7 bis 13 Uhr bin ich auf Arbeit, nachmittags sind sie Kinder zuhause und mir ist oft etwas unangenehm im Bauch, meistens erst ab 16/17 Uhr. Dann sind die Kinder im Bett und ich bin platt und schlafe oft schon gegen oder vor 22 Uhr ein. Nachts weckt mich dann meine Jüngste (heute genau 16 Monate) 2-3 Mal um an meiner Brust zu saugen - viel kommt aber nicht mehr. Dann noch die Sorgen und den Streit mit meinem Partner wegen meiner Entscheidung für das Kind. Das heißt ich krauche ganz schön auf dem Zahnfleisch.

Ab und zu habe ich kurze Anflüge von Sodbrennen, fast jeden Tag einen dicken Blähbauch udn sehe schon aus wie im 5.Monat. Ich versuche schon oft unterwegs den Bauch einzuziehen 🙄 und ich muss abends immer warm essen. Gern auch um 18 Uhr und nochmal um 21 Uhr. Habe auch schon fast 1,5 kg zugenommen 😢

Den nächsten Termin habe ich am 23.10 also bei 10+2.
Sollte da noch alles soweit in Ordnung sein, Schickt mich meine Ärztin ins Beschäftigungsverbot. Das erstttimesteracreening habe ich heute für den 10.11. also 12+6 ausgemacht.

Thema Geschlecht: es muss einfach noch einmal ein Mädchen werden! Es ist organisatorisch schon so extrem schwer, das es nun mit dem 3. Jungen noch komplizierter wäre. Leider war der hcg dieses Mal am Anfang doch sehr niedrig, so gar unter den Durchschnittswerten. Irgendwann hat er sich tatsächlich doch noch einbekommen und ist auf durchschnitt gerutscht. Bei meiner Tochter hatte ich bei es+12 schon 141! Und auch später war sie immer über dem Maximalwert und auch von der Größe und Gewicht mehrere Tage bis in manchen Bereichen zum beispiel kopf- oder bauchdurchmesser mehrere Wochen über dem Durchschnitt.

Da mir abends aber eher übel wird, hoffe ich doch noch ein kleines bisschen, dass es doch ein Mädchen wird, weil es nur da ähnlich war. Vielleicht liegts aber auch am Alter oder so.

Hui - das war viel! Kann mich jemand zwecks der ssl beruhigen?

Alles liebe für euch!


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.10.20 09:57 von Lenneth.


  Re: Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 12.10.2020 12:38
Drücke dir die Daumen Mali!
Heute bist du 6+1?
Vielleicht sieht man ja sogar schon einen Herzschlag. smile

@Lenneth:
2Tage "zurück" finde ich gar nicht bedenklich.
Mein Sohn war auch 8+1 am US und eigentlich 8+3.
Gleiches bei meiner letzten Schwangerschaft (8+4 statt 8+6), da endete es aber leider nicht gut.
Der FA nannte es jedes Mal zeitgerecht entwickelt.


  Re: Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 12.10.2020 20:19
@Mali:
Wie liefs? Hast ein Bildchen bekommen? Ich hoffe alles ist gut gewesen smile.


  Re: Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
no avatar
   Lenneth
Status:
schrieb am 13.10.2020 09:02
Gleiches bei meiner letzten Schwangerschaft (8+4 statt 8+6), da endete es aber leider nicht gut.
Der FA nannte es jedes Mal zeitgerecht entwickelt.[/quote]


@Milli2020
OH, das tut mir sehr leid... 😔
Hat sich das sonst irgendwie abgezeichnet?

Ich habe ja selbst zwar Sternchen, aber das war fast von Anfang an klar, dass es nicht gut geht. Beim ersten Mal war die Fruchthöhle total wolkig und ausgefranst, es war nicht mal ersichtlich ob embryonale Strukturen da gewesen wären, es ging dann schnell von alleine ab in der 7. Ssw. Beim zweiten Mal war der hcg deutlich zu niedrig regelmäßig und das Embryo von der Größe 1,5 Wochen zurück und bekam gar nicht erst ein Herzschlag. Es ging dann auch alleine ab in der 9. SSW. So konnte ich mich gut von verabschieden und auch schon vorher gut darauf einstellen. Ein Embryo mit Herzschlag zu verlieren finde ich viel schlimmer. Ich kann es mir jetzt gar nicht mehr vorstellen. Es würde mir den Boden unter den Füßen wegreißen.
Obwohl ich auch Bedenken habe, was nun wird, wenn ich nicht Spritze... War es vielleicht gerechtfertigt? Oder war es nur der Placeboeffekt? Man sagt, dass erste Mikrothrombosen in der Gebärmutter ca. ab der 8./9. Woche auftreten können, wenn das Blut der ymutter zu dick ist.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.20 09:08 von Lenneth.


  Re: Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
no avatar
   Hamst1o
schrieb am 13.10.2020 09:30
Hallo ihr Lieben!

Ich habe mich jetzt lange nicht mehr gemeldet. Die Ereignisse haben sich ein wenig "überschlagen".
Kurzversion:
- Frauenarzt gewechselt, 2 Wochen Krankschreibung (bis Ende dieser Woche),
- Hausarzt diagnostiziert einen Linksschenkelblock (eventuell geerbtes Problem an meinem Herzen)
- Lebensmittelvergiftung, seither versuche ich wieder Kraft zu tanken,
- Hebamme gefunden, Akupunktur gegen die Übelkeit...

Gummibärchen am Samstag per US gesehen, es hat regelrecht getanzt und PAPA konnte es auch zum aller ersten mal sehen Liebe
Bin heute in der 11. Woche angekommen und mir geht es noch recht bescheiden. Die Übelkeit übermannt mich sehr und die Nachmittage mit meinem Sohn sind eher Verwahrung als Beschäftigung mit dem Kind traurig


Habe mal ne Frage: Wann sagt ihr es euren Vorgesetzten? Ich habe es meiner Schulleitung immer noch nicht mitgeteilt. Vielleicht noch während der Krankschreibung? (dann kann sie sich Gedanken machen, wie das gehen soll, bis ich wieder anfange)...



Liebe Grüße an alle


  Re: Blume Mai und Juni 2021 Mama-Piep Blume
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 13.10.2020 10:43
@Lenneth:

Nein, das kam leider sehr überraschend.
8+6 war alles gut und 12+0 gabs dann nur mehr ein totes Baby zu sehen... von der Größe nur 2mm größer als beim letzten US, also wohl bald darauf gestorben. Wobei der FA meinte es ist auch möglich, dass es nach dem Tod ein bisschen geschrumpft (zusammengefallen) ist...
Von daher hab ich iwie ein gespaltenes Verhältnis zum US... man schwebt in Sicherheit und dann passiert doch was und ich hab nichts bemerkt. Sogar die Übelkeit etc war noch da, zwar am Abklingen, aber paar Tage vor 12+0 musste ich mich sogar noch übergeben.

Jetzt weiß ich nicht wie ich es in dieser Schwangerschaft mit US handhaben soll... ich schwanke zw gar nicht gehen und dann doch öfters Nachsehen lassen... werde das dann wh spontan entscheiden, wenn sich iwas komisch anfühlt.

@lenneth:
Mit den Spritzen kenn ich mich leider gar nicht aus, nehme aber selbst 100mg ASS... drücke die Daumen, dass es nicht nötig ist/war bei dir.

@Hamst1o:
Ui das klingt ja wirklich anstrengend.
Was ist mit deinem Herzen? Muss da was gemacht werden? Hoffentlich weniger schlimm als es klingt.
Lebensmittelvergiftung... oje... was hast du denn falsches erwischt?

Hilft die Akupunktur gegen die Übelkeit?
Ich war davor auch beim TCM Therapeuten, vielleicht gehe ich jetzt auch wieder hin, mir geht es leider auch seeeehr bescheiden. traurig
Und ich bin erst 5+6... also noch ein weiter Weg vor mir.
Wie kommt ihr damit durch den Tag?
Mir gehts den ganzen Tag durch echt mies... Schwindel, Übelkeit, Schwäche...
Bin froh, dass ich Vollzeit Mama bin und nicht arbeiten muss, aber auch so ist es leider sehr anstrengend.

@all: wie gehts den anderen? Würde mich freuen wenn hier viel los wäre smile so hätt ich bisschen Austausch




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020