Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  BITTE UM HILFE: Keine Schwangerschaftssymptome mehr in 5+1
no avatar
   KleineMaus29
schrieb am 11.09.2020 17:30
Hallo zusammen,

ich bin ratlos und habe Angst.

Wir haben nach unserer 1. ICSI (Mann hat Azoospermie, Tese Spermien nachweisbar, ich bin 37 Jahre, alle Vorraussetzungen bei mir sind super) das große Glück, dass es sofort geklappt hat und mein Bluttest von Montag, 07.09.2020 einen HCG Wert von 835 nachweisen konnte.

Seit dem Transfer am 26.08.2020 von 2 super schönen Blastozysten hatte ich täglich Schmerzen im Unterleib. Ziehen, Stechen, Druckgefühl, Brustschmerzen und ganz leichte Übelkeit die letzten paar Tage. Heute Morgen als ich aufgestanden bin, bzw. schon in der Nacht beim Toilettengang hatte ich das Gefühl, es ist alles weg. Brust schmerzt nicht mehr doll, im Bauch zieht nichts mehr, nichts mehr drückt und Bauch ist flacher. Ich habe allerdings seit heute Früh Kopfschmerzen bekommen und nur ganz leichten Druckschmerz an der Brust. Nachdem ich mich dann doch dazu entschlossen habe den Arzt anzurufen, durfte ich zu einem US dorthin. Das erste Mal habe ich die Fruchthöhle (noch kein Dottersack) auf dem Monitor sehen können und der Arzt meint, dass die Größe zur SSW passt. Allerdings hat er sich gesagt, dass das alles oder nichts heißen kann, da es nicht bewiesen ist, dass das Nachlassen der Symptome eine FG bedeutet. Und dazu habe ich auch erst seit heute keine Anzeichen einer Schwangerschaft mehr.

Nun zu meiner Frage: Kennt das jemand? Wer kann mir berichten? Ich bin wirklich traurig und verzweifelt und habe große Sorge.

Danke und viele liebe Grüße


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.09.20 06:41 von KleineMaus29.


  Re: BITTE UM HILFE: Keine Schwangerschaftssymptome mehr in 5+1
no avatar
   Bambii
Status:
schrieb am 12.09.2020 10:40
Hi,
Genieße es. Symptome sind keine Gewissheit, dass alles gut geht. In der 1. Schwangerschaft hatte ich das volle Programm, jetzt in der 2. Waren ab der 7 Woche auch alle weg.
Bin jetzt fast im 8 Monat. Du kannst es leider nicht beeinflussen und mehr als abwarten geht leider nicht. Es ist die Folter ich weiß.
Mein Arzt war nicht beunruhigt deswegen.

Viel Glück 😊


  Re: BITTE UM HILFE: Keine Schwangerschaftssymptome mehr in 5+1
no avatar
   Bini
Status:
schrieb am 12.09.2020 11:59
Hallo kleine Maus
Ich hatte leider dieselben Sorgen in der 6 und 8 Woche -aufgestanden und alles war anders. Ich war mega fertig aber bei der Kontrolle war alles in Ordnung. Manchmal gewöhnt sich der Körper kurz an das derzeitige Level der Hormone und die Anzeichen werden weniger oder gehen weg . Danach sind sie nach zwei Tagen wieder gekommen aber anders. Es war eine Zerreissprobe. Ich weiss dass Anzeichen unglaublich beruhigen können, Sie sind aber auch keine Gewissheit dass alles gut ist . Und genauso ist es anders herum. Ich drück dir die Daumen.
Nimmst du Progestan? Wann hast du deinen Kontrolltermin?
LG Bini


  Re: BITTE UM HILFE: Keine Schwangerschaftssymptome mehr in 5+1
avatar    Preciosa
Status:
schrieb am 12.09.2020 13:08
Symptome sind kein Anzeichen für eine intakte oder nicht intakte Schwangerschaft.. ich habe in der Frühschwangerschaft keinerlei Symptome gehabt, nur bei ganz aufmerksamem Beobachten vllt etwas Müdigkeit. Kein Ziehen, kein Druckgefühl, keine Übelkeit, keine Veränderung der Brüste.. nix.
Bin nun schon über die Halbzeit und es ist alles gut.
Das im US schon früh eine Fruchthöhle zu sehen war ist doch super! Versuch dich nicht verrückt zu machen und vertrau auf deinen Krümel 5+1 ist früh, da muss man auch noch nicht mehr sehen smile


  Werbung
  Re: BITTE UM HILFE: Keine Schwangerschaftssymptome mehr in 5+1
no avatar
   KleineMaus29
schrieb am 12.09.2020 15:42
Das ist sehr lieb von Euch, dass Ihr mir Mut macht bzw. mir von Euren Erfahrungen berichtet. Ja, ich muss wohl damit umgehen können, abzuwarten und zu wissen, dass ich nichts beeinflussen kann. Dennoch sucht man nach beruhigende Worte und hofft auf eine Antwort, die sagt „es ist alles ok, mach Dir keine Sorgen“, aber dafür gibt es einfach keine Sicherheit.

Habe heute in der Praxis angerufen und mein HCG Wert war gestern bei 4.000, also Schein alles ok zu sein. Wobei es ja auch erst seit gestern anders ist.

Heute fühle ich mich elendig. Ich habe immer noch totale Kopfschmerzen, meine Ohren tun weh, meine Nebenhöhlen sind angeschwollen, meine Nase brennt und kein Geschmack mehr im Mund. Ich bin schlapp und hatte bis gerade eben eiskalte Hände und Füße. Ich war seit fast einem Jahr nicht mehr krank und ausgerechnet jetzt trifft es mich!? Oder hat das auch was mit der Schwangerschaft zu tun?


  Re: BITTE UM HILFE: Keine Schwangerschaftssymptome mehr in 5+1
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 12.09.2020 16:20
Also ich war in meinen Frühschwangerschaften immer erkältet. Kann natürlich Zufall sein, war auch immer in der Erkältungszeit Herbst/Winter. Das alleine sagt aber auch nichts unbedingt Gutes, ich hatte eine Fehlgeburt in der 9. Woche. Also 2/3 ist es gut gelaufen. Leider muss man gerade zu Beginn mit Allem rechnen ... ich drücke dir jedenfalls die Daumen!
Ich würde die Nase mit Salzwasser spülen und mit Medikamenten vorsichtig sein. Wenn du aber hohes Fieber bekommst, dann würde ich mit Paracetamol oder Ibuprofen (ist im 1. Trimester ok) Fieber senken oder sofort zum Arzt. Hohes Fieber ist nämlich in der Frühschwangerschaft definitiv nicht gut.
Gute Besserung!


  Re: BITTE UM HILFE: Keine Schwangerschaftssymptome mehr in 5+1
no avatar
   Bini
Status:
schrieb am 15.09.2020 09:34
Hallo KleineMaus,

was ist bei deinem Kontrolltermin raus gekommen?

Viele Grüße
Bini


  Re: BITTE UM HILFE: Keine Schwangerschaftssymptome mehr in 5+1
avatar    Alpina
Status:
schrieb am 15.09.2020 12:18
Hi,

Wenn du seit TF die Symptome hattest, dann sind es sehr wahrscheinlich die Nebenwirkungen der ICSI. Das darf man echt nicht unterschätzen! Die Eierstöcke sind vergrößert und nach der PU beleidigt, meist hat man ja auch einen aufgeblähten Bauch, dazu das zusätzliche Progesteron - und schon hat man sämtliche Wehwehchen, die nichts über den Zustand der Schwangerschaft aussagen. Leider hilft wie immer nur abwarten und guter Hoffnung sein. Bisher hast du keinen Anhaltspunkt, dass was nicht stimmen würde. Deine HCG Werte sind zumindest schon mal sehr gut.

Liebe Grüße,

Alpina


  Re: BITTE UM HILFE: Keine Schwangerschaftssymptome mehr in 5+1
no avatar
   KleineMaus29
schrieb am 15.09.2020 12:43
Hallo zusammen, vielen Dank für Eure zahlreichen Erfahrungen.

Ich möchte gerne ein kurzes Update geben: Mein HCG Wert von Freitag war bei 4.000, mein Termin gestern beim FA hat gezeigt, dass der Dottersack schon zu sehen ist und alles einen guten Verlauf nimmt 😊
Meine Güte, was eine Kinderwunschfrau so alles denkt und fühlt und hofft und bangt...unglaublich 😬

Liebe Grüße




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020