Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: Dezemberbus im September
no avatar
   Bambii
Status:
schrieb am 22.09.2020 14:14
@nora
Ist das der, wo du die Lösung trinken musst und der 2 Stunden dauert? Dann ja, nüchtern. Und 8 Std vorher nichts essen mein ich.
Kann eine Erkältung den test nicht beeinflussen?
Jedenfalls Toi Toi Toi das alles glatt läuft und dein Arzt morgen ein sicheres Geschlecht bestimmen kann.

Habt einen schönen Tag und gute Besserung Nora.

Lg


  Re: Dezemberbus im September
avatar    Nora90
Status:
schrieb am 23.09.2020 10:27
Also dieser Zuckertest hier dauert eine Stunde. Nach der Untersuchung musste ich die Lösung trinken und nach einer Stunde wird Blut abgenommen. Merkwürdigerweise kein Nüchternwert.

Es hat mich noch nie so angekotzt, zum Frauenarzt zu gehen, wie in dieser Schwangerschaft. Alles ist irgendwie ätzend. Im Wartezimmer sitzt eine Frau, die an ihrem Kaugummi schmatzt und dabei keine Maske trägt. Bei steigenden Coronafällen irgendwie unpassend. Der Arzt hat fast immer schlechte Laune, ist sarkastisch und beschimpft laut die Arzthelferinnen. Es fällt mir schwer, mich einem 70-jährigen, miesepetrigen Mann zu öffnen. Bin dankbar, dass er den Job noch macht, es herrscht ja Ärztemangel. Aber es wäre schon toll, mal bei einer Frau zu sein ... vielleicht irgendwann.

Der Ultraschall, den ich privat bezahlt habe, hatte eine Gesamtdauer von drei Minuten. Er war genervt, dass ich nochmal das Geschlecht sehen wollte. Er konnte wieder einen Hodensack sehen, denke dabei bleibt es, auch wenn ich das nur sehr schwer annehmen kann und wünschte, das Baby wäre schon da. Vielleicht sollte ich mal zum Psychologen gehen, um dem Problem auf den Grund zu gehen, denn man wird ja total beschossen, wenn man es wagt, Enttäuschung zu zeigen, geschweige denn sehr enttäuscht ist. Ich wollte so gerne eine Tochter haben beim ersten Kind und es wurde ein Junge. Er ist toll und ich liebe ihn so sehr, er ist durch kein Mädchen ersetzbar. Und nun einfach ein zweites Mal dasselbe.

Traurige Grüße


  Re: Dezemberbus im September
no avatar
   Bambii
Status:
schrieb am 23.09.2020 12:21
@nora
Das kein nüchternwert abgenommen wurde ist tatsächlich komisch. Hätte man den bei mir nicht abgenommen, hätte ich kein Schwangerschaft Diabetes🤔

Zum Arzt:
Was eine menschliche Katastrophe. Gibt es wirklich keine Möglichkeit zu wechseln? Oder die Vorsorge durch Hebamme und Ultraschall durch das KH machen zu lassen?
Gerarde in der Schwangerschaft sollte man sich wohl fühlen.. Das tut mir sehr leid für dich. Und wie unangenehm dass er die MFA anmault vor dir.. Er sollte vielleicht mal über die Rente nachdenken.

Zum Thema Geschlecht:
Ich kann dich schon verstehen. Ich habe mir immer ein Mädchen mindestens gewünscht. Sind es evtl die hormone die doch so traurig machen? Ansonsten wäre eine Beratung evtl tatsächlich keine schlechte Idee. Oder mit deiner Hebamme reden? Die kann das ja alles etwas beobachten wie es sich entwickelt gefühlsmäßig. Und Tipps geben?

Lass es dir heute gut gehen. LG


  Re: Dezemberbus im September
no avatar
   piep123
schrieb am 23.09.2020 14:59
@bambi und Nora:
Das war der kleine Zuckertest mit 50mg Glucose schätze ich.
Da wird kein Nüchtermwert bestimmt. Man muss theoretisch nicht mal nüchtern kommen.
Ab einem Wert von 135 wird in der Regel der Ogtt, also der große Zuckertest, gemacht, bei dem man nüchtern sein muss.
Der kleine Zuckertest ist nicht wirklich verlässlich. Oft ist der Ogtt trotz erhöhtem Wert beim kleinen Test dann unauffällig...,
Keine Ahnung weshalb der überhaupt gemacht wird. Ich denke wenn es kein Anlass gibt eine Schwangerschaft Diabetes zu vermuten wird erstmal der kleine gemacht, da günstiger ...

@nora: Ui so nen Arzt bräuchte ich auch nicht ... gibts nicht doch die Möglichkeit zu wechseln ?!?
Ich kann Deine Enttäuschung schon nachvollziehen. Aber ich bin mir sicher dass diese verfliegt sobald der kleine Wurm da ist.
Wir wollten eigentlich auch nur zwei Kinder und wäre es dabei geblieben hätten wir auch zweimal das selbe Geschlecht. Mein Mann hätte sich sicher auch über nen Bub gefreut.
Aber jetzt, und natürlich auch schon vor der dritten Schwangerschaft, würde er keines der beiden jemals gegen nen Bub eintauschen wollen. Sie sind grundverschieden und jede auf ihre Weise besonders.
Das wird alles gut werden, liebe Nora.

Lg piep


  Werbung
  Re: Dezemberbus im September
no avatar
   Milarr
Status:
schrieb am 24.09.2020 10:46
Ich schleiche mich mal rein...

Ich bin derzeit ziemlich melancholisch weil ich mir irgendwie so sehr ein drittes Kind wünsche. Und das obwohl Sohnemann erst drei Monate alt ist...

Vor sechs Jahren war ich selber im Dezemberbus und daher schaue ich hier ab und an rein...

Ich war, als es hieß, dass ich dieses mal einen Jungen bekomme auch enttäuscht. Und das ziemlich lange. Konnte mir einfach keinen Jungen vorstellen.
Aber nach der Geburt war ich sofort verliebt und würde meinen Kleinen für nichts in der Welt wieder hergeben. Kann mir jetzt auch garkein Mädchen vorstellen, weil dann wäre er ja nicht er.
Es ist total in Ordnung enttäuscht zu sein aber ich bin mir sicher, dass es den allermeisten Frauen nach der Geburt so gehen wird wie mir.

Liebe Grüße... Rausschleich...


  Re: Dezemberbus im September
no avatar
   piep123
schrieb am 24.09.2020 12:08
@milarr:
Ist ja lustig... ich war vor 6 Jahren auch schon im Dezemberbus 😊.
Ich glaube ich erinnere mich an Dich.. du wohnst in Skandinavien, oder ?
Ich war sehr spät dran letztes Mal (30.12.)
Dieses Mal rutsche ich in den November wie es aussieht ...

Lg


  Re: Dezemberbus im September
no avatar
   Milarr
Status:
schrieb am 24.09.2020 14:16
Zitat
piep123
@milarr:
Ist ja lustig... ich war vor 6 Jahren auch schon im Dezemberbus 😊.
Ich glaube ich erinnere mich an Dich.. du wohnst in Skandinavien, oder ?
Ich war sehr spät dran letztes Mal (30.12.)
Dieses Mal rutsche ich in den November wie es aussieht ...

Lg

Wie schön dich wiederzutreffen...

Ich war damals Mitte Dezember dran, aber die kleine hat sich dann doch schon im November auf den Weg gemacht.

Ja, habe damals in Skandinavien gewohnt. Aber seit ein paar Jahren sind wir wieder in Deutschland. Ich bereue die Entscheidung nicht. Ist zwar schwerer Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen, aber wir fühlen uns hier sehr wohl.
Und die Vorsorge und Nachsorge ist hier soooo toll. Garnicht mit Norwegen zu vergleichen.

Ich hatte nach der Geburt meines Sohnes im Juli schwere Komplikationen und ich bekomme wirklich eine gute Betreuung und Nachsorge.
Meine hebamme ist 11 Wochen regelmäßig zu mir gekommen, ich habe von Anfang an psychologische Betreuung bekommen und bekomme nun bald eine ambulante Reha.

In Norwegen hatte ich zwar keine Komplikationen aber eine Gebärmuttersenkung und ziemliche Beschwerden. Musste aber 10 Monate auf den Facharzttermin warten. War daher hier in Deutschland beim Arzt und habe dann vier Wochen privat physio gemacht. Irgendwann war dann keine Senkung mehr zu sehen.

Wenn ich überlege wie die Nachsorge in Norwegen nach der Komplikation mit meinen Sohn vermutlich gewesen wäre, bin ich einfach heilfroh hier zu sein.

Tut mir leid für den langen Text smile

Genießt alle eure Bäuche die letzten Wochen! Ich vermisse meinen Bauch so sehr, dass ich am liebsten gleich wieder möchte. Aber ich muss nun ersteinmal wieder ganz fit werden und außerdem möchte mein Mann leider nach dem ganzen Erlebten kein weiteres Kind.
Aber mal sehen. Ganz abgehakt ist es bei mir noch nicht... Würde es am liebsten drauf ankommen lassen. Mein amh ist ja leider nicht mehr nachweisbar aber wer weiß, vielleicht würde es ja sogar ein weiteres Mal klappen...


  Re: Dezemberbus im September
avatar    Nora90
Status:
schrieb am 25.09.2020 13:24
Also bei mir war der Zuckertest leicht erhöht, nun darf ich zum Diabetologen. sehr treurig
Passt ins Konzept dieser wundervollen zweiten Schwangerschaft ... ich habe auf gar nichts mehr Lust, was dazugehört und wäre am liebsten nicht mehr schwanger.


  Re: Dezemberbus im September
no avatar
   piep123
schrieb am 25.09.2020 18:14
Liebe Nora, wie hoch war denn dein Wert ?
Die Grenze liegt bei 135... Ich habe schon oft gehört dass selbst bei nem Wert von 160 noch nicht unbedingt eine SS-Diabetes vorliegen muss. Der Diabetologe wird sicherlich den großen Test machen... dann hast Du Klarheit...
ich kann nachvollziehen dass dich das gerade sehr stresst... Kopf hoch, du wirst sehen am Ende hat es sich dann trotzdem gelohnt


  Re: Dezemberbus im September
avatar    Nora90
Status:
schrieb am 26.09.2020 14:10
@ piep: Der Wert wurde nicht genannt, sie sprach auf meine Mailbox. Aber es hieß "leicht positiv".
Naja, ich warte mal ab, was beim Diabetologen rauskommt.


  Re: Dezemberbus im September
no avatar
   Bambii
Status:
schrieb am 26.09.2020 15:21
Hallo Nora,

Geht es dir schon besser?
Ein ss Diabetes muss nicht zwingend auf Medikamente rauslaufen. Ich zb Messe nur Werte nach den Mahlzeiten und das wars.
Alle 4 Wochen telefoniere ich mit dem Arzt und muss somit nicht mals in die Praxis. Gut beim 1.mal vermutlich ja in deinem Fall.
Das wird schon.

Liebe Grüße


  Re: Dezemberbus im September
avatar    Nora90
Status:
schrieb am 29.09.2020 13:10
Hi zusammen,

hatte mein OgTT. Die Werte waren:
77 nüchtern
115 nach einer Stunde
88 nach zwei Stunden
5,2 Langzeitwert

... aufgrund des Langzeitwerts muss ich den Test in vier Wochen wiederholen und einmal pro Woche bis dahin selbst messen mit so einem ollen Gerät aus der Apotheke. Achso! Naja, es ist wie es ist.

Euch geht es gut?
Ich muss nun ca. 20 Mal pro Tag auf Toilette und das Baby kickt sehr stark.


  Re: Dezemberbus im September
no avatar
   piep123
schrieb am 29.09.2020 13:42
@nora:
Die Werte sind ja super.
Langzeitwert find ich jetzt auch nicht schlecht.
Da hast Du einen strengen Diabetologen erwischt Ohnmacht.

Uns gehts gut... der kleine Mann macht sich die letzten Tage etwas mehr bemerkbar. Ich kann mir vorstellen dass er gewachsen ist...
mein Bäuchlein ist immernoch „handlich“ aber bei mir verstecken sich die Babies meistens ganz gut ...


  Re: Dezemberbus im September
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 29.09.2020 14:01
@Nora
Da muss ich mich mal einklinken - du musst den oGTT wiederholen? Dagegen würde ich mich wehren. Nüchterwert und Langzeitzuckerwert sollten wirklich reichen.
Ich finde ja, dass der oGTT an Folter grenzt ...


  Re: Dezemberbus im September
avatar    Nora90
Status:
schrieb am 29.09.2020 14:22
Ich finde das auch überzogen ... wieder in aller Herrgottsfrühe antanzen und Stunden dort verbringen. Auch das daheim messen ist doof, muss mich erstmal einlesen.
Ein drittes Mal verweigere ich das.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020