Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Nora90
Status:
schrieb am 17.07.2020 16:47
Zitat
Solani2
Ich finde, dass man ruhig enttäuscht sein darf. Jeder hat Wünsche und Vorstellungen, das ist doch ganz normal. Einige der weiblichen Verwandten hätten sich bei uns jetzt schon sehr ein Mädchen gewünscht. Da wird nun nichts draus und wenigstens wird dieses Kind so nicht über das normale Maß hinweg verwöhnt werden.
Aber Nora, habt ihr denn mit der Familienplanung schon abgeschlossen? Du bist ja noch um einiges jünger als ich, ihr hättet noch Zeit für einige Kinder mehr.

Danke, finde auch, eine kleine Enttäuschung darf sein.

Ich bin 29 ... theoretisch wäre das schon machbar, aber eigentlich will ich keine drei Kinder. Für mich wäre die Nr. 3 dann nur, um ein Mädchen zu zeugen, und das ist auch nicht richtig. Ich finde, es muss immer primär ein Kinderwunsch dahinter stecken und der war jetzt bereits bei Nr. 2 nicht mehr so da wie vorm ersten Kind. Deswegen denke ich, ein drittes Kind wird es eher nicht geben. Zeit hab ich aber noch, es mir anders zu überlegen ...


  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 17.07.2020 17:35
Meine Signatur... mein Weg war halt lang. Sicher länger als der von manch anderem hier.

Ich kann Text und Signatur sehr gut optisch voneinander unterscheiden, vielleicht liegts an deinen Einstellungen? Die Texte kann man ja in der Größe variieren, Farben anpassen, etc.

Meine Schwiegerfamilie wartet seit 20 Jahren auf weiblichen Nachwuchs. Nach meiner Schwägerin vor ü40 Jahren kamen nur noch Jungs. Na und? Wer meine Söhne nicht zu schätzen weiß, hat selbst Schuld.
Töchter, die die Vorstellungen der Mütter leben sollen tun mir eher leid, wenn ich ehrlich bin.
Ich wüsste nicht, was ich mit Töchtern tun sollte, was mit Söhnen nicht geht 🤷‍♀️
Mein Großer ist z. B. ein großer Pferdefreund, will reiten lernen, vorher aber unbedingt noch sein erstes T-Shirt nähen. Mein Kleiner interessiert sich für Tanz. Basteln tun beide gern. Wer weiß, ob ich 4 Schwiegertöchter haben werde. Vielleicht bleibt auch einer Dauersingle und reist durch die Welt oder einer ist schwul und beschert mir einen Schwiegersohn, ganz spießig mit Häuschen, Hund und Kind 🤷‍♀️
Ich versuche meine Kinder geschlechtsunsbhängig nicht in Formen und Vorstellungen zu drücken. Wer weiß, wie meine Töchter gewesen wären. Vielleicht die wildesten, frechsten in dem ganzen Haufen.
Dass ich jetzt Söhne erwarte heißt für mich schlicht erstmal, dass "n Schniedel" dran ist. Und wenn ich Bock hab, rosa zu kaufen, dann tu ich das. Lieblingsfarbe meines Mittelkindes: LILA!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.20 17:37 von Juna30.


  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Nora90
Status:
schrieb am 17.07.2020 18:28
Hi Juna,

bei manchen ist der Weg lang, bei manchen kurz. Ich gehe gerne und oft in die Profile, und lese bei denen, die was drin haben, alles durch. Da kann man ja echt alles reintun, manche machen sogar tagebuchartige Einträge, jeden Termin usw. Aber eben gerade - z. B. - alte Ultraschalltermine sind für mich kein Bestandteil der Signatur. Aber jedem das Seine. Ist ja nur meine Meinung, ich betreibe die Seite nicht. Wenn ich's täte, würd ich wohl auf 10 Zeilen begrenzen.

Zum Thema: Die Lieblingsfarbe meines Sohns ist ebenfalls lila. Super schwer, leider, da was zu finden, hab überall gesucht. Früher war lila bei Jungs glaube ich gängiger. Da ich ihn so sehr liebe, wünsche ich mir auch für ihn (wie ich es bei einer Tochter täte), ein glückliches Leben. Hauptsache, er ist glücklich - das sage ich nicht nur so daher. Er muss ja nicht Arzt werden, so wie meine Traumvorstellung von ihm ist. Ich wars nicht Spaß bei Seite. Wenn man nämlich einen Menschen liebt, denkt man ja an diesen und nicht an sich selbst und irgendwelche Idealbilder, was auch immer ideal ist.

Der Wunsch nach einem Mädchen ist sicher nicht rational und wie gesagt, dieser Junge im Bauch ist mir bereits jetzt wichtig. Ich denke, es kommen bei mir viele Gründe zusammen. Wie die Menschen in meiner Umgebung bereits das Outing völlig unkommentiert lassen, als wäre es ein tragisches Ereignis, macht mir zu schaffen, weil ich ja selbst eine Präferenz hatte.


  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 17.07.2020 18:52
Zitat
Nora90
Hi Juna,

bei manchen ist der Weg lang, bei manchen kurz. Ich gehe gerne und oft in die Profile, und lese bei denen, die was drin haben, alles durch. Da kann man ja echt alles reintun, manche machen sogar tagebuchartige Einträge, jeden Termin usw. Aber eben gerade - z. B. - alte Ultraschalltermine sind für mich kein Bestandteil der Signatur. Aber jedem das Seine. Ist ja nur meine Meinung, ich betreibe die Seite nicht. Wenn ich's täte, würd ich wohl auf 10 Zeilen begrenzen.

Zum Thema: Die Lieblingsfarbe meines Sohns ist ebenfalls lila. Super schwer, leider, da was zu finden, hab überall gesucht. Früher war lila bei Jungs glaube ich gängiger. Da ich ihn so sehr liebe, wünsche ich mir auch für ihn (wie ich es bei einer Tochter täte), ein glückliches Leben. Hauptsache, er ist glücklich - das sage ich nicht nur so daher. Er muss ja nicht Arzt werden, so wie meine Traumvorstellung von ihm ist. Ich wars nicht Spaß bei Seite. Wenn man nämlich einen Menschen liebt, denkt man ja an diesen und nicht an sich selbst und irgendwelche Idealbilder, was auch immer ideal ist.

Der Wunsch nach einem Mädchen ist sicher nicht rational und wie gesagt, dieser Junge im Bauch ist mir bereits jetzt wichtig. Ich denke, es kommen bei mir viele Gründe zusammen. Wie die Menschen in meiner Umgebung bereits das Outing völlig unkommentiert lassen, als wäre es ein tragisches Ereignis, macht mir zu schaffen, weil ich ja selbst eine Präferenz hatte.

Dann würde ich allein aus diesen Gründen auf Nr. 3 verzichten. Denn wenn Nr. 3 (oder gar wie bei mir 3 und 4) sich auch als männlich outen, dann nimmt das keiner kommentarlos hin, dann bekommst du ernsthaft Beileidsbekundungen! Wenn man da nicht drüber stehen kann, wird man sehr unglücklich!

Ich denke, es hat seine Gründe, warum die Signatur hier individuell gestaltet werden kann. Bin in der 34. SSW, gerade bei meiner Vorgeschichte daher für mich noch kein "alter US" dabei. Bekomme noch immer sehr viele PN, die allesamt meine Signatur verfolgen. Das sind schöne Komplimente und ich bin froh, Hoffnung geben zu können. Da ist es relativ egal, ob Einzelne finden, dass das nicht in die Signatur gehört oder doch oder selbst lieber überhaupt keine Details preisgeben möchten.

Farbe Lila: Ich nähe viel selbst. Es gibt sehr coole lila Stoffe und Stoffpanele für Jungs mit Themen, die ihn interessieren.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.20 18:53 von Juna30.


  Werbung
  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 17.07.2020 18:58
Zitat
sanogo
Muss mich kurz reinschleichen: Noch ein großer Vorteil: Man kann sie zu jederzeit an jeden Baum zum Piseln stellen Ich wars nicht

Da muss ich jetzt mal die Mädchenehre verteidigen... meine coole Uroma, Jahrgang 1914, Feministin, brachte mir im Alter von 3-4 Jahren bei, unfallfrei und sauber HINTERM Baum pinkeln zu gehen ROFL


  Re: Geschlecht Ultraschall
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 17.07.2020 20:06
Zum 3. Kind - das sollte man natürlich nur dann bekommen, wenn man es auch will. zwinker Aber man sollte sich nicht davon abhalten lassen, nur weil es wieder ein Sohn werden könnte. Man weiß ja nie, wie sich das Leben so entwickelt. Nora, vielleicht denkst du dir mit Mitte 30 "Noch eins wär schön!". zwinker
Beileidsbekundungen wagt hier niemand. Zuhause privat dürfen sie sich gerne selbst bemitleiden, ich verstehe meine Schwiegermutter ja auch. Sie hätte einfach nach zwei eigenen Jungs und vier Enkelsöhnen gerne ein Mädchen geschaukelt, sie wird darüber aber auch hinweg kommen.
Ach, ich bin einfach sehr sehr glücklich, dass ich das noch einmal erleben darf. Mit 40 ist das ja überhaupt nicht selbstverständlich. Trotzdem erlaube ich mir etwas Wehmut, ist ja nichts dabei. Deshalb freue ich mich ja nicht weniger.


  Re: Geschlecht Ultraschall
no avatar
   VerSte82
schrieb am 19.07.2020 19:43
Ich finde nicht, dass du dich dafür rechtfertigen musst , warum du dir ein Mädchen wünschst !!! Ich verstehe das - ich wollte auch immer eines ... aus welchen Gründen auch immer und sicherlich sind 2 Jungs auch toll und alles hat seine Vor- und Nachteile aber ich finde es ok, dass du - unabhängig davon, dass du dein Baby liebst - dir ein Mädel gewünscht hattest ! Glg


  Re: Geschlecht Ultraschall
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 21.07.2020 14:51
Zitat
Solani2
@pueppi
Haha, das kann passieren. Bei jedem Kind einzeln betrachtet ist es ja wieder 50:50. Bei über 10 Kindern hat man dann zu über 99.9% beide Geschlechter.
Habt ihr dann zwei Jungs hintereinander bekommen?

@Nora
Ach, es hat ja echt beides seine Vorteile. Ich habe ja auch zwischendurch von einem braven Mädchen fantasiert, dem ich die Haare kämmen und Zöpfe flechten darf. Ohnmacht
Aber Abwechslung wird es so auch, die Kleinen sind ja alle verschieden.
Und troppy hat mir den größten Vorteil von Jungs aufgezeigt: mir werden sehr sehr wahrscheinlich Boybands erspart bleiben. autofahren



Ja Solni2, es kam dann ganz spontan noch ein Junge. Und jetzt bei Nummer sieben kommt noch ein Mädchen....
Wir haben ner nicht probiert bis es ein Junge wird. Uns war es egal. Wichtiger war uns das sie gesund sind....
Aber im Nachhinein ist es super da die zwei Jungs sind. So haben sie sich wenigstens ....🤣

Lg Manu


  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Nora90
Status:
schrieb am 22.07.2020 21:19
Ich stelle fest, dass es für mich das beste gewesen wäre, mir das Geschlecht nicht verraten zu lassen - dann würde mich das Thema nicht so beschäftigen. Bi

Aber: kann mir jemand auf dem Bild erklären, was was ist? Im rechten Bereich sieht man ja so weiße, mehrspurige Linien - ich schätze, das ist die Nabelschnur? Zudem erkenne ich Hoden, was die zwei weißen "Kugeln" nebeneinander wären? Und darüber der Penis? Weil das, was als Penis erscheint, könnte meiner Meinung nach auch Nabelschnur sein, sie scheint rechts hoch und links runter zu laufen (Bild anklicken). Das darunter sieht aber wie Hoden aus.



Ich kann auf Ultraschalls nie richtig was erkennen. Als er mir das am Bildschirm zeigte, erkannte ich nichts, zudem ging es nur fünf Sekunden oder so.


  Re: Geschlecht Ultraschall
no avatar
   penelope777
Status:
schrieb am 27.07.2020 20:09
Hey Nora,

das sind die Beinchen, aber das dies ein Junge sein soll das sieht man da aber noch nicht,
das kann immer auch die Nabelschnur sein, nicht zu viel darauf geben.

Winke peppiwinken


  Re: Geschlecht Ultraschall
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 27.07.2020 20:38
Also eindeutiger als dein 1. Bild ist das nicht.
Für mich ist Mitte links der Po, das rechte Bein geht davon aus in 45 Grad nach oben, das linke mit ca. 5 Grad. Dazwischen sehe ich schon was, was nach Junge aussieht.
Ich bleibe also bei meinem 90% Tipp. Die Bilder, die ich bekommen habe, sind aber eindeutiger. Aber ich bin auch etwas weiter in der Schwangerschaft. Gehst du zum Organscreening? Da sollte es schon deutlichere Bilder geben.


  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Nora90
Status:
schrieb am 28.07.2020 00:31
Danke peppi & solani smile

Der Organultraschall ist der "große Ultraschall" zwischen 18. und 22. ssw oder nochmal was spezielles?
Habe den Termin erst Ende August.

Ich erkenne Po und Beine auch deutlich. Aber es geht auch die Nabelschnur rechts durchs Bild. Über dem was sich für mich als Hodensack darstellt ist noch ein Strang, der für mich zur Nabelschnur gehört, das ist für mich nicht der Penis. Ich gehe davon aus, dass man den Penis auf diesem Bild nicht sieht.

Ich überlege fleißig Jungennamen, einen Mädchennamen hätten wir. Das neue Kizi ist eingerichtet, weil der Große neue Möbel brauchte und die Babymöbel gewichen sind. Letzten Endes kann kommen was will smile Babykleidung haben wir ja bereits vom Großen, auch da ist das Geschlecht egal.


  Re: Geschlecht Ultraschall
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 28.07.2020 08:08
Ja, der große Ultraschall. Kommt da aber auch auf die Qualität des Ultraschallgeräts an. Da gibt es schon Unterschiede.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020