Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Geschlecht Ultraschall
avatar    Nora90
Status:
schrieb am 15.07.2020 13:02
Hi zusammen winken

mein Arzt hat heute bei 16+2 einen Jungen diagnostiziert.
Man sieht eindeutig einen Zipfel.

Jetzt lese ich, dass man oft auch bei Mädchen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt Zipfel sieht - aber bis wann? Ist es sicherer, sich erst nach der 20. ssw drauf zu verlassen? Ich finde den Penis im Verhältnis zum Körper relativ klein. Wie seht ihr das?


Da das mit dem Anhang nicht funktioniert, hier der directupload Link:




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.07.20 13:05 von Nora90.



  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Hopefull85
Status:
schrieb am 15.07.2020 18:01
So sah es bei meinem sohn auch aus. Herzlichen Glückwunsch zum Jungen.


  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 15.07.2020 18:09
Herzlichen Glückwunsch! Jungs sind toll!


  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Zwieback**
schrieb am 15.07.2020 18:17
Bei meinen 3 Mädels könnte man nie einen Zipfel sehen. grins
Ich finde es ziemlich eindeutig. Herzlichen Glückwunsch zum Jungen.


  Werbung
  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Nora90
Status:
schrieb am 15.07.2020 18:54
Ihr habt wohl recht, muss es nur noch akzeptieren. Ich wars nicht


  Re: Geschlecht Ultraschall
no avatar
   Bambii
Status:
schrieb am 15.07.2020 19:33
Also bei meinem Mädel sah das nicht so aus.
Bei dem Zipfel bei den Mädels ist es wohl meist so bis um die 12 Woche rum, wenn der Arzt ne Tendenz abgeben will. Da guckt er dann ob der Zipfel ehr nach oben geht(Junge)
Nach unten halt Mädchen.


  Re: Geschlecht Ultraschall
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 15.07.2020 19:39
Ich würde sagen: zu 90% Junge. War sich der Arzt sehr sicher? Wenn ja, dann ist es ziemlich fix. Ich bekomme ja auch einen 2. Jungen! Ich finde das sehr OK. Als statistisch interessierte Mama weiß ich, dass man mindestens vier Kinder planen sollte, wenn man ziemlich sicher beide Geschlechter haben will. Das schaffe ich nicht mehr. zwinker


  Re: Geschlecht Ultraschall
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 15.07.2020 20:13
Zitat
Solani2
Ich würde sagen: zu 90% Junge. War sich der Arzt sehr sicher? Wenn ja, dann ist es ziemlich fix. Ich bekomme ja auch einen 2. Jungen! Ich finde das sehr OK. Als statistisch interessierte Mama weiß ich, dass man mindestens vier Kinder planen sollte, wenn man ziemlich sicher beide Geschlechter haben will. Das schaffe ich nicht mehr. zwinker


Bei uns war es erst der fünfte Versuch 🙈 / vier Mädels und Nummer fünf war dann ein Junge....
LG


  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Nora90
Status:
schrieb am 15.07.2020 20:39
Danke Solani, für die 10%. Ich verneig mich

Es war ein schneller Ultraschall, aber er sagte Junge.

Denke, das wird's auch. Sieht für mich halt genau wie der Zipfel aus, auch von der Form, den am Anfang beide Geschlechter haben. Die Betonung liegt aber auf am Anfang, ich bin ja schon bei 16+2, da ists halt schon sehr sicher.

Dass Jungs toll sind weiß ich übrigens, hab ja schon einen. smile deswegen dachte ich, Abwechslung wär ganz nett, mal keine Autos, Bagger & co. Aber was soll's.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.07.20 20:40 von Nora90.


  Re: Geschlecht Ultraschall
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 15.07.2020 21:11
@pueppi
Haha, das kann passieren. Bei jedem Kind einzeln betrachtet ist es ja wieder 50:50. Bei über 10 Kindern hat man dann zu über 99.9% beide Geschlechter.
Habt ihr dann zwei Jungs hintereinander bekommen?

@Nora
Ach, es hat ja echt beides seine Vorteile. Ich habe ja auch zwischendurch von einem braven Mädchen fantasiert, dem ich die Haare kämmen und Zöpfe flechten darf. Ohnmacht
Aber Abwechslung wird es so auch, die Kleinen sind ja alle verschieden.
Und troppy hat mir den größten Vorteil von Jungs aufgezeigt: mir werden sehr sehr wahrscheinlich Boybands erspart bleiben. autofahren


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.20 07:00 von Solani2.


  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    sanogo
Status:
schrieb am 16.07.2020 16:32
Zitat
Solani2

Und troppy hat mir den größten Vorteil von Jungs aufgezeigt: mir werden sehr sehr wahrscheinlich Boybands erspart bleiben. autofahren

Muss mich kurz reinschleichen: Noch ein großer Vorteil: Man kann sie zu jederzeit an jeden Baum zum Piseln stellen Ich wars nicht

LG sanogo


  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Zwieback**
schrieb am 16.07.2020 22:06
Zitat
sanogo
Zitat
Solani2

Und troppy hat mir den größten Vorteil von Jungs aufgezeigt: mir werden sehr sehr wahrscheinlich Boybands erspart bleiben. autofahren

Muss mich kurz reinschleichen: Noch ein großer Vorteil: Man kann sie zu jederzeit an jeden Baum zum Piseln stellen Ich wars nicht

LG sanogo

ROFL und der Zickenkrieg bleibt dir auch erspart ROFL

.... das musste sogar meine Tante zugeben, die zwei Söhne großgezogen hat und nun fast jedes Wochenende zwei Enkeltöchter zum Hüten bekommt. grins


  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 16.07.2020 23:05
Zitat
Nora90
Ihr habt wohl recht, muss es nur noch akzeptieren. Ich wars nicht

So schlimm ist es wohl nicht, einen Sohn zu bekommen.


  Re: Geschlecht Ultraschall
avatar    Nora90
Status:
schrieb am 17.07.2020 10:00
Puhhh, Juna, deine Signatur erschlägt einen förmlich. LOL

Muss immer die Lupe nehmen, um die Antwort selber rauszufiltern. Vertrag


Zum Thema: Natürlich ist es nicht "schlimm", einen Sohn zu bekommen. Schließlich ist mein Sohn die Liebe meines Lebens. Liebe Es geht vielleicht auch nicht um das Kind selbst, eher um dieses Gefühl: Nie eine Tochter haben zu werden. Ist eine etwas bittere Pille für mich, aber so ist halt das Leben, im wahrsten Sinne des Wortes. Sozusagen keine weiblichen Angehörigen zu haben, wie manche: Ihre Schwestern, ihre Töchter ... und ich: meine Schwester habe ich jung verloren und meine Mutter wird auch nicht mehr lange da sein.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.20 10:02 von Nora90.


  Re: Geschlecht Ultraschall
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 17.07.2020 16:00
Ich finde, dass man ruhig enttäuscht sein darf. Jeder hat Wünsche und Vorstellungen, das ist doch ganz normal. Einige der weiblichen Verwandten hätten sich bei uns jetzt schon sehr ein Mädchen gewünscht. Da wird nun nichts draus und wenigstens wird dieses Kind so nicht über das normale Maß hinweg verwöhnt werden.
Aber Nora, habt ihr denn mit der Familienplanung schon abgeschlossen? Du bist ja noch um einiges jünger als ich, ihr hättet noch Zeit für einige Kinder mehr.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020