Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Schwangerschaftscholestase?
no avatar
   Xoxo
schrieb am 12.07.2020 15:08
Hallo zusammen,


ich bin heute 38+4.

Ich hatte vor ca. 10 Tagen einen feuerroten Bauch mit starkem Juckreiz überall. Konnte nicht mehr schlafen! Der Hautarzt meinte, dass es eine Dermatose bzw. PUPP Syndrom ist. Ich habe Kortison-Tbaletten bekommen, weil die Creme nicht wirklich half. Die Leberwerte waren ok.
Donnerstag war ich beim Frauenarzt. Es wurde nochmal Blut abgenommen, die Werte waren ok. Kortison ist ab heute abgesetzt - Ausschlag komplett weg. Jetzt pickst es an Händen und Füßen, aber ohne Ausschlag.

Im Internet steht, dass eine Cholestase meist ohne Ausschlag ist.Ich bin verunsichert - ich möchte am liebsten von alleine entbinden ohne einleiten...

Morgen wird wieder Blut abgenommen - meine Ärztin meinte, dass ich vielleicht einleiten sollte, da der Juckreiz ja bestimmt wieder stärker wird. Ich glaube, dass es dem Baby gut geht - aber man weiß es ja nicht sicher...

Hat jemand Erfahrung mit so einer Cholestase? Was meint ihr?

XOXO


  Re: Schwangerschaftscholestase?
no avatar
   7mondenschein7
schrieb am 14.07.2020 10:58
Hallo Xoxo,

hier, ich. Hatte davon zuvor nie gehört. Drei Wochen habe ich mit Cholestase, anfangs taegl, dann jeden 2. Tag Blutentnahme und Doppler, geschafft.
Bei 37+0 wurde dann eingeleitet.
Hatte allerdings auch iGD.
Ich hatte keinen Ausschlag. Nur heftiges jucken. Es war kaum auszuhalten. Dachte, es sei eine Reaktion auf Antibiose. War erst 33+6 aus der Klinik entlassen worden. Denn es hiess, wenn sie jetzt kommt, wird nicht aufgehalten.
Ich kaute auf meinen Händen, kratzte meine Füße.
Wollte nicht wieder stationär. Drum die engmaschigen Kontrollen in der Klinik. ambulant.

Was meinte deine Ärztin?

Alles Gute dir auf den letzten Metern.

LG
Mondenschein


  Re: Schwangerschaftscholestase?
no avatar
   Xoxo
schrieb am 14.07.2020 16:12
Hi,

danke für die Antwort!

Die Blutwerte sind gut - sie meint, dass muss dann ein anderer Ausschlag (PUPP Syndrom) sein.

Habe Kortison abgesetzt und es fängt leicht wieder anzujucken - aber erträglich. Ich warte ab und hoffe, dass das Baby in den nächsten Tagen kommt...

xoxo




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020