Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   schaumgirl
Status:
schrieb am 24.07.2020 23:13
Hey ihr allewinkewinke

Fühlt euch alle Mal ganz feste gedrücktknuddel
Nicht sofort aufgeben... Daumen bleiben gedrückt

Hatte heute bei 5+1, wie schon von mir erwartet, eine Blutung...
Kurz drauf war sie wieder weg...also nur noch Geschmiere...ich meine es ist ein Äderchen am Mumu geplatzt...Mal sehen...aber das war bei mir halt in jeder Schwangerschaft so...leider...aber alle Anzeichen nehmen deutlich zu und auch ein weiterer Test war mehr als überdeutlich...aber auch ich muss abwarten...am Dienstag ist US Termin in der Kiwu bei 5+5... drückt mir die Daumen

LG
Schaumgirl


  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   Schnorchler
schrieb am 25.07.2020 10:12
Liebe Schaumgirl,

herzlich Willkommen und alles Gute für die Schwangerschaft!

Liebe Lenulila,

ich kann Deine Enttäuschung sehr gut verstehen! Drücke Dir sehr die Daumen, dass sich in den nächsten Tagen alles gut entwickelt. Meine Hausärztin hat vor vielen Jahren, da war unser Kinderwunsch ganz frisch, gesagt, dass es kaum einen Bereich gibt, in dem Freud und Leid so nah aneinanderliegen wie beim Kinderwunsch. Damals hab ich noch nicht dran geglaubt. Nach insgesamt 8 Jahren Kinderwunsch, GVNP, IUI, ICSI, einer FG, einer Totgeburt und einem lebenden Kind, kann ich das in meiner 4. Schwangerschaft nur bestätigen. Ich hoffe, der nächste Ultraschall bring dann die Freude! Hattet ihr einen Frischtransfer oder eine Kryo?

Liebe Leli,

das hört sich sehr aufregend an. Wie geht es Dir im Moment? Sind die Blutungen zurückgegangen? Eine meiner Freundinnen hat 3 Kinder und in allen drei Schwangerschaften am Anfang Probleme mit Blutungen gehabt. Es ging immer gut, aber die Anspannung war natürlich schon da.

Bei mir ist soweit alles ok. Mir ist nach wie vor übel, aber es ist nicht mehr so schlimm, wie es schon war. Ich hoffe, das ist kein schlechtes Zeichen. Bei mir ist die Blutgerinnung in der Schwangerschaft das Problem. Nehme daher verschiedene Blutverdünner und habe heute trotzdem schon die erste Krampfader entdeckt und das bei 9+0. Ich hoffe sehr, das ist kein Anzeichen dafür, das die Gerinnung wieder entgleist und die Plazenta nicht gut durchblutet werden kann. Habe in der nächsten Woche einen Termin in der Gerinnungsambulanz, mal sehen, wie die die Situation beurteilen.

Wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße, Schnorchler


  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   Lenulila
schrieb am 25.07.2020 22:02
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank fürs Mutmachen! Ich bin leider dennoch eher pessimistisch, denn ich habe viel zu Windeiern gelesen seit gestern und das Fazit ist, dass man bei einer Fruchthöhle von über einem cm Größe Ende der 6. SSW irgendetwas sehen muss. Da war aber wirklich nichts, nur gähnende schwarze Leere. Ich werde nächsten Freitag berichten. Ach ja, zu deiner Frage, Schnorchler, es waren 2 Kryoblastos. Der Arzt meinte aber gleich, an dem Gerücht, dass Kryos sich manchmal langsamer entwickeln, wäre nichts dran. Was du schreibst, ist wirklich war: Hoffnung und ganz große Enttäuschung sind wohl wirklich nirgendwo sonst so eng miteinander verbunden wie beim Thema Kinderwunsch. Und dazu diese Ohnmacht, nichts kontrollieren zu können...

Bei euch ist ja auch viel los. Ich wünsche euch allen alles Gute trotz Hämatomen, Blutungen und nächtlichen Krankenhausfahrten. Und dir, schaumgirl, einen schönen Ultraschalltermin.

Liebe Grüße


  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   Leli2020
schrieb am 25.07.2020 22:24
@Lenulila: die Daumen bleiben gedrückt.


@me: die Blutungen waren dann Freitag beim Arzt schon wieder nur noch altes Blut. Auch jetzt ist immer mal etwas altes Blut im Slip. Mache mich jetzt aber nicht verrückt. Nur bei frischen Blut und Bauchkrämpfen sollte ich mich rühren...

@all: schönes Wochenende!

Leli2020


  Werbung
  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   Bini
Status:
schrieb am 27.07.2020 08:43
Guten Morgen ihr Lieben,

mensch da tut sich ja einiges bei uns. Entschuldigt bitte dass ich mich jetzt erst melde, aber ich hatte am Wochenende 26 Stunden mit Migräne zu kämpfen ich war echt verzweifelt, die Migräneanfälle kamen anfangs so kurz hintereinander dass ich von Freitag auf Samstag nicht schlafen konnte. Ich wusste echt nicht weiter. Ich hatte noch im Hinterkopf dass man Paracetamol nehmen darft aber als ich Migräne udn Schwangerschaft gegoogelt hatte, hab ich als ersten Eintrag bekommen, dass es jetzt weitere Studien gibt, dass bei Paracetamol Einnahme as Astmarisiko extrem erhöht ist und auch mit Hodenhochstand in Verbindung gebracht wird. Also hab ich nix genommen. Dann Samstag Abend als es besser geworden ist nochmal bei Embryotox nachgelesen, da stand wieder es sei nicht bewiesen....Mädels ich kann euch gar nicht sagen, wie hin und hergerissen ich war.

Lenulila....ich kann dich sehr gut verstehen, denn ich hatte ja auch Anfangs (so in deiner jetzigen Woche) abnehmende Anzeichen und bin ja schon mit Tränen in die Praxis. Ich weiss nicht wie es bei dir war, hast du vor dem Transfer HCG gespritzt bekommen? Von meinen XXL HCG Brüste die gespannt haben, hab ich 5+3 gar nichts mehr gemerkt und es sehr negativ interpretiert. Aber auch in diversenen Foren wird immer wieder erzählt, dass die Anzeichen kommen und gehen und daran hab ich dann geglaubt. Mittlerweile kommt ein wenig latente Übelkeit dazu (seit ungefähr 6+3). Und in der 6 Woche hat man bei mir auch nur eine leere Fruchthöhle sehen können (5+3), eine Woche später schon ein Embroy mit schlagenden Herzchen. Bitte gib es noch nicht auf!!!!

Schaumgirl und Leli2020: Mensch auch toi toi toi für euch. Da ist ja ganz schön viel los in unserer Rundetraurig Bleibt positiv! S
Schaumgirl: Viel Glück morgen bei deinem Ultraschall!
SChnorchler: Toi toi toi für deinen Termin in der GErinnungsambulanz. Was nimmst du derzeit ein ASS?

Hier nochmal die Übersicht der Termine:

Bini (39):
ET 15.03.2021
Nächste Untersuchung: 06.08.2020 (Frauenärztin)
Kinder: Sohn 2012

Schnorchler: (36 Jahre)
ET 28.02.2021
Nächste Untersuchung: 06.08.2020
Kinder: Sternentochter 2015, Sohn 2017

Leli2020 (33 Jahre):
ET 10.03.2020
Nächste Untersuchung: 12.08.2020
Keine Kinder.

Lenulila (34):
ET: 20.03.2020
Nächste Untersuchung: 24.07.2020
Keine Kinder

Schaumgirl (38 Jahre)
ET 25.3.21
Nächste Untersuchung: 28.7.20 1.US in Kiwu
3 Kinder 2011; 2013; 2019
2 Sternenkinder still geboren 28 SSW 2009/ MA 13+0 SSW 2020


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.07.20 08:46 von Bini.


  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   Schnorchler
schrieb am 27.07.2020 09:01
Liebe Schaumgirl,
Alles Gute für Deinen US heute!

Liebe Bini,
Du Arme. Ich habe auch öfter Migräne und immer Angst,dass es mich auch in der Schwangerschaft erwischt. Nehme im Notfall Paracetamol, wenn sonst gar nichts geht, Wenn ich merke, es kommt was, hilft Minzöl an den Schläfen ganz gut. Da hatte meine Gyn. mir ein spezielles Präparat verschrieben. Ich nehme zur Blutverdünnung ASS150 und spritze Fragmin 5000. Mal sehen, ob ich damit hinkomme. Die Stützstrümpfe werde ich wohl auch bald tragen müssen, aber bei uns ist es gerade so schwül 😦.

Liebe Lenulila, lässt Du heute nochmal nach dem HCG schauen? Vielleicht bringt das etwas Beruhigung?

Wünsche Euch allen einen guten Start in die Woche


  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   Lenulila
schrieb am 27.07.2020 10:06
Liebe Bini, Danke für deine Worte, etwas Mut hast du mir gemacht! Mit Migräne kämpfe ich auch immer wieder und die letzten Tage hatte ich auch starke Kopfschmerzen, wahrscheinlich auch einfach psychisch, weil ich mir so viele Sorgen gemacht habe. Ich habe mich auch nicht getraut, Paracetamol zu nehmen, sondern nur stundenlang meine Stirn gekühlt... Die Untersuchungen zu Paracetamol habe ich auch mal angesehen; ich hatte aber eher den Eindruck, dass Risiken für möglich gehalten werden, wenn man höhere Dosen oder regelmäßig Paracetamol nimmt. Also machen wir uns wahrscheinlich viel zu viele Gedanken, aber so ist man halt nach einer gewissen Vorgeschichte...

Liebe Leli, ich hoffe, dass du nun von Blutungen verschont bleibst, und dass bei dir, liebe Schnorchler, die Gerinnung brav mitspielt.
schaumgirl, ich drücke dir die Daumen für deinen Ultraschalltermin morgen!

@ me: Ich werde es nun bis Freitag aussitzen und doch nicht vorher zum HCG-Test rennen. Bei den meisten Windeiern steigt der HCG-Wert ja trotzdem, sodass ich am Ende ohnehin wieder keine Sicherheit hätte.

Hier nochmal die Übersicht der Termine:

Bini (39):
ET 15.03.2021
Nächste Untersuchung: 06.08.2020 (Frauenärztin)
Kinder: Sohn 2012

Schnorchler: (36 Jahre)
ET 28.02.2021
Nächste Untersuchung: 06.08.2020
Kinder: Sternentochter 2015, Sohn 2017

Leli2020 (33 Jahre):
ET 10.03.2020
Nächste Untersuchung: 12.08.2020
Keine Kinder.

Lenulila (34):
ET: 20.03.2020
Nächste Untersuchung: 31.07.2020
Keine Kinder

Schaumgirl (38 Jahre)
ET 25.3.21
Nächste Untersuchung: 28.7.20 1.US in Kiwu
3 Kinder 2011; 2013; 2019
2 Sternenkinder still geboren 28 SSW 2009/ MA 13+0 SSW 2020


  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   Bini
Status:
schrieb am 27.07.2020 10:11
Hallo Schnorchler,

weisst du zufälligerweise noch das genaue Präperat? Ich hab seit Samstag tierische Angst dass so was nochmal kommt, umso eher man eingreift, umso besser kann man vielleicht das Ausmaß beeinflussen. Aber da kann ich nur sagen...jeder Schwangerschaft ist anders. Vor 9 Jahren hatte ich nichts dergleichen, keine Übelkeit, nur ein wenig spannende Brüste und 2 Tage in der gesamten Schwangerschaft Kreislaufprobleme....

Musst du die Blutverdünner die gesamte Zeit nehmen? Ich sollte ASS100 zur Unterstützung der Einnistung nehmen, aber nur bis Ende der 12SSW. Mein TAblettenschälchen ist aber auch voller als das meiner Oma gewesenIch wars nicht, da ich an Endometriose leider nehm ich hochdosiertes Omega3, Reservatrol und OPC zu dem normalen Mittelchen Femibion, Magnesium und und und...

LG Bini


  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   schaumgirl
Status:
schrieb am 27.07.2020 13:48
Hallo zusammenwinkewinke

So langsam kommt der Bammel vor morgen...Ohnmacht
Hoffentlich sieht man das was man sehen soll... Fruchthöhle mit Punkt wäre schön...Schnuller

Ich nehme dieses Mal Floradix...da ist zu Folat auch noch Eisen drin...macht mich fitter als unter Femibion oder Folio...ich nehme auch Ass100 und Clexane 4000...
Ich habe in den ganzen Schwangerschaften keine Schmerzmittel zu mir genommen...war für mich immer die Devise...auch Angst spielt da mit rein...
Ich werde das ETS wieder bei der Pränataldiagnostik machen lassen aber ohne Blutabnahme...gründliche Schalls sind das A und O...
Bei der letzten Schwangerschaft war ich bei einem anderen Gyn... furchtbar...hat mir erzählt dass er dass alles hier macht...großer US und ETS...das war kurz geguckt und gut ist...ich konnte gar nichts mehr dazu sagen so geplättet war ich...Ohnmacht

Bei mir gerade keine Spur von Blutung gsd...aber ich nehme ja auch Utrogest nun oral 5*1 und Prolutex weil der Prog-Wert mit 16 zu niedrig ist und der Arzt das nicht bemängelt hat...Ich bin sehr sauerder kennt sich als Neuling halt auch nicht ausIch bin sehr sauer

Drücke euch alle Mal ganz festestreichel
LG
Schaumgirl


  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   Schnorchler
schrieb am 27.07.2020 15:40
Liebe Bini,
Mir der riesen Medikamentenschale kommt mir bekannt vor 😊. Ich hatte ein Präparat von Euminz. Gibt es glaub ich von verschiedenen Herstellern. In der Ärztezeitung gab es einen Artikel zur Wirksamkeit:
[www.aerzteblatt.de]

Liebe Grüße winkewinke


  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   Annalaura86
schrieb am 27.07.2020 17:31
War beim Frauenarzt Fruchthöhle war zu sehen und eine dick aufgebaute Schleimhaut bin wohl noch sehr früh dran . Ein Myom hat er auch an der Gebärmutter gefunden was mich natürlich besorgt . Der Frauenarzt sagt es würde den Embryo nicht beeinflussen aber die natürliche Geburt . Ich hoffe es geht alles gut


  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   Bini
Status:
schrieb am 28.07.2020 08:36
Hallo Annalaura,

herzlichen Glückwunsch, auf wann hat dich denn dein Arzt datiert? Das mit dem Myom tut mir leid, kann sich so ein Myon auch während der Schwangerschaft verändern! Ich drück die Daumen!!! Wann ist dein nächster Termin? Magst du auch deine Daten noch einbringen?

@Schaumgirl: Viel Erfolg bei deinem Termin heute....ich kann so mitfühlen! Auch wenn die Zeit zwischen den TErminen immer so lang erscheint, tut es mir gerade gut in der Zwischenphase runter zu kommen, ich wäre wohl sonst ein nervliches WrackIch wars nicht

@alle: Wünsch euch einen super-Sonnen-Sommertag!

Liebe Grüße Bini


  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   schaumgirl
Status:
schrieb am 28.07.2020 22:54
Hallo zusammenwinkewinke

So hatte ja heute US bei SSW 5+5 und man hat eine schöne Fruchthöhle mit Dottersack gesehen...ich war so nervös...Ohnmacht
Alles gut und zeitgerecht und der nächste Termin wird wohl nächste Woche bei meinem Gyn sein...Ich freu mich sehrund da hoffe ich dann ein schlagendes Herzchen zu sehenIch freu mich sehr

Wie geht's euch so?

LG
Schaumgirl


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.07.20 22:56 von schaumgirl.


  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   Schnorchler
schrieb am 30.07.2020 20:38
Liebe Schaumgirl,

Das hört sich gut an! Drücke dir die Daumen, dass die Schmierblutungen Weg bleiben!

Liebe Lenulila,
Wie geht es Dir? Alles Gute für Deinen Termin morgen!

Liebe Bini, ich muss das Ass tatsächlich bis 34+0 nehmen. Im Ersttrimesterscreening sieht man ja wie gut die Plazenta arbeitet. Dann weiß man zumindest, in welche Richtung es geht.

Bei mir ist die Übelkeit nachmittags immer noch unangenehm. Noch immer eine Woche bis zum nächsten Termin. Die Zeit zieht sich.

Wie geht es Euch allen so?

Liebe Grüße Schnorchler


  Re: Wer bekommt auch ein Frühjahrsbaby?
no avatar
   Bini
Status:
schrieb am 31.07.2020 09:37
@Lenulila, ich drück dir heute alle Daumen, dass du positiv überrascht wirst.

@Schnorchler: ich drehe hier durch. Mein nächster Termin ist erst am Donnerstag und ich bin heute Nacht aufgewacht weil ich auf dem Bauch lag (das war mit den Brüsten letzte Woche noch nicht mal denkbar....und jetzt kann ich sie kneten....(sorry). Jetzt bin ich total von der Rolle. Ich weiss dass kann alles kommen und gehen und hab das ja auch selbst miterlebt, aber das ist schon sehr komisch. Das ist wieder so was mein Kopf sagt - das hatten wir alles schon durch beruhig dich und mein Herz fährt Achterbahn....ich überlege ob ich beim Arzt anrufen soll, ob es irgendwo noch eine Lücke gibt...bin wirklich grad kurz vom Hyperventilieren....oh man. Hasse es wenn ich so durchdrehe...traurig


Nachtrag: War gerade bei meiner Frauenärztin alles gut....zeitgerecht, Herzschlagbeten....oh man ich Psycho. Ich habe eine ganz liebe Frauenärztin sie sagt, wenn man einmal das Gefühl oder Angst hat, dann bekommt man es auch nicht mehr weg - einfach nachschauen lassen und schon kann man wieder durchatmen. Ich bin sehr dankbar, dass Sie es so sieht und mich nicht abstempelt.Ich wars nicht


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.07.20 11:49 von Bini.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020