Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mittel gegen extreme Schwangerschaftsübelkeit
no avatar
   Juli87
Status:
schrieb am 10.06.2020 09:33
Hallo zusammen,

ich bin aktuell in der 6. SSW mit Zwillingen schwanger und leider leide ich unter extremer Übelkeit.
Bin nicht zu gebrauchen und habe noch eine 3 Jährige, die ich unterhalten muss.

Hausmittel helfen mir überhaupt nicht.
Könnt ihr mir etwas empfehlen?


  Re: Mittel gegen extreme Schwangerschaftsübelkeit
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 10.06.2020 13:14
👶👶 Herzlichen Glückwunsch!

Mir half in dieser Schwangerschaft nur 2x Agyrax 25 mg täglich.
Nach 3 Tagen war es erträglich, nach einer Woche sehr gut!


  Re: Mittel gegen extreme Schwangerschaftsübelkeit
avatar    grapsch
schrieb am 10.06.2020 14:12
Ja, mir auch. Sowohl in dieser als auch in der Zwillingsschwangerschaft habe ich mit Agyrax zumindest das Erbrechen in den Griff bekommen. Übel ist mir leider immer noch. Vomex und Cariban helfen mir garnicht. Sonst hat meine Hebamme noch Akupunktur gemacht. Aber richtig durchschlagenen Erfolg bringt bei mir wohl nur Abwarten. Auch bei den Zwillis wurde es irgendwann besser!

Alles Gute Dir!


  Re: Mittel gegen extreme Schwangerschaftsübelkeit
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 10.06.2020 19:01
Zitat
grapsch
Ja, mir auch. Sowohl in dieser als auch in der Zwillingsschwangerschaft habe ich mit Agyrax zumindest das Erbrechen in den Griff bekommen. Übel ist mir leider immer noch. Vomex und Cariban helfen mir garnicht. Sonst hat meine Hebamme noch Akupunktur gemacht. Aber richtig durchschlagenen Erfolg bringt bei mir wohl nur Abwarten. Auch bei den Zwillis wurde es irgendwann besser!

Alles Gute Dir!

Ja, ganz weg ging es bei ir auch nicht. Aber kein Vergleich zu vorher.


  Werbung
  Re: Mittel gegen extreme Schwangerschaftsübelkeit
no avatar
   Jelle85
schrieb am 16.06.2020 23:33
Mir hilft Cariban sehr gut. Ich habe die Kotzerei seit der 12.SSW...ziemlich spät hats angefangen bei mir. Jetzt, im 9.Monat, ist die Übelkeit noch leicht da - ich nehm immer noch Cariban, das hält es in Schach. Letzte Woche mal ohne probiert. War keine gute Idee...ich bin sehr froh, dass es dieses Mittel gibt. Aber auch Agyrax soll gut sein, das sagt auch Embryotox. Musst einfach ausprobieren. Hausmittelchen haben bei mir irgendwann nicht mehr geholfen. Aber trotzdem, Dinge wie an Zitronen riechen, Seabands, frische Luft und regelmäßig essen kannst Du immer dazu probieren! Vor allem nicht aufhören zu essen!!! Mir hilft oft auch, was salziges zu mir zu nehmen. Aber auch da musst Du nach Dir gucken und hören, was Dein Körper Dir sagt. Gute Besserung! Irgendwann wirds leichter! Auch wenn ich noch mit kämpfe, so wie am Anfang ist es lange nicht mehr!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020