Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 27.05.2020 17:51
Zitat
FrauPfau
gnaaaaa... ihr könntet beim alten Piep auch anmerken, dass ihr nen neuen aufmacht, ich warte und warte und warte... LOL

so, heute wieder Ultraschall. Das Alien hat sich gedreht und liegt jetzt in SL. Ich freu mich sehr
Ich hab die Übung mit dem nach vorne lehnen gemacht, vielleicht hilft es ja jemandem zwinker [www.geburt-in-eigenregie.de] (ansonsten nicht so sehr da lesen, die Dame hat schon nen ziemlichen Sockenschuss aus meiner Sicht...)

zur GDM:
Die Damen, mal im Ernst: so schlimm isses nicht. Ich messe jetzt die vierte Woche und bin noch nicht dran gestorben. zwinker
Seht es doch einfach so - ihr würdet ja euer Baby auch keinem Zigarettenqualm oder Alkoholeinfluss oder rohem Fleisch etc etc etc aussetzen. Aber zuviel Insulin ist ok, weil es für euch etwas unbequem wird?
Eine der Spätfolgen für das Kind ist ein möglicher Diabetes Typ II - ab Jugendalter. Und DAS möchte ich dann zum Beispiel als Mutter nicht auf meine Kappe nehmen müssen.

Zu dem hohen Nüchternwert: wenn du so früh den Eiweißshake trinkst, setzt deine Leber nachts Glukose frei, damit du nicht in den Unterzucker kommst. (wurde mir bei der Schulung bei der Uniklinik so erklärt). Also vielleicht mal auf spät verschieben, so 21 Uhr? Für dein Wasser sollte das ja keine Rolle spielen, für deinen Zucker aber eventuell schon. Generell sollte man relativ spät noch einen Snack zu sich nehmen.

Ich kann euch die Ernährungsberatung zur GDM nur ans Herz legen, mir hat sie sehr geholfen.
Und an alle, die mit Medizin und regulärer Diabetes zu tun haben: zwei völlig verschiedene Paar Schuhe, das Wissen beim einen hilft euch leider nicht beim anderen. Musste ich auch lernen.

Also geht zum Arzt, lasst euch aufklären, messt, was gemessen werden muss.

Meine Werte haben sich seit dieser Woche erhöht und nach Rücksprache heute mit der diabetologischen Ambulanz der Uniklinik werde ich meine Messwerte schon morgen statt erst Montag schicken und um Beurteilung bitten.
Ganz eventuell muss ich dann die letzten Wochen Insulin spritzen. Aber mal ehrlich: Das ist mir die Gesundheit des Aliens wert.

noch zu dem "bei mir hat aber nur ein Wert nicht gestimmt": Bei mir auch.
Die Regelung dazu:
Erreicht oder überschreitet nur ein Wert die oben angegebenen Grenzen, so liegt definitionsgemäß eine eingeschränkte Glukosetoleranz (IGT) vor, diese wird, bezogen auf die Behandlungsbedürftigkeit, wie ein diagnostizierter GDM gewertet.

Bitte, seht es doch als Chance, die ihr und die Babys bekommt (auch ihr habt unbehandelt Langzeitfolgen, wenn es blöd läuft), gesünder zu starten. Und nicht als Gemeinheit, um euch zu ärgern. Ich verneig mich

Herzlichen Glückwunsch zur Schädellage Elefant
So knapp wars bei mir beim letzten Mal auch! Und dann gab es eine Traumgeburt Blume Das wünsche ich dir auch!

"Geburt in Eigenregie" klinkt schon nach Sockenschuss Ich wars nicht

Danke für den Einblick in deine Sicht auf den GSD! Das nimmt Anspannung und zeigt mir, dass mein Gefühl da stimmt, es erstmal auf mich zukommen zu lassen und dann nach Empfehlung zu handeln.

Sollte ich noch einen Piep öffnen, schreib ichs hier rein Ich wars nicht


@me
Ich hab heute von 13 bis 17 Uhr geschlafen. 4 Stunden auf dem selben Fleck, wie im Koma. Ich war total erschrocken, als mein Mann nach mir schaute, ob alles ok ist.

Kennt ihr sowas auch? Oder kann ich das auf den niedrigen HB schieben? Der ist von 8,9 auf 9,8 gestoegen, aber rekordverdächtig ist das ja nicht... nächste Woche gibt's ne Eiseninfusion - zusätzlich zu den 200 mg Ferro Sanol.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.05.20 17:52 von Juna30.


  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 27.05.2020 19:24
Frau Pfau, das ist alles richtig was du sagst aber dennoch werde ich nicht bei so geringen Werten mit Insulin anfangen.
In meiner Familie gibt es Diabetes und ich weiß das es leider wenn man in der Schwangerschaft Insulin nehmen muss die Gefahr auf einen späteren Diabetes Typ II steigt. Und drauf kann ich gerne verzichten.
Ich habe auch gelesen das die Schilddrüse den Blutzucker beeinflusst. Schön das habe ich nämlich auch aber von
sowas hatte die gute Ärztin noch nicht mal in der Anamnese gefragt. Ich habe morgen Termin beim Frauenarzt und werde auch mal mit ihm reden und dann schaue ich was die Diabetologin am Freitag sagt.
Auf alle Fälle , sollte sie mit Insulin kommen werde ich erst eine Zweitmeinung einholen. Insulin ist nunmal auch ein Medikament und es ist nicht zu verachten!!!!!
Mein Baby ist weder zu groß, noch ist der Bauchumfang zu groß noch habe ich zu viel Fruchtwasser. Alles im grünen außer die blöden Morgenwerte die mich echt
langsam fertig machen. Ich habe vor jedem Frühwert Angst und das ist nicht gut für meine Psyche.

Ansonsten habe ich schon ab und an mit Vorwehen zu kämpfen. Naja nix neues meine letzten beiden kamen auch schon in der 35 und 36 SW.
So langsam muss ich mich mal ums Zimmer und das ganze Zubehör kümmern....
Lg Manu


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.05.20 19:27 von pueppi0210.


  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
no avatar
   FrauPfau
Status:
schrieb am 27.05.2020 20:54
Zitat
pueppi0210
Frau Pfau, das ist alles richtig was du sagst aber dennoch werde ich nicht bei so geringen Werten mit Insulin anfangen.
In meiner Familie gibt es Diabetes und ich weiß das es leider wenn man in der Schwangerschaft Insulin nehmen muss die Gefahr auf einen späteren Diabetes Typ II steigt. Und drauf kann ich gerne verzichten.
Ich habe auch gelesen das die Schilddrüse den Blutzucker beeinflusst. Schön das habe ich nämlich auch aber von
sowas hatte die gute Ärztin noch nicht mal in der Anamnese gefragt. Ich habe morgen Termin beim Frauenarzt und werde auch mal mit ihm reden und dann schaue ich was die Diabetologin am Freitag sagt.
Auf alle Fälle , sollte sie mit Insulin kommen werde ich erst eine Zweitmeinung einholen. Insulin ist nunmal auch ein Medikament und es ist nicht zu verachten!!!!!
Mein Baby ist weder zu groß, noch ist der Bauchumfang zu groß noch habe ich zu viel Fruchtwasser. Alles im grünen außer die blöden Morgenwerte die mich echt
langsam fertig machen. Ich habe vor jedem Frühwert Angst und das ist nicht gut für meine Psyche.

Ansonsten habe ich schon ab und an mit Vorwehen zu kämpfen. Naja nix neues meine letzten beiden kamen auch schon in der 35 und 36 SW.
So langsam muss ich mich mal ums Zimmer und das ganze Zubehör kümmern....
Lg Manu

sagt ja keiner, dass du keine Zweitmeinung einholen sollst/darfst.
meine Schilddrüse ist wegen Unterfunktion ziemlich streng überwacht. und top eingestellt. dennoch hat mein Wert halt gesponnen.

wenn dein Morgenwert IMMER zu hoch ist, ist das Vorgehen meines Wissens die Nutzung von einem Langzeit Insulin

und ein unbehandelter GDM ist ein deutlich höherer Risikofaktor für einen Diabetes Typ 2 als die Verwendung von Insulin.
auch für dein Kind.

am Ende ist es dein Bier, aber in einer Schwangerschaft ist man halt nie nur für seinen eigenen Quark verantwortlich.


  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 27.05.2020 22:10
@pueppi:

probier doch tatsächlich mal FrauPfaus Tipp aus und nimm den Shake von der Uhrzeit her später oder später noch nen anderen Snack. Vielleicht hilft diese Stellschraube ja schon.

LG amy


  Werbung
  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
no avatar
   20milka10
schrieb am 27.05.2020 22:54
Hey, schön, dass es den meisten so gut geht.

@juna, dein Bauch ist super😃 freue mich, dass es dir und den beiden so gut geht.


Zu GDM;
Ich messe jetzt jeden zweiten Tag meine Werte, habe keine einzigen, der grenzwertig ist und meine Ernährung habe ich kein Stück verändert... Deshalb nervt mich dieser "Stempel". Das messen stört mich nicht wirklich... Ansonsten wäre es ja auch alles ok...naja, ich bin einfach auch nicht so zufrieden mit meinem Diabetologen. Habe in zwei Wochen wieder einen FA Termin und werde mit ihm Mal drüber sprechen.

@puppi, ich würde mir auch zwei Meinungen holen, wenn der Nüchternwert grenzwertig ist. Immer gleich Medikamente, muss ja nicht sein. Dann lieber weiter messen und schauen, falls es schlechter wird, kann man ja immer noch Insulin nehmen. Jeder Körper ist anders.

Ansonsten geht es mir seit 1 Woche richtig gut, Rückenschmerzen weg, Symphysenschmerzen, deutlich besser und endlich haben die Schwimmbäder auf, war schon zweimal da und es war einfach herrlich♥️ ich fühle mich gerade richtig wohl und bin richtig fit. Mal schauen wie lange 😅😉🙈
Nur nachts schlafen klappt nicht immer, bin dafür aber morgens echt gut drauf😅


  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 28.05.2020 07:25
Danke ihr lieben.
Es ist bei mir neunmal ein psych. Aspekt!!!!
Lange Geschichte.
Ich habe gestern den Shake plus FineCrisp um 19 h zu mir genommen und 22 Uhr nochmal vier Möhren. Der Wert war besser.
Ich versuche es heute mal mit 22 Uhr den Shake, habe ja nix zu verlieren.
Ansonsten sind meine Werte nach 2h nach essen eher niedrig mit 5,4
Ich habe dann Termin beim FA und werfe es mal ansprechen.


  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 28.05.2020 14:55
So war heute bei meinem FA.
Alles perfekt bei der Maus. Absolut zeitgerecht. Volle Punkte beim CTG.
Und er meinte ich solle mir morgen bei der Diabetologin alles in Ruhe anrufen. Und bevor ich Insulin nehme, wird er mich ins KH überweisen zu einem 24h Profil das wird allerdings stationär sein.
Ach ja ich habe auch kein Gramm zugenommen. Kind wiegt 1350 g mein letzter hatte zu diesem Zeitpunkt schon 1900g.....
Jetzt bin ich erstmal etwas beruhigter und schaue morgen weiter.
Versuche auch heute mal den Shake erst 22 Uhr zu trinken.
Mal sehen ob es was nützt.....

Juna wie war dein Termin....


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.05.20 14:56 von pueppi0210.


  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 28.05.2020 19:36
Ihr Lieben,
dss klingt doch trotz GSD-Panik erstmal ganz beruhigend. Bei mir auch, wenn auch etwas anders als bei euch:

Der GSD steht nun fix in meiner Akte, was mich aber nicht so stört. Die Werte sind nunmal, wie sie sind und bei mir waren sie ja alles andere als grenzwertigmit 206 statt max. 176.

Ich war 2013 in einer anderen Praxis, die sehr voll, laut und chaotisch war, deshalb habe ich dieses Mal eine andere getestet und fand es super. Sehr strukturiert und organisiert, sehr freundliche Mitarbeiter, freundlicher Arzt, viele ausführliche Erklärungen, immer wieder nachfragen, ob etwas unklar ist, usw. 

Der Arzt hat mir direkt die Angst genommen. Anhand eines Messwertes konnte er sehen, dass der GSD vor ca. 6 Wochen noch nicht da war, also die Babys dem entsprechend kürzer ausgesetzt sind, entwickeln sich beide ja bisher auch normal, 50. Perzentile.
Er sagt, ein gut behandelter oder eingestellter GSD ist kein Grund zur Sorge. Die Schwangerschaft kann dennoch bis zum Schluss ganz normal verlaufen und eine Sectio wäre dann auch nicht zwingend erforderlich. 
Durch die Behandlung kann man gut die Risiken für mich und die Babys weitestgehend minimieren. 

Er und meine Gyn arbeiten eng zusammen, dokumentieren jetzt zu jedem Termin die Entwicklung der Babys und des GSD, damit nichts an Infos verloren geht. Das klingt sehr beruhigend für mich.

Außerdem habe ich gefragt, ob Insulin, falls nötig, das Risiko steigert, nach der Schwangerschaft insulinpflichtig zu bleiben. Das wurde mir deutlich verneint. Nicht das Insulin, sondern die Form/ der Grad des Diabetes ist hierfür die Ursache.

Die heutigen Messwerte zeigen eigentlich schon, dass es für mich genau richtig ist, zu spritzen. 1 Stunde nach dem Abendessen lag mein Wert bei 261 Ohnmacht
Ich hoffe, das lässt sich mit etwas herumprobieren regulieren.

LG
Juna


  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 29.05.2020 09:47
Guten Morgen!
@FrauPfau
Deine Theorie war gut, ich hatte tatsächlich vor dem 260er Wert die Hände desinfiziert. L
Also heute morgen "nur" gründlich gewaschen, abdr leider nach 65 Minuten nach schnellerem Frühstück 232 Gute Nacht
Heute Abend probiere ich Schwarzbrot. Hatte gestern und heute Morgen je eine Scheibe Mehrkornbrot mit vermutlich doch deutlichem Weißmehlanteil.


  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 29.05.2020 16:35
Hallo ihr lieben,

also heute war ja mein Termin beim Diabetologen. Hatte extra meinem Mann mitgenommen.
Heute waren alle plötzlich ganz freundlich. Mein Tagesprofil ansich ist top und es liegen acht von 32 Werten nur aus der
Norm. Allerdings ist es immer der Nüchternwert der knapp drüber liegt.
Sie hat heute viel erklärt , mein Mann hat auch viel gefragt. Mit Ernährungsumstellung wird dieser Wert nicht runter gehen. Sie meint meine Leber fängt früh an zu
Arbeiten um Energie für mich zu produzieren. Und mein Baby steuert mit gegen.
Ich habe nochmal eine Woche Karenz aber ab dann empfiehlt sie abends eine kleine Dosis Insulin.
Sie versteht meine Bedenken aber ich wurde auch falsch informiert. Ich habe so oder so durch enteignen Erzeuger 50 Prozent die Warscheinlichkeit
Diabetes zu bekommen im Alter. Sie versteht meine Angst konnte sie mir auch etwas nehmen.
Ich messe jetzt erstmal weiter und versuche mich etwas damit anzufreunden.
Sie meinte auch wenn das Kind raus ist , ist das Insulin auch sofort weg. Denn für mich alleine sind meine Werte top ....
Na dann werde ich mich mal damit arrangieren einen Schwangerschftsdiabetes offiziell zu haben🥴

Lg Manu


  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
no avatar
   Milarr
Status:
schrieb am 29.05.2020 17:18
Hallo ihr Lieben,

an alle mit ss Diabetes: es tut mir für euch sehr leid. Ich möchte mir garnicht vorstellen ws für einen Stress diese ganze messerei und die Diagnose auslöst. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr gut damit klar kommt.

Ich hatte heute meinen letzten Arbeitstag. Irgendwie ein seltsames Gefühl.
Habt ihr euch schon auf einen Namen festgelegt? Bei uns wird es wohl nach langer Diskussion ein Eike. Haben lange überlegt, ob wir das machen sollten, da er ja auch Mädchen gegeben werden darf. Aber wir wohnen im nördlichen Teil von Deutschland und hier assoziiert keiner mit dem Namen ein Mädchen. Ich hoffe wir entscheiden richtig. Man weiß ja nie wo ein Kind irgendwann einmal leben wird. Aber wir finden diesen Namen einfach sehr schön und er passt zu unserem Nachnamen.


  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 29.05.2020 17:33
Zitat
Milarr
Hallo ihr Lieben,

an alle mit ss Diabetes: es tut mir für euch sehr leid. Ich möchte mir garnicht vorstellen ws für einen Stress diese ganze messerei und die Diagnose auslöst. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr gut damit klar kommt.

Ich hatte heute meinen letzten Arbeitstag. Irgendwie ein seltsames Gefühl.
Habt ihr euch schon auf einen Namen festgelegt? Bei uns wird es wohl nach langer Diskussion ein Eike. Haben lange überlegt, ob wir das machen sollten, da er ja auch Mädchen gegeben werden darf. Aber wir wohnen im nördlichen Teil von Deutschland und hier assoziiert keiner mit dem Namen ein Mädchen. Ich hoffe wir entscheiden richtig. Man weiß ja nie wo ein Kind irgendwann einmal leben wird. Aber wir finden diesen Namen einfach sehr schön und er passt zu unserem Nachnamen.

Eine sehr schöne Namenswahl Liebe
Gefällt mir super. Bin ursprünglich auch aus Norddeutschland. Würde auch nicht an ein Mädchen denken.

Bei uns werden es Jakob Augustin und Johannes Vincent.
Bei Mädchen hätten wir eine Elisa bekommen, allerdings hätten wir keinen Zweitnamen gehabt und auch für eine Zwillimgsschwester keinen einzigen ROFL War froh, dass wir nicht mehr an die Mädchenliste mussten Ich wars nicht


  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
no avatar
   Milarr
Status:
schrieb am 29.05.2020 17:40
Danke Juna. Eigentlich haben mir alle, die ich nach dem Namen gefragt haben sehr positive Kommentare gegeben.
Eure Namen mag ich auch. Zeitlos und schön.
Mädchen wäre bei uns eine Karla Mathilda geworden.
Beim jungen hatten wir lange zwischen Eike und Erik überlegt. Aber irgendwie finde ich es schön einen eindeutig deutschen Namen zu haben. Erik kommt dann ja doch eher aus Skandinavien und wird in Deutschland noch nicht lange vergeben.


  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 29.05.2020 17:46
Zitat
Milarr
Danke Juna. Eigentlich haben mir alle, die ich nach dem Namen gefragt haben sehr positive Kommentare gegeben.
Eure Namen mag ich auch. Zeitlos und schön.
Mädchen wäre bei uns eine Karla Mathilda geworden.
Beim jungen hatten wir lange zwischen Eike und Erik überlegt. Aber irgendwie finde ich es schön einen eindeutig deutschen Namen zu haben. Erik kommt dann ja doch eher aus Skandinavien und wird in Deutschland noch nicht lange vergeben.

Erik finde ich auch schön, aber hier schon recht oft und das mag ich nicht so sehr.

@püppy
Hats bei dir geklappt mit dem späteren Shake?


  Re: ♡ 3. Piep der Sommermamas 2020 ♡
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 30.05.2020 07:16
Guten Morgen.
Also der späte Shake hat den Wert auf 5,4 getrieben🤔. Mit 5,5 ins Bett und mit 5,4 aufgestanden. Eine nächtliche. Unterzuckerung schließt sie aber aus.
Naja ich glaube ich finde mich ab habe auch mit 6 Kids keine Lust weiter Zu probieren. Jedenfalls schlafe ich mit dem Shake sehr gut ohne wache ich auf
mir ist schlecht ich habe Hunger und Babymaus ist sehr unruhig.
Leider werde ich trotz Insulin auch weiter viermal messen müssen🤢
Aber die eine Woche habe ich bei meinem Werten bekommen....

Milarr der Name ist sehr schön!

Wir haben immer noch keinen. Nun bin ich 29 SSW und wir haben noch so gar nix vorbereitet. Kein Zimmer, keinen Kinderwagen gekauft nix.
Muss erstmal alles aussortieren. Habe ja nen Zwillingswagen den ich nicht mehr brauche und nen Einzellagen wo die Räder Luft lassen. Die kann man auch nicht bauen
Und ich weiß nicht ob ich Ersatzräder bekomme. So wird es wohl ein neuer.....

Uns gefällt Anouk und meinem Mann Keyla-Etienne wobei ja Étienne männlich ist.
Wir müssen uns echt mal hinsetzen. Aber es muss ein Doppelname und ausgefallen werden, denn die anderen sechs sind auch so.....
Wird halt nicht einfacher

Lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020