Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    Hopefull85
Status:
schrieb am 26.06.2020 14:57
Freut mich das alles okay ist liebe grapsch
Mir macht dieses warme Wetter kreislaufmäßig sehr zu schaffen... ich halte es nur im Schatten aus...


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 26.06.2020 17:09
Hey grapsch,
ein unauffälliger Feinultraschall - wie toll! Du warst ja im Vorfeld ein wenig angespannt aufgrund deines Alters, gell. Wie schön, dass du nun sogar so beruhigt bist und auf weitere Tests verzichten kannst.

Hopefull, für dich sind die Daumen auch gedrückt!

Ich muss am Montag mal bei 2 Frauenarztpraxen anrufen. Meine will mich ja nicht, also geh ich da auch nicht mit Überweisung hin. Die sehen mich nie wieder! Ultraschall will ich aber trotzdem mindestens einen in der Schwangerschaft haben. Mir wurde jetzt hier in der Stadt eine Praxis empfohlen, die sich da nicht so anstellen. Vielleicht nehmen die mich ja. Ansonsten fahren wir in die nächste große Stadt und lassen dort nen Organultraschall machen, halt auf eigene Kosten. Da kenn ich aber schon den Arzt und weiß , dass er auch eventuelle Auffälligkeiten menschlich mitteilen kann. Das is mir wichtig, da ich ja bisher noch so gar keine Anhaltspunkte hab.

Ich wünsche euch allen ein tolles Wochenende! Ich war gerade mit meinem Sohn (3) 5 Stunden allein im Freibad und es war sooo schön und entspannt. Das werden wir diesen Sommer hoffentlich noch ganz oft machen können. Nächstes Jahr mit Baby wird das dann schon wieder komplizierter....


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    grapsch
schrieb am 26.06.2020 18:16
Ich hoffe, Du findest eine*n nette FA. Meine FA kennt meine Hebamme, da ist vieles einfacher und sie hat meinen weiteren Weg nun keine weiteren Untersuchungen - etwa NIPT oder Fruchtwasserpunktion - anzustreben auch bestärkt. Bin ich deshalb nun beruhigter? Ich weiß es nicht wirklich. Aber ich will dieses Wesen jetzt kennenlernen und würde eh nichts unternehmen, was dem entgegensteht. Bisschen wirr, aber ich hoffe, ihr versteht was ich meine.

Alles Gute Euch! Und wg Kreislauf, Beine hochlegen, viel trinken und schöne Abkühlung suchen. Unvorstellbar das wir nächsten Sommer Babys dabei haben, oder?


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   penelope777
Status:
schrieb am 27.06.2020 01:40
Hallo ihr lieben,
ich muß mal die Gunst der Stunde nutzen und mal nach euch schauen,knuddel
mir ist so furchtbar schlecht inzwischen muß ich mich mehrere male am Tag übergeben,
obwohl ich ja nun schon 12. Woche bin genau 11+2 und 11+5.
Die kritische Zeit überstanden juchu.....
Ist ja nicht so lustig mit deinem Arzt amy was?
Bei uns in der Praxis ist sogar extra eine Hebamme angestellt und auch gewünscht,
unglaublich was sich so manche Ärzte rausnehmen aber ich habe auch schon so allerlei erlebtArschtritt
so das ich auch oft Selbstzahler bin bevor ich irgend eine Praxis bekniee.Ohnmacht
Ich fahre inzwischen in privates Labor und lasse alles in Eigenregie kontrollieren,
bevor solche unfähigen Praxen noch mal an mich rankommen und ich höre des öfteren das
man damit nicht alleine ist, auch hier im Forum. Das ist traurig welch ein unmenschliches Gesundheitssystem,
nehmen unsere Gelder und du wirst nicht mal adäquat behandelt.Tschau
Teilweise erschrecke ich micht auch über deren Unwissen und frage mich ob die wirklich nur studiert haben?
Mein Sohn ist Physiotherapeut an der Klinik und die haben tatsächlich auch Therapeuten die noch nie am Menschen dran waren. Hilfe......
Die haben nur studiert und waren an keiner medizinischen Fachschule wo man natürlich all dies lernen mußlesen
und mit den Hebammen geht es jetzt auch so los. Studieren ohne Fachwissen oh Gott was wird das wohl werden.
Ich wünsche dir das du eine gute Frauenarztpraxis findest, es gibt sie noch wenn auch seltener.
Ansonsten macht irgendwie allen hier das Wetter zu schaffen wie ich lese und so richtig irgendwo mit Freude hinfahren kann
man ja momentan auch nicht, Achso!also daheim mit den Kindern die Ferien verbringen und Tagesausflüge machen,Elefant
das heißt wenn meine dämliche Übelkeit mal nachlassen würde.
So nun sage ich euch allen ganz liebe Grüße bin in letzter Zeit nicht oder nur ganz selten am PC
und schaue ab und zu mal nach euch wie es euch geht.
Bis demnächst und liebe Grüße an alle

Winke peppiwinken


  Werbung
  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    Hopefull85
Status:
schrieb am 29.06.2020 18:06
Morgen ist wieder Gyn Termin und ich bin gespannt was mein HB sagt ob die eisentabletten geholfen haben oder ob ich doch Infusionen bekomme...


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    Hopefull85
Status:
schrieb am 30.06.2020 12:27
So heute war Baby TV. Alles top. Baby ist 5cm groß und hat fleißig geturnt. Sie hat nochmal HB ferritin und transferrin abgenommen und wir schauen mal wie die Werte jetzt sind.
Mein ET wurde jetzt endlich auf 14.1. Geändert.


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    grapsch
schrieb am 30.06.2020 14:17
Sehr schön, Hopefull. Ich drücke die Daumen mit Deinen Eisenwerten, habe in der Schwangerschaft auch immer Probleme damit gehabt und bei den Zwillis Eiseninfusionen bekommen, obwohl dies der Gyn. sehr ungerne macht. Diese Schwangerschaft hatte ich nun anfangs einen Wert von 14! Mal schauen.
Ich gehe morgen zum Diabetologen. Ich weiß, es ist noch sehr früh, aber da ich letzte Schwangerschaft Insulin spritzen musste, ist es besser. Drückt mir bitte die Daumen. Ich finde diese Schwangerschaftsdiabetes sooo umständlich. LG


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 02.07.2020 11:02
Huhu Mädels,

wie gehts euch?

@grapsch: Wie war der Termin beim Diabetologen? Ich hatte in der letzten Schwangerschaft auch einen Gestationsdiabetes, aber ohne Insulin. Wollte / sollte eigentlich auch zu Beginn einer erneuten Schwangerschaft gleich hin, aber ich messe zuhause regelmäßig bzw. inzwischen nur sporadisch und bisher passen alle Werte (außer einmal nach nem dicken Burger Menü - das is halt jetzt gestrichen und is ja auch unabhängig von einer Schwangerschaft und GD keine dolle Essenswahl LOL), daher hab ich mir den Gang zum DIabetologen jetzt erst mal gespart.

@Hopefull: Herzlichen Glückwunsch zum tollen US (oder hab ich das schon mal geschrieben?). Mit Eisen hatte ich nach der Geburt meine Probleme, habe aber die Tabletten nicht regelmäßig genommen, weil ich echt Angst vor Verstopfung hatte, da ich aufgrund von Geburtsverletzungen eh schon meine lieben Sorgen mit dem Toilettengang hatte.... aber jetzt sind die Werte wieder top und ich hab Glück gehabt.

@me: bin gerade ganz beschwingt. Hab in der neuen mir empfohlenen FA-Praxis angerufen und problemlos einen Termin für den großen Ultraschall in der 21. Woche bekommen. Lustigerweise hatte ich am Telefon eine Sprechstundenhilfe aus der doofen Praxis und sie hat ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert. Noch lustiger is, dass ich sie damals nie leiden konnte, weil sie mal einen echt unangemessenen Kommentar abgelassen hat, als ich mitten in meiner 3. FG steckte und ich war ganz froh, dass sie scheinbar den Arbeitgeber gewechselt hat. Jetzt ist sie also wieder in "meiner" Praxis, aber heut war sie wirklich ganz nett und ich gebe ihr nochmal eine Chance vertragen
Was noch toll ist: seit dieser Woche dürfen die Papas wieder mit zum Ultraschall kommen. Mein Mann wird so erleichtert sein und sich riesig freuen. Bleibt also nur zu hoffen, dass das auch bis Ende August so bleibt.

Sodale, ich arbeite dann mal noch ein Weilchen, bevor ich die ersten Termine habe. Offiziell muss ich ja nur noch meine 5 Verwaltungsstunden arbeiten, aber damit komm ich gar nicht hin und arbeite definitiv mehr. Aber läuft!

Lasst es euch gut gehen!


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    Hopefull85
Status:
schrieb am 02.07.2020 19:31
Huhu Mädels.
Wir waren heute bei 12+0 zur Feindiagnostik und es ist alles super. Sogar ein vorsichtiges outing gab es auch schon vom erfahrenen doc... naja eigentlich sogar von zweien. Nach unserem Prinzen 2018 gibt es jetzt wohl eine Prinzessin Elefant


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   penelope777
Status:
schrieb am 03.07.2020 18:38
Na Amy das ist doch prima das dies alles nun so gut geklappt hat.
Hope die sehen schon was das wird?
Bei mir haben sie gesagt vor der 20.SSW geben sie so gar keine Prognose,
weil es so am Anfang alles noch ähnlich aussieht.Ohnmacht
Das heißt für mich noch warten.
Hattet ihr 3D oder 4D, da soll man ja schon ein bißchen mehr sehen,
aber schön wenn ihr noch ein Püppchen dazu bekommt.
Ich möchte endlich Sachen kaufen gehen aber neutral gibt es nicht wirklich was
und wir sind doch schon so neugierig.
Meine Übelkeit hat gerade Hochtouren, mir ist den ganzen Tag richtig schlecht
und das Gewicht purzelt immer mehr nach unten anstatt rauf,
aber der Arzt sagte solange es den beiden gut geht macht das nichts,
also glauben wir es mal.
Ich wollte nur mal kurz nach euch schauen, weil ich so selten am Computer bin
der ist gerade so gar nicht mein Freund.PC-Probleme
Ich wünsche euch weiter fröhliche Sommerwochen und bis demnächst.

Winke peppiwinken


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    Hopefull85
Status:
schrieb am 03.07.2020 19:00
@peppi
Wir hatten einen großen Fehlbildungsultraschall der ging gut 30 Minuten lang und es wurde alles bis ins Detail zuerst von einer Oberärztin und dann nochmal vom Chefarzt gecheckt. Er ist wohl sehr erfahren war eine extra pränatalpraxis mit entsprechenden Geräten. Meine FA hat 2 Tage vorher auch nichts gesagt.
Offiziell dürfen sie erst ab der 15ssw was zum Geschlecht sagen. Aber wir waren so neugierig das er uns doch schon was verraten hat. Wir hoffen so sehr dass es so bleibt...


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   penelope777
Status:
schrieb am 03.07.2020 23:10
Das ist doch so schön oder wenn man auch noch ein Pärchen bekommt,Schnuller
ich freue mich für dich.
Es ist so ein Wunder das ich immer wenn ich daran denke Gänsehaut bekommeElefant,
ich bin so unendlich glücklich.... das man das noch einmal miterleben darf.
Ich wünsche euch alles alles Liebe.


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    grapsch
schrieb am 04.07.2020 08:43
Da hast Du wirklich Recht, penelope777. Ein richtiges Wunder. Wie geht es Dir inzwischen? Ist die Übelkeit besser? Und merkst Du bei der Zwillingsschwangerschaft einen Unterschied zu den Einlingsschwangerschaften in dem frühen Stadium? Später ja ganz sicher. Wir haben ja ein Zwillingspärchen, das unterschiedlicher nicht sein kann. Das Mädchen ein richtiger Draufgänger und der Junge eher ruhig und oft schüchtern.
Er wünscht sich auch unbedingt noch einen kleinen Bruder...

Wow, Hopefull85. Sooo früh schon das Geschlecht durch US zu erfahren. Schön, dass alles in Ordnung war.
Ich würde mich ja gerne einmal mit dem Geschlecht überraschen lassen bei der Geburt. Aber wir sind leider alle viel zu neugierig dafür. Beim Feinultraschall war ich in der 13 ssw und es gab keine Tendenz. Sie hat glaube ich auch nicht geschaut und ich nicht gefragt. War auch viel zu aufgeregt.

littlemeamy: Das freut mich für Dich mit der FA-Praxis. Es gibt doch tasächliche viele ganz coole FAs. Da bin ich sicher. Das war bestimmt ein überraschendes Telefonat. Hier dürfen leider keine Begleitpersonen in die Praxis. Naja, bis zur 20 ssw ist ja noch einmal hin. Meine FA macht auch nur (wenn keine Probleme) auftauchen die drei regulären US. Mir reicht das. Ich habe mir jetzt tatsächlich einen Sonolino gekauft und höre ganz manchmal die Harztöne. Das ist soo schön.

Ich bin beim Diabetologen bzw. der Diätberaterin mit Messgerät ausgestattet worden und soll nun diese Woche messen. Sie hat mich sehr streng über Ernährung, Zucker, Kohlenhydrate und Sport aufgeklärt. Der Langzeitzucker war schon einmal okay. Ich achte aber gerade auch schon auf Zucker (und ein ganz klein wenig auf Kohlenhydrate). Mein Morgen-/Nüchternwert ist zw. 90-95. Das geht noch, aber ich bin ja auch erst in der 14 ssw. Nach der letzten Schwangerschaft war er immer bei 75... Tja, ich muss nächste Woche noch einmal hin und denke, es soll weiter beobachtet werden. Insulin würde leider keine freie KH-Wahl für die Geburt für mich bedeuten. Und der Nüchternwert ist so schwer zu beeinflussen.

Schauen wir mal. Schönes WE Euch!!!


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   penelope777
Status:
schrieb am vor acht Stunden
Liebe grapsch,

dankeschön der Nachfrage: oh ja und ob ich einen Unterschied merke, ich sterbe gerade vor höllischer ÜbelkeitOhnmacht
das hatte ich bisher noch nie und muß mich täglich übergeben und der Arzt sagte lächelnd ja Hormone für 2 SchnullerSchnullerda müssen sie jetzt durch.
Ich bin auch schon gespannt was da rauskommt,Elefant ich weiß bereits das es zweieigige sind aber der
Arzt sagt sie können dennoch das gleiche Geschlecht haben, das wird spannend.
Mir ist es völlig egal weil wir ja bereits beides haben, aber ich will endlich schoppen gehen für unsere Babys.
Mein Mann schleppt hier so allerhand an, er hat schon Hochstühle gekauft Achso!das braucht jetzt kein Mensch,
er freut sich so riesig über seine zwei gelungenen und muß dem wohl Ausdruck verleihen.
Ich habe von ihm nun auch schon 8 Schnuller mit Papa ist der Beste, toll er lobt sich schon seid Wochen für seine Leistung.ROFL
Das kann was werden wenn die Babys auf der Welt sind, er hat unsere Kinder verhätschelt und vertätschelt
und ich muß dann die böse sein und sie erziehen.ROFL
Unglaublich die 13. Woche ist zur Hälfte rum und wir haben die kritische Zeit wirklich hinter uns gelassenIch freu mich sehr
und ab Anfang 38.SSW sagte der Arzt am Freitag als wir zum Ultraschall waren wird eingeleitet,
das heißt noch im Jahr 2020, also noch vor Silvester oder wenn wir wollen genau Silvester sollte es ein Kaiserschnitt werden
was man ja jetzt noch nicht sagen kann. Wir könnten uns dann also einen Termin aussuchen.
Die Babys waren am Freitag 7 cm und 7,4 cm und der Arzt sagte alles perfekt und zeitgerecht entwickelt
und die sahen beide aus als wenn sie miteinander spielen zu süß und mein Mann ist gerade schwerstverliebt.knuddel
Er behandelt mich wie eine Prinzessin auf der Erbse und liest mir jeden Wunsch von den Augen ab
und ich darf keine schwere Arbeit machen dann nimmt er mir alles weg.
Ich bekomme auch kein Verkehr mehr ich könnte ja seinen Babys schaden.
Er sagt das geht jetzt auch anders, oh je und das ist erst der Anfang.
Zum Unterschied kann man sagen das der Bauch ziemlich schnell gewachsen ist und
bei den anderen Kindern hat man in der 13. Woche noch nicht viel gesehen, nur eine Wölbung
das ist jetzt anders.
Na gut dann wünsche ich dir von Herzen einen kleinen Bruder für die Geschwister
und wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende.

Winke peppiwinken




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020