Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    Hopefull85
Status:
schrieb am 08.05.2020 21:29
Zitat
littlemeamy
Liebe hopefull,

herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und willkommen hier im Piep.

Ist dies deine erste Schwangerschaft? Erzähl 😊

Nein ich habe schon einen Sohn der grade 2 geworden ist. Unser Wunder...


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 09.05.2020 08:17
oh wie toll, und nun noch ein zweites Wunder.

Ich bin heute 6+0 und bisher is alles ruhig. Vorallem keine Blutungen, die sind bei mir ein sehr schlechtes Zeichen und darüber freu ich mich. Auch, wenn ich noch immer Bammel davor habe, meinen AG einweihen zu müssen und womöglich bald zwei Kindern gerecht werden zu müssen. Aber man wächst ja bekanntlich an seinen Aufgaben.


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    grapsch
schrieb am 09.05.2020 09:19
Herzlichen Glückwunsch Hopefull85!!! Ein zweites Wunder toll. ES+9 habe ich noch nie getestet. Wow. So früh schon sichtbar.
Woher wisst Ihr eigentlich so genau, wann Euer Eisprung war? Wenn ich zurückdenke, dann schätze ich bei mir war er am 14. oder 15. April. Aber ich habe diesen Zyklus nichts getestet oder gemessen, darum ist es schwer zu sagen. Ich habe nur als meine Periode nicht kam einen SST gemacht.
Bei mir ist es gerade ein Auf und Ab. Eigentlich kann ich es schwer glauben. Ich wünsche mir so sehr, dass es wirklich klappt und fühle mich gleichzeititg total überfordert. Hachja.
Liebe Grüße Euch zum Wochenende!


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 09.05.2020 11:48
Guten Morgen grapsch,

ganz genau weiß ich nicht, wann mein ES war. Seit ich nach der Geburt wieder die Mens bekommen gab (ziemlich genau um den 1.Geburtstag rum), hab ich begonnen den 1.ZT in ne App einzutragen. In manchen Zyklen kamen weitere Beobachtungen dazu und ich vermutete anhand derer, dass da wohl ein ES gewesen sein musste. Etwa 14 Tage später kam jedenfalls immer zuverlässig die Mens.

Diesen Zyklus hab ich zwar nix besonderes gemerkt, aber die App prognostizierte für den ZT 22 den ES und wir hatten exakt 1x GV. An ZT 21. Und der erste Test war auch bereits an ZT 33 positiv. Daher lässt sich das recht gut eingrenzen.

Ich wünsch euch beiden ein schönes Wochenende!


  Werbung
  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    Hopefull85
Status:
schrieb am 09.05.2020 19:01
Ich weiß das so genau weil ich mit ovus getestet habe und meine Temperatur messe.


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   Arianek
schrieb am 10.05.2020 09:22
Guten Morgen ihr lieben auch ich traue mich nun vorsichtig.
Dies ist unser zweites Wunder, ich habe diese Woche positiv getestet. Hatte die letzten beiden Tage Schmierblutungen, test werden jedoch weiterhin stärker.
Glaube fest an unser zweites Wunder. Werde nächste Woche mal einen Termin beim FA ausmachen, denn dann ist auch das Progesteron leer. Habe es gestern meinem Mann erzählt uns auch er freut sich vorsichtig. Haben nun schon 10 Übungszyklen hinter uns und zwei frühe Aborte in dieser Zeit.

Auf in den Januar Bus autofahren


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 11.05.2020 10:19
Guten Morgen liebe Arianek,

herzlichen Glückwunsch zum positiven Schwangerschaftstest!

Was machen die Schmierblutungen? Ich drück dir die Daumen, dass sie nichts zu bedeuten haben. Stärker werdende Tests stimmen mich jedenfalls positiv.

Weshalb musst du Progesteron nehmen?

Liebe Grüße amy


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   Lima89
Status:
schrieb am 13.05.2020 07:59
Hallo ihr Lieben, auch ich traue mich jetzt zu euch....ob ich in den Dezember- oder Januarbus gehöre weiß ich nicht genau🤔 war die Woche beim Arzt und bin heute 5+6 .
ET ist der 7.1.21 aber da ich schon 2 Kinder mit Kaiserschnitt entbunden habe, wird das laut Arzt sicher auch ein geplanter KS. Da der ET so nah am Jahreswechsel liegt könne ich mir dann aussuchen, ob ich ein Dezember oder ein Januarbaby möchte.
Alles das sind aber Dinge, über die ich mir derzeit noch keine Gedanken mache. Im Vergleich zu den beiden anderen Schwangerschaften vor 8 und vor 10 Jahren, habe ich derzeit viel mehr Ängste, das etwas schief gehen könnte, denn auch unser Nachzügler ist ein absolutes Wunschkind! Es hat auch wirklich so schnell geklappt(im2.ÜZ), dass ich immer denke, so einfach kann es doch nicht gehen🙈
Naja und dann ist da die Sache mit meinem Arbeitgeber.... da mein Mann und ich nicht damit gerechnet hatten, dass es soo schnell geht, hatte ich mir zuvor keine Gedanken um meinen befristeten Vertrag gemacht, dieser läuft im Juli aus. Vor Corona wurde mir mündlich schon zugesagt, dass ich verlängert bekomme, aber nun zieht sich alles wie Kaugummi. Ich arbeite im Kindergarten und bin die ganze Zeit schon mit einer Kollegin alleine für die Notbetreuung zuständig. Wenn ich es meinem AG mitteile, wird mich der Betriebsarzt ziemlich sicher in ein Berufsverbot schicken.... (Sorry, dass ich mich hier so ausheule, aber all das trübt meine Freude, die eigentlich riesengroß sein sollte doch etwas)
Dennoch wünsche ich uns allen eine tolle Kugelzeit!!!!!schwanger


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 13.05.2020 08:38
Guten Morgen liebe Lima und herzlichen Glückwunsch!
Willkommen bei uns Januarlis. Evtl. schließen wir uns eh mit den Dezembermädels zusammen und daher müsstest du dich auch gar nicht entscheiden 😊

Heul dich nur aus, ich bin gerade in sehr ähnlicher Situation und weiß mir noch immer keinen Rat, wann ich mich in der Arbeit outen soll. Ich habe zum 1.Mai einen Job als Kindergartenleitung angetreten und stehe vor dem gleichen Dilemma bzgl. Notbetreuung usw. Noch bin ich nicht eingesetzt, aber in 2 Wochen sollen wir wieder komplett öffnen... anfänglich hätte ich jetzt kein Problem damit, aber wenn dann basiert unser Öffnungskonzept natürlich auf einem dauerhaften Einsatz meinerseits und das geht natürlich nicht. Sobald die Schwangerschaft bekannt wird, sind Erzieher coronabedingt sofort im BV bzw. ich dann im Home Office.

Aber das ganze soll natürlich auch nicht unsere Freude trüben.

Liebe Grüße an alle Januarlis!


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   Lima89
Status:
schrieb am 13.05.2020 10:20
Littlemeamy, es tut grad gut einen „Leidensgenossen“ zu haben streichel
Ich komme mir schon doof vor, auch wenn ich jetzt verlängert bekomme und dann nach Vertragsunterzeichnung sage „äh, aber ich bin schwanger und darf jetzt nicht mehr arbeiten“ 🙈🙈🙈
Naja aber vielleicht geschieht ja ein Wunder und das ganze dauert nicht gar zu lange! Dann sind zwischen Vertragsunterzeichnung und Mitteilung der Schwangerschaft noch ein paar Wochen (was die Sache natürlich nicht besser macht).!
Echtes Gefühlschaos! Als würde ich meine Chefin täglich belügenAchso!


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 13.05.2020 12:39
Liebe grapsch,

wie war denn eigentlich dein FA-Termin gestern? Alles gut? Hoffentlich!

Liebe Lima,
das ist in unserer Branche echt nicht einfach, aber lies dir mal den aktuellen Beitrag im Kummerkasten dazu durch, die Antworten sind ganz aufmunternd 😉

Ich war noch nicht beim Arzt, weil ich such persönlich nicht das Bedürfnis habe, aber solange kann ich halt auch tatsächlich sagen, ich hätte nichts davon gewusst Ich wars nicht


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    grapsch
schrieb am 13.05.2020 18:37
Oh, so viele neue. Wie schön. Herzlichen Glückwunsch Ich freu mich sehr Für die Arbeit gibt es wohl nie einen guten Zeitpunkt. Hachja.
Gestern beim FA war alles gut und zeitgerecht, hat sie gesagt. Ende der 6 ssw/Anfang der 7 ssw, sagt die FA. Ich weiß es ja nicht so ganz sicher. Und ich (musste alleine zum FA) habe auch schon ein ganz fleissiges Herzchen pochern sehen. Der Embryo war erst 3mm. Das war schön. Jedoch ist mir seid drei Tagen unendlich übel.

Liebe Grüße an Euch!


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 13.05.2020 21:43
Elefant juhu, ein schlagendes Herzchen Arzt woohoo!
Damit ist doch schon viel gewonnen, ich freu mich für dich!

Ich hab morgen meinen ersten Hebammentermin und bin gespannt, was gemacht wird. Zur Sicherheit werd ich morgen früh noch meinen letzten SST verballern.

Gute Nacht ihr Lieben


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    wird schon
Status:
schrieb am 14.05.2020 16:49
hey little, herzlichen Glückwunsch!

wir waren zusammen im Mai 17 Bus smile

Schön dass ihr noch ein Geschwisterchen bekommt.... alles Gute!


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    Hopefull85
Status:
schrieb am 18.05.2020 12:46
Noch ein paar Stunden bis zum ersten Gyn Termin Elefant




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020