Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 03.05.2020 19:03
Hallo zusammen,

ich mach jetzt einfach mal mutig den Anfang, schließt sich schon wer an?

Ich habe letzte Woche ganz überraschend positiv getestet. Absolut ungeplant und der Zeitpunkt ist auch echt gewöhnungsbedürftig, aber wir freuen uns, sollten wir tatsächlich Ende Dezember / Anfang Januar ein zweites Baby bekommen.

Letztlich sind wir ja auch selbst Schuld, wir haben in den letzten beiden Jahren nicht verhütet. Wir haben es zwar auf keine Schwangerschaft angelegt, aber wenns passiert, passiert. Konnte ja keiner ahnen, dass es tatsächlich so kommt Ich wars nicht
Und dann auch noch ausgerechnet jetzt, wo ich doch morgen meinen neuen Job antrete und ausgerechnet mit ET so knapp an Weihnachten und Silvester. Laut meinen Berechnungen ist der ET der 02.01. Und ich hätte dieses Mal nix dagegen, wenn ich übertrage. So bis Mitte Januar wäre super LOL oder dann ne Punktlandung an Silvester zum 40. Geburtstag vom Papa oder am 30.12. pünktlich zum 30. Geburtstag vom Onkel oder Heiligabend zum Geburtstag von der Tante - ihr seht, wir sind zu dem Zeitpunkt schon reichlich mit Geburtstagen gesegnet (die Betroffenen sagen einstimmig gestraft).

Jetzt heißts aber erstmal die nächsten beiden Wochen noch überstehen. Dann hab ich meine ganz persönliche kritische Zeit überstanden und unterscheide mich nicht mehr von anderen Schwangeren. Auf der einen Seite bin ich positiv gestimmt, aber auf der anderen Seite frage ich mich immer, ob ich tatsächlich so naiv sein kann, zu glauben es könnte einfach so gut gehen 🤷🏼

Ich freu mich über weitere Mädels, die sich outen!

amy, heute 5+1


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   Bambii
Status:
schrieb am 03.05.2020 20:00
Herzlichen Glückwunsch von einem Dezemberli Elefant


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    Majoni
Status:
schrieb am 04.05.2020 05:25
Herzlichen Glückwunsch.....

Vor 7 !!!!! Jahren am 01.05.13 hatte ich meine punktion. Ich weiß es noch wie heute, da der Tag perfekt war, wegen dem Feiertag.

Und am 21.5 das positive Ergebnis.......hach ich schwelge gerade in Erinnerung. Und jetzt ist Mini schon 6.

Ich wünsch dir eine tolle Schwangerschaft.

Ps die Datums Gedanken hatte ich auch, aber nach langer kiwuzeit ist es vielleicht zu unverschämt dann noch auf den punktionsmonat zu warten.

Lg Majoni


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 04.05.2020 08:16
Zitat
Majoni

Ps die Datums Gedanken hatte ich auch, aber nach langer kiwuzeit ist es vielleicht zu unverschämt dann noch auf den punktionsmonat zu warten.

Lg Majoni

Ja klar, gaaanz am Anfang haben wir den Monat noch ausgeklammert, dann war es uns egal - Hauptsache überhaupt ein Kind. So wären sogar 2 unserer 3 Sternchen Dezemberbabys geworden.

Und jetzt macht es das irgendwie noch besonderer für uns Liebe


  Werbung
  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    Nora90
Status:
schrieb am 04.05.2020 13:39
Herzlichen Glückwunsch! Mein ET ist 28.12. und ich bin im Dezemberbus smile
Im Dezemberbus sind wir nur zu dritt, falls ihr also auch nur ganz wenige seid, könnten wir uns ja überlegen, ob wir uns verbünden.

LG


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    grapsch
schrieb am 04.05.2020 15:04
winkewinke
Ich trau mich mal. Ich stehe noch etwas unter Schock. Ähnlich wie Du habe ich auch Ende April total überraschend positiv getestet und kann es gar nicht glauben. Ich habe aber nun schon fünf Tests gemacht smile Wir haben 2015 (damals 35) durch eine ICSI Zwillinge bekommen und haben schon eine Tochter von 2006 (die habe ich damals noch im Studium bekommen). Mit 38 haben wir dann die übrig gebliebene Kryo abgeholt und noch einmal zwei Icsis gemacht. Leider alles negativ. Also haben wir einen Schlussstrich gezogen und uns über die größer werdenden drei Kinder grefreut. Den Babykram verkauft. Und ich habe mich damit abgefunden, dass ich einfach zu alt bin. Und nun das. Ich werde 41! sein, wenn das Kind kommt. Meine letzte Regel war so um den 1. / 2. April rum. Es ist auch alles noch sehr früh.
Liebe Grüße!


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 04.05.2020 16:48
@Nora
In den Monats-Threads tut sich nicht viel ... ich mache mir schon um ein paar Novemberlis fast Sorgen, weil sie sich schon seit Wochen nicht melden. Ich glaube fast, der anonyme Austausch ist einfach nicht mehr im Trend. Vor drei Jahren war das noch anders.

@grapsch
Irre, da sieht man, dass man manchmal echt nur etwas Glück braucht!

Gratuliere allen Januarlis & viel Glück!


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 04.05.2020 19:38
Danke für die Glückwünsche!

@Nora: ich les schon fleißig bei euch mit und gerade wir 2 sind ja tatsächlich nicht weit auseinander. Wir können uns dann wirklich gerne zusammenschließen.

@grapsch: Herzlichen Glückwunsch! Ich hätt ja gern nen Schnaps gehabt, nachdem ich meinen Test gesehen hab. Gings dir auch so? Aber inzwischen sieht das schon anders aus. Jetzt hat uns mein Körper so in Aufruhr versetzt, dann soll ers jetzt gefälligst auch gscheid machen!

Hast du schon nen Arzttermin vereinbart? Ich nicht und hab da grad auch noch nicht das Bedürfnis nach - dafür hab ich schon ne Hebamme grins

Babysachen sind tatsächlich auch schon zum Großteil wieder verkauft und für das was noch da ist, wäre am Tag des positiven Tests ne Interessentin gekommen. Der konnte ich grad noch absagen irre

Liebe Grüße
amy


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    grapsch
schrieb am 05.05.2020 08:08
Haha, ja, einen Schnaps hätte ich gebrauchen können und mein Mann erst. Es sind nicht gerade die besten Zeiten um Schwanger zu sein, oder? Ich habe meinen ersten FA Termin nächste Woche Di. Echt, Du hast schon eine Hebamme? Die sind zur Zeit bestimmt rar. Aber ich warte erst einmal den FA Termin. Jetzt hilft nur viel Geduld. Es kommt ja eh wie es kommt.


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 05.05.2020 23:14
Oh ja mein Mann war zwei Tage voll neben der Spur, aber mittlerweile ganz gechillt.

In der ersten intakten Schwangerschaft hab ich mich erst um die 20. Woche um eine Hebammenbegleitung gekümmert und die Frühschwangerschaft war geprägt von vielen verunsichernden Arztterminen. Ich hatte zuvor 3 frühe Abgänge und hab mich nicht getraut zu hoffen.
Dieses Mal mach ich einfach das Gegenteil!
Sollte es nicht gut gehen, muss ich der Hebamme halt wieder absagen. Aber wenn doch, hab ich meine Wunschhebamme an meiner Seite.

Gute Nacht


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    grapsch
schrieb am 06.05.2020 19:32
Ich fühle mich auch sehr hibbelig. Und irgendwie überhaupt nicht schwanger. Hm. Aber heute habe ich mit dem Digitalen SST +3 getestet. Hachja. Hebamme kann man ja eigentlich nicht zu früh haben. Hoffen ist jedenfalls sehr gut. Das versuche ich auch. LG


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   AnniStern87
Status:
schrieb am 06.05.2020 23:26
***reinschleich***

Allen Schwangeren herzlichen Glückwunsch! Elefant

@littlemeamy: Ich freue mich wahnsinnig für dich. Manchmal wenn man nicht dran denkt passiert es dann doch und dann hast du ja auch so viel abgenommen. Da schleicht sich eher was ein, davon bin ich überzeugt.😉 Alles Gute für euch!🙏❤

Liebe Grüße
Anni

***rausschleich***


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 07.05.2020 20:45
haha, grapsch, wir ticken ähnlich. Ich hab vorgestern nochmal nen Test gemacht. Zwei gleichstarke Striche zu sehen war schon ein beruhigendes Gefühl!

Danke Anni für die Glückwünsche!
Meine Gewichtsabnahme (19,8 Kilo) war bestimmt ursächlich, zumindest hat sich seither mein Zyklus von ca. 45 auf 35 Tagen reduziert. Vor der Schwangerschaft mit dem M-chen hatte ich allerdings nur um die 7 Kilo mehr wie jetzt, der Zyklus war aber unregelmäßiger. Aber letztlich egal - Hauptsache es bleibt Liebe


  Re: Januarlis - wer traut sich?
avatar    Hopefull85
Status:
schrieb am 08.05.2020 15:33
Ich traue mich gabz vorsichtig mal hier rein. Ich hätte heute NMT und durfte seit ES+9 positiv testen Elefant


  Re: Januarlis - wer traut sich?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 08.05.2020 20:39
Liebe hopefull,

herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und willkommen hier im Piep.

Ist dies deine erste Schwangerschaft? Erzähl 😊




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020