Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Gewicht 28+1
avatar    Kiwi1988
schrieb am 30.04.2020 15:26
Hi zusammen

Vorab durch den jahrenlangen Kampf Mama zuwerden bin ich seit einiger Zeit in Therapie. Das ist eine super lange Geschichte ich wollte es nur einmal anmerken ich hab sehr mit Angststörungen zukämpfen und die Schwangerschaft macht es mir nicht einfacher.

Eigentlich entwickelt sich unsere Minimaus komplett zeitgerecht und auch heute beim letzten Screening war alles ok laut Arzt. Ich war auch auf eigenen Wunsch bei der Feindiagnostik und und und. Auch im Mutterpass ist alles unaufällig angekreuzt.

Nun hab ich einwenig im Internet gestöbert und die Babys sind laut Tabellen alle schwerer. Und auch laut einigen Foren.


Geschätzt wurde sie heute bei 28+1 auf 1093 g. +160 könnte dazukommen das hab ich nicht ganz verstanden weil mein Mann dort nochmal angerufen hat wegen dem Gewicht , er ist besser bei sowas dann anzurufen.

Die Rechner spucken mir laut Werten im Mutterpass aber 1132 g aus BPD 6,9 und APD/AU 23,7 .Wenn man das in die gänigen Rechner eingibt spucken alle 1132 aus. FL 5,0 x7 wäre sie 35 cm groß.


Ich steiger mich wahrscheinlich schon wieder in nichts rein. Wenn der Kopf auch mal aufhören würde. Jemand Erfahrungen zum Thema Gewicht? Doppler usw war alles o.b anscheind versorgt mein Körper sie ganz gut.

Danke euch


  Re: Gewicht 28+1
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 30.04.2020 16:38
Hallo Kiwi,

du musst dir keine Sorgen machen. Das Gewicht wird ja nur geschätzt. Und selbst wenn deine Maus eher zart ist, ist sie ja trotzdem sonst unauffällig, also gesund. Und du auch. Ich würde mir nur Sorgen machen, wenn das Gewicht sich beim selben schallenden Arzt nicht entsprechend weiterentwickelt oder gar stagniert.
Wie groß bist du, wie groß ist der Vater und wie schwer wart ihr beide bei der Geburt?

lg,
Solani


  Re: Gewicht 28+1
avatar    Kiwi1988
schrieb am 30.04.2020 17:01
Danke für deine Antwort. Der Arzt gibt ja grünes Licht aber ich mache mir Kopf. Wir sind beide normal , ich 1.75 der Papa 1.79 er bei der Geburt 3,8 ich 2,8 , deswegen kein Grund warum sie ehr leicht ist. Laut Arzt ist sie völlig normal.


  Re: Gewicht 28+1
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 30.04.2020 17:26
2,8 ist jetzt nicht so viel, falls du nicht zu früh warst. Aber völlig im Rahmen. Ein befreundeter Arzt hat mal gemeint, dass Frauen selten Babys bekommen, die für ihren Körper zu groß sind. So schlecht ist das für die Geburt nämlich nicht, wenn das Baby eher klein ist. Also mir persönlich wäre ein eher zarteres Baby gar nicht unrecht, nach den 3,9 kg. zwinker


  Werbung
  Re: Gewicht 28+1
no avatar
   julie1611
Status:
schrieb am 30.04.2020 18:59
Hallo Kiwi,

mach Dir keine Sorgen! Das Gewicht wird erstens nur geschätzt und da ist eine Messtoleranz drinnen. Und das Gewicht alleine ist sowieso nicht ausschlaggebend, ob beim Baby alles passt! Wenn es Dich beruhigt: Mein Sohn wurde damals auf 2800g geschätzt, kam mit 2500g kerngesund zur Welt und ist jetzt 1,81m groß und wiegt 76kg. Meine Tochter wurde auf 2700g geschätzt, kam mit 2930g kerngesund zur Welt und ist mittlerweile ein gesundes Schulmädchen. Und meine Tochter im Bauch wurde beim letzten Termin in der 32. Woche auf 1650g mit einer Abweichungsmöglichkeit von bis zu 225g geschätzt. Und ich traue mir wetten, dass das Gewicht meiner Maus nicht stimmt. Und es ist auch egal. Was ich damit sagen will: versteif Dich nicht auf diese Werte! Die sagen nix darüber aus, wie es der Maus geht! Da bei Dir sonst alles passt, vertraue auf Dein Mäuschen!

Lg Julie


  Re: Gewicht 28+1
no avatar
   xKirschblüte
Status:
schrieb am 30.04.2020 20:24
Es ist bestimmt alles gut. Vertrau dem Arzt smile


  Re: Gewicht 28+1
avatar    Susma
schrieb am 30.04.2020 23:09
Vertrau dem Arzt!
Falls es Dich beruhigt: unsere Tochter kam 28+3 zur Welt mit 990 Gramm und 36,5 Zentimetern. Alles dran und gesund (Frühgeburt hatte gar nix mit Versorgung oder Gewicht zu tun).
Also nicht alle Babys sind riesig und schwer in der Woche.


  Re: Gewicht 28+1
no avatar
   chaoskreativo
Status:
schrieb am 01.05.2020 16:34
Du brauchst dir keine Sorgen machen smile

Meine Zwillinge wurden bei 35+2 noch auf 2.100g und 2.300g geschätzt - keine 2h später kamen sie per KS mit 2.500g und 2.615g auf die Welt. Es sind wirklich nur Schätzungen.


  Re: Gewicht 28+1
avatar    Alice Cullen
Status:
schrieb am 03.05.2020 12:03
Letztendlich weißt du dass du dich umsonst sorgst.

Auch hier noch mal zur Beruhigung, das Gewicht wird ja geschätzt anhand des US, wenn der Curser aber nur ein paar Millimeter versetzt angesetzt wird hat man Ruck zuck mal andere Werte.

Beispiel ich war damals bei 30+0 beim Chefarzt des Klinikums zum Doppler und Geburtsplanung usw. Beide Kinder wurden auf 1400g geschätzt, 5 Tage später kamen sie zur Welt die Maus hatte 1180g der Hase exakt 1400g.

Und beiden ging es super, hatten vorher auch die Lungenreifespritze und somit brauchten sie nicht mal Sauerstoff.
Beide Kids sind jetzt 7 Jahre alt und beide haben alles aufgeholt der Bub ist sogar immer noch brav auf der 95% Perzentiele was das Wachstum betrifft beim Gewicht aber auf 50% wobei er mir echt die Haare vom Kopf isst! Ist einfach ein langer schmaler sportlicher Lulatsch.

Alles gute !


  Re: Gewicht 28+1
no avatar
   ChaosImKopf
schrieb am 03.05.2020 20:17
Noch ein Beitrag zur Beruhigung:
Geschätzt wurde mein Kind auf 2300g, wurde dann auch wegen SGA und Angst vor Unterversorgung per Kaiserschnitt geholt. Gewogen hat es ein paar Stunden später 3200g


  Re: Gewicht 28+1
avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 04.05.2020 10:23
Wie schon oft nun gesagt, sind das alles nur Schätzwerte, kein Arzt kann dir exakt vorhersagen, wie letzlich das Gewicht sein wird.

Meine Jungs wurden bei 34+3 auf 2800 g geschätzt (Beide) bei 34+4 ssw mussten sie geholt werden, das Gewicht lag einmal bei 2010 gr und 2300 gr.

Meine Tochter wurde bei 31+1 auf 1680 g geschätzt, geboren wurde sie bei 31+2 ssw mit 1680g, da haben die Ärzte wirklich sehr gut geschätzt, aber so unterschiedlich kann das sein.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020