Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wie lange hattet ihr frische Blutungen?
no avatar
   Mama2020
schrieb am 25.04.2020 14:57
Hallo,

ich habe nun seit sieben Tagen Blutungen.
Am Anfang waren es noch leichte, dann zwei Tage schwallartige Blutungen mit viel Koagel, dann wurden sie morgens darauf braun, und seit gestern wieder stärkere frische Blutungen mit Bauchkrämpfen traurig

War das bei euch auch so, dass die Blutung wieder rot und frisch wurde?
Wie viele Tage hattet ihr insgesamt Blutungen? Und waren diese durchgehend rot? traurig

Beim Progesteron Einführen habe ich ertastet, dass der Muttermund ziemlich unten ist. Vor ein paar Tagen war er oben. Heute war er soweit unten, dass ich ganz leicht mit dem Finder ran gekommen bin...

Es belastet mich enorm... meine Nerven liegen blank...

Danke für eure Antworten schon mal!


  Re: Wie lange hattet ihr frische Blutungen?
no avatar
   Lillifee3023
Status:
schrieb am 25.04.2020 15:06
Was sind denn das für Blutungen? Warst du mal beim Arzt? Wie weit bist du denn schwanger?


  Re: Wie lange hattet ihr frische Blutungen?
no avatar
   Mama2020
schrieb am 25.04.2020 15:14
Bin jetzt Ende der 9.Woche.
Am Anfang wurde im US nichts gefunden, aber ein Hämatom vermutet. Nach den schwallartigen Blutungen hat die (Vertretungs-)Ärztin womöglich ein Hämatom am unteren Eipol entdeckt.
Das ist alles, was ich weiß.
Und jetzt macht es mich fix und fertig, dass die Blutungen wieder rot und frisch geworden sind, obwohl sie am Donnerstagmorgen braun geworden waren traurig

Ist das üblich, dass die Blutung auch wieder frisch werden kann. Oder deutet das nun auf ein Abort hin?
Ach ja, hab seit der ersten Blutung die Diagnose Abortus imminens :/


  Re: Wie lange hattet ihr frische Blutungen?
no avatar
   Wunschkind2020-2021
Status:
schrieb am 25.04.2020 17:46
Ich würde aufhören, nach dem Mumu zu tasten. Es hilft nicht, man macht sich nur verrückt, bringt im Zweifel noch Bakterien ein und löst Kontaktblutungen aus.
Solche Blutungen können die ganze Frühschwangerschaft anhalten, mal mehr und mal weniger werden oder durchgehend gleich bleiben.


  Werbung
  Re: Wie lange hattet ihr frische Blutungen?
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 25.04.2020 17:50
Und lass dich von der Diagnose nicht verunsichern! Irgendwas muss der Arzt ja diagnostizieren.
So blöd und abgedroschen es klingt: versuch dich zu entspannen. Es liegt nicht in deiner Hand.


  Re: Wie lange hattet ihr frische Blutungen?
no avatar
   Lillifee3023
Status:
schrieb am 26.04.2020 15:13
Nein leider ist das so. Es liegt nicht in deiner Hand und alles ändert nichts. Die Zeit wird es bringen. Es ist ein hangeln von Untersuchung zu Untersuchung und leider gibt es viele Schwangere mit immer wieder schlimmen Blutungen. Das muss also alles nichts heißen.


  Re: Wie lange hattet ihr frische Blutungen?
no avatar
   Itchybee
schrieb am 30.04.2020 23:15
Hey,

Ich hatte das auch, meist braune Blutungen,dann immer wieder helle. Nie mit Koageln. Erst nach ca.3-4 Wochen sah meine Arzt das Hämatom am unteren Eipol. War dann auch zwei mal stationär im Krankenhaus und musste liegen. Auch immer Abortus Immiens als Diagnose. Wie gehts es deinem Baby? Entwickelt es sich zeitgerecht?
Ich kann dir nur den Rat geben dich zu schonen, viel liegen, lass dich unterstützen, zum Arzt gehen wenn du unsicher bist. Mehr kannst du gerade leider nicht machen.
Ich dachte immer wenn ich weiß wo das Blut herkommt werde ich ruhiger, Leider funktionierte das bei mir nicht. Aber letztlich habe ich es überstanden, Natürlich mit viel Tränen vergießen. Aber jetzt habe ich eine putzmuntere kleine Tochter,kerngesund die erst et+10 per Einleitung kam. Sie wollte einfach nicht raus zwinker

LG und das wird auch bei Dir gut!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020