Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Isthmozele...wie gefährlich ist sie in der Schwangerschaft?Hat jemand Erfahrung?
no avatar
   Kathiiduna
schrieb am 13.03.2020 20:03
Hallo ihr lieben Schwangeren und Schon-Mamas!

Ich habe eine Frage, bei meiner letzten Visite (bin 9 ssw) wurde an meiner Kaiserschnittnarbe
eine Isthmozele gesehen.Heisst, an einer Stelle der Narbe ist die Gebärmutterwand
sehr sehr dünn. Dies könnte es unmöglich machen, normal zu gebären, weil das dünne
Gewebe manchmal starke Wehen nicht aushalten, und somit reissen kann.
Ich habe keine Angst einen erneuten Kaiserschnitt machen zu müssen.
Vielmehr würde mich interessieren, ob die Gebärmutter auch bei wachsendem Bauch
reissen kann, ab wenn es gefährlich wird und ob man sich gegen Ende der Schwangerschaft mehr schonen
oder sogar liegen bleiben muss.

Vielleicht gibt es ja jemanden der Erfahrungen damit hat...
Liebste Grüße,
Kathi


  Re: Isthmozele...wie gefährlich ist sie in der Schwangerschaft?Hat jemand Erfahrung?
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 14.03.2020 12:27
Hallo,
Ich habe bereits 5 Kaiserschnitte und meine Narbe war auch schon mal nicht sehr dick. Ich wurde und werde immer engmaschig kontrolliert. Normal hält eine Naht wohl den Wachstum aus nur Wehen sollte man keine bekommen. Ich wurde aufgeklärt bei Wehen oder schmerzen oder Blutungen direkt in die Klinik zu fahren. Die Kaiserschnitte wurden immer auf 37 SSW geplant. Bei den beiden Letzten kam ich auf Grund Stress und damit vorzeitigen Wehen nur bis SSW 35 und 36y
Meine Kinder waren immer fit und es gab keine Probleme.
Alles gute...


  Re: Isthmozele...wie gefährlich ist sie in der Schwangerschaft?Hat jemand Erfahrung?
no avatar
   Kathiiduna
schrieb am 14.03.2020 13:35
Hallo liebe Pueppi!

Du weisst gar nicht, wie sehr mich deine Worte beruhigen. Wow 5 Kaiserschnitte
sind ne Menge, und trotzdem immer alles gut gegangen.Freut mich sehr für dich!
Hattest du aber,so wie ich, eine Isthmozele, oder einfach "nur"ein dünnes Gewebe
im Narbenbereich?

Ich danke dir von ganzen Herzen für die Antwort Bussi


  Re: Isthmozele...wie gefährlich ist sie in der Schwangerschaft?Hat jemand Erfahrung?
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 14.03.2020 14:28
Also bei mir nannten sie es Narbendeheszens
Ich war auch sehr verunsichert aber ich fühlte mich bei meinem Frauenarzt, den Arzt der die Kaiserschnitte machte und meiner Hebamme immer in sehr guten Händen. Auch bin ich öfters bei sorgen ins Krankenhaus und wurde immer ordentlich behandelt. Klar gibt es immer mal Ärzte die einem Angst machen und kein Verständnis haben wenn man mehr als drei Kaiserschnitte hat aber ich habe mich von diesen nicht runterziehen lassen.
Auch nach fünf Kaiserschnitten bin ich wieder schwanger und was die Naht angeht ganz entspannt. Ich weis das ich bei Problemen immer Anlaufstellen habe. Das ist auch das wichtigste.
Ich war auch bei beiden letzten Schwangerschaften bei einem Spezialisten in Leipzig der sich meine Naht in der 30 SSW angesehen hat.
Er sagte auch immer , das es die Schwangerschaft aushält aber eben keine Wehen und wenn irgendwie Wehen kommen sollte ich SOFORT in eine Klinik und daran habe ich mich immer gehalten.
Meine Hebamme meinte auch das in Anderen Ländern Kaiserschnitte keine Seltenheit sind und diese Frauen teilweise bis zu 10 Kaiserschnitte hatte und bei denen auch alle gut geht.
Alles wird gut werden....lg


  Werbung
  Re: Isthmozele...wie gefährlich ist sie in der Schwangerschaft?Hat jemand Erfahrung?
no avatar
   Kathiiduna
schrieb am 14.03.2020 14:40
Wow, das heisst bei dir ist Baby Nr.6 unterwegs? Herzlichen Glückwunsch!!!!
Wie weit bist du denn?
Das beruhigt mich jetzt wirklich sehr...eine 2.Schwangerschaft wird meine Naht
wohl bestimmt aushalten.


  Re: Isthmozele...wie gefährlich ist sie in der Schwangerschaft?Hat jemand Erfahrung?
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 14.03.2020 17:29
Nein das 7 Zwerglein🙈
Die erste bekam ich spontan .
Schau das du medizinisch gut betreut wirst und dann wird das schon.
Alles Liebe
P.S bin 18 Woche


  Re: Isthmozele...wie gefährlich ist sie in der Schwangerschaft?Hat jemand Erfahrung?
no avatar
   Kathiiduna
schrieb am 14.03.2020 19:43
Aber Hallo, das 7.Schäflein?? Nicht schlecht, Respekt Pueppi...und vielen Dank nochmal!!!
Vielleicht hören wir uns nochmal zu einem späteren Zeitpunkt unserer Schwangerschaft, ok?

Alles Gute und eine schöne Kugelzeit wünsche ich dir schwanger




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020