Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 13.02.2020 20:54
Hallo,

dachte es wird mal Zeit für einen neuen Piep. Wenn was nicht mehr ganz stimmt (neue ETs öder ähnliches) bitte melden.

Minimee2020 aus Berlin, ET 13.03.20
9. Versuch nach GVNP mit Hormonstimulation, bereits eine Tochter (6 Jahre) und ein Zwillingspärchen (9 Jahre)



wird schon aus Berlin, ET 14.03.20
2 IVFs und 2 Kryos, bereits ein Mädchen (im Mai 3 Jahre)



DOM82, ET 16.03.20
Entstanden im Pausenzyklus, bereits ein Mädchen.



cabruma aus Thüringen, ET 21.03.20
Spontane Schwangerschaft, bereits 1 Sohn (6 Jahre)



kiwu_87 aus Oberösterreich, ET 25.04.20
1. ICSI, bereits 1 Sohn (2 Jahre)



Sternlein28 aus Niedersachsen, ET 04.05.20, bekommt ein Zwillingspärchen
Bereits ein Mädchen (2 Jahre seit November)



Capsella aus Niedersachsen, ET 11.05.20
1. Kryo, bereits 1 Tochter (im März 2 Jahre)



Lillifee3023 aus Niedersachen, ET 13.05.20
Spontane Schwangerschaft,. bereits viele Erdenkinder, 1 Sohn (1 Jahr), 1 Sohn (3 Jahre),1 Sohn (6 Jahre) und ältere Geschwister



Unsere bisherigen Pieps:
Piep Frühling 2020
Piep Frühling 2020 - die Zweite


  Re: Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 13.02.2020 20:54
Schönen guten Abend!

Zitat
wird schon
Bei meiner Tochter wurde ich gegen den ET immer ruhiger und entspannter... jetzt ist es natürlich umgekehrt traurig

Woran liegt das?

Zitat
wird schon
Habt ihr euch schon an den Elterngeldantrag gesetzt? Ich schaff sooo wenig gerade, wir wissen auch immer noch nicht, wie wir die Elternzeit nun aufteilen. Müssen auf jeden Fall bis September 2021 strecken, weil Kitaplatz erst ab August und Eingewöhnung fängt nicht unbedingt sofort an und dauerte bei uns auch ewig.

Noch nicht, aber wir haben ja auch noch Zeit. Mein Mann wird sich auf jeden Fall die ersten beiden Monate Elternzeit plus nehmen und dann noch den 3. oder 4. Monaten Elternzeit voll. Bei der Kita hab ich schon angekündigt, dass wir ab Mai 2021 einen Platz bräuchten. Wir haben zwar Vorrang wegen Geschwisterkind,aber versprechen kann uns die Leitung natürlich nichts, weil das Kitajahr immer bis August geht. Sie deutete so an, dass die Große evtl. auch übergangsweise schon ab Mai in den KiGa gehen könnte und die Kleine dann ihren Platz in der Krippe einnimmt. Aber die Kapazität im KiGa muss ja vorhanden sein. Ich werde wohl trotzdem nur EZ bis Mai beantragen. Zur Not muss ich verlängern. Bzw. dadurch dass mein Vertrag während der EZ ausläuft würde ich mich vielleicht sogar für 2 Monate arbeitssuchend melden und ALGI zu beziehen. In der Hoffnung, dass das Amt so kurzfristig eh nichts für mich findet. Klingt bischen nach Sozialschmarozer, aber ich bin ehrlich, diese Politik mit den ewig befristeten Verträgen ist auch nicht richtig und so hätte ich wenigstens mal einen Vorteil daraus.

Zitat
wird schon
Sind auch am überlegen, ob wir als Ehepaar auch die ganzen Urkunden zur Standesamtanmeldung im Krankenhaus mitnehmen müssen... da das Abstammungsrecht nach der Öffnung der Ehe immer noch nicht angepasst wurde, ist meine Frau trotz Ehe und Samenbank nicht die zweite Mutter....

Finde ich echt richtig schlimm, dass ihr da immernoch nicht gleichgestellt seid!

Zitat
Minimee2020
Gestern war ja Geburtsplanung und mein Mann und ich sind bis jetzt
sehr zufrieden mit der Entscheidung.

Bin leider nicht ganz auf dem Stand, wie sieht die Entscheidung nochmal aus? Erneuter KS oder natürliche Geburt?

Zitat
Minimee2020
Unser Ziel ist mit Beine hoch min. bis diesen
Freitag danach wäre nächsten Freitag noch schöner dann sind wir bei 37+0 und der dicke
wäre kein Frühchen mehr.

Ist Schonung wirklich ausreichen? Frage das aus eigenem Interesse (s.u.)

Zitat
Minimee2020
Ihr geschätztes Gewicht zur Entbindung
ist 3.700g. Ich bin gespannt 😉.

Das ist schon ordentlich. Bin auch gespannt!

Zitat
Minimee2020
Was nicht so schön ist mein Streptokokken-Abstrich ist positiv. Bedeutet Antibiotika
unter der Geburt und jetzt vorher soll ich noch Fluomicin nehmen um vielleicht
vorher noch was zu erreichen.

Ach Mist das finde ich so ärgerlich. Gerade bei natürlichen Geburten fehlt dann ja die gute vaginale Bakterienflora.
Von dem was du schreibst klingt es bei dir aber eh nach KS, oder? Dann ist es etwas weniger ärgerlich sag ich mal.

Zitat
Minimee2020
Die Anträge habe ich angefangen auszufüllen so weit es geht.
Termine für die Geburtsurkunde habe ich auch erstmal Safe beim
Standesamt. Einmal 02.03 oder 16.03. Leider macht das KH das
als einziges nicht.

Unseres hat das zwar gemacht, aber mein Mann ist trotzdem selbst zum Standesamt gefahren. Ich glaube, weil man die Unterlagen dann schneller hat. Aber an den genauen Grund können wir uns beide nicht mehr erinnern.



Zitat
DOM82
So ein Mist. Blutdruck ist gestiegen. Habe eine Einweisung ins Kkh bekommen. Sollte es mir schlechter gehen, dann schon heute aber spätestens morgen. Ich habe eigentlich keine Lust. Packe im Moment meine Tasche für bis Montag.

Ach nööö... so ein Mist. Was ist denn die Verdachtsdiagnose? Präeklapsie?
Was machen eigentlich deine Zähne, gehts jetzt ohne Schmerzmittel?



@ me:
Eine Bekannte hat letzten Sonntag ihr zweites Kind bekommen. Die Wehen setzten nach Blasensprung ein und der Junge war innerhalb von einer Stunde geboren. Im Kreißsaal waren sie nur noch die letzten 15 Minuten. Dieser Bericht macht mir etwas Angst. Wenn unser Baby auch so schnell kommen sollte, aber unter der Woche, wird es für meinen Mann echt eng, es ins Krankenhaus zu schaffen. Hab ihn gerade dazu verdonnert, einen Taxiruf im Handy abzuspeichern, damit wäre er dann innerhalb von 30-40 min hier bzw. im Krankenhaus, je nachdem.

Wir sind leider doch nicht um Magen-Darm herum gekommen...
Dienstag hatte ich sie ja Mittags aus der Kita geholt, aber sie war Dienstag und Mittwoch total fit bis auf ein paar mal flüssigen Stuhlgang.
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es dann ganz plötzlich. Sie hat insgesamt 3x unser komplettes Bett vollgespuckt. Wir haben sie jedes Mal danach gebadet und mit der Wäsche sind wir noch nicht ganz durch. Zwischen ihrem 2. und 3. Erbrechen hing ich dann auch über der Kloschüssel.
Heute dann nur Schonkost. Die Kleine wollte das überhaupt nicht einsehen, gab jedes Mal Drama in der Küche.

Mein Mann hat sich zum ersten Mal Kind-krank genommen. Bzw. muss er morgen mit der Kleinen zum Kinderarzt (ich find das ja so schwachsinnig mit sowas hoch-infektiösem in die Praxis zu fahren) und sich einen gelben Scheinholen.

Mir gehts so lala. Letzte Nacht hatte ich kurz überlegt im Kreißsaal anzurufen, weil ich das Gefühl hatte, ich hab Wehen. Alle paar Minuten hatte ich mittelstarke Kreuzschmerzen, hatte dann aber auch Stuhlgang und es legte sich wieder mit Hilfe von wärmenden Körnerkissen. Ich wollte aber auch mit meinem Erbrechen nicht das Krankenhaus kontaminieren...

Den ganzen Tag über hatte ich heute immer wieder Kreuzschmerzen und einen harten Bauch. Aber nicht sooo schmerzhaft und durch Ruhe (Liegen auf der Couch) und Wärme wurde es besser. Eigentlich hatte ich das nur im Stehen oder beim Tragen der Kleinen. Ich hardere noch mit mir, ob ich morgen zum Gyn gehe. Wenn es wirklich Rückenwehen sein sollten werden die doch durch ein CTG eh nicht darstellbar. Das einzige was ich gucken lassen könnte ist, ob sich der Muttermund verkürzt hat. Würdet ihr das für sinnvoll halten? Hab dasselbe ja erst im Dezember machen lassen, ohne Befund. Komme mir komisch vor, wenn ich alle paar Wochen meine Zervixlänge kontrollieren lasse. Außerdem auch hier dasselbe... ich bin ansteckend...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.02.20 21:05 von Capsella.


  Re: Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
no avatar
   Sternlein28
schrieb am 13.02.2020 22:44
Guten Abend, 

@Minimee: Es geht wirklich ratz fatz. Ich hoffe, dass Ihr es bis morgen schafft und vielleicht auch noch viel länger. 

@wird schon: Ich habe soweit es geht die Anträge jetzt angefangen auszufüllen, aber teilweise aus Zeitvertreib, da ich mich im Moment körperlich nicht mehr so dolle anstrengend kann und die Große ständig mit Ihren Cousins und Cousinen in ihrem neuen Zimmer am Spielen ist und Sie alleine sein wollen. Auch hab ich im Moment Angst das die Zwillis viel früher kommen, weiß auch nicht warum. 

@Dom: Ich hoffe, dass es Dir nicht allzu schlecht dabei geht und pass schön auf Euch auf. 
Mein Blutdruck pendelt sich gerade wieder mit der zweiten Tablette am Tag ein. 
Meine Tochter wurde per Sectio 37+2 wegen Präklampsie geholt, obwohl ich erst immer noch nicht wollte. Aber besser war es. Ich drücke Dir die Daumen, dass du vielleicht doch noch ein paar Tage mehr schaffst oder der Blutdruck sich einstellt.

@Capsella: Danke fürs neue Eröffnen. Habe den Piep erst übersehen 🙈
Ich wünsche euch Gute Besserung und das Ihr auch schnell damit durch kommt.
Wegen deinen Schmerzen, frag doch sonst erst deine Hebamme, was Sie meint und danach kannst du immer noch entscheiden, ob Du zur Gyn fährst.
Ich bin wie schon mal erwähnt im Moment auch viel am Liegen. Morgens geht es meistens noch und am Nachmittag fangen die Schmerzen an...


  Re: Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 13.02.2020 22:55
Ich hab diesmal leider keine Hebamme für die Vorsorge. Nur eine recht junge für die Nachsorge, die 80% im Kreißsaal arbeitet und zwei Frauen pro Monat im Wochenbett betreut. Ich glaube, dass ihr für solche Fragen einfach die Erfahrung fehlt.

Ich warte mal ab, wie die Nacht wird und nehme mehr Magnesium. Heute Abend ist der Bauch andauernd hart aber schmerzfrei. Wenn es morgen deutlich besser ist gehe ich wohl nicht zum Gyn.

Was für Schmerzen hast du? Nimmst du Magnesium dagegen ?


  Werbung
  Re: Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
no avatar
   Sternlein28
schrieb am 13.02.2020 23:01
Zitat
Capsella
Ich hab diesmal leider keine Hebamme für die Vorsorge. Nur eine recht junge für die Nachsorge, die 80% im Kreißsaal arbeitet und zwei Frauen pro Monat im Wochenbett betreut. Ich glaube, dass ihr für solche Fragen einfach die Erfahrung fehlt.

Ich warte mal ab, wie die Nacht wird und nehme mehr Magnesium. Heute Abend ist der Bauch andauernd hart aber schmerzfrei. Wenn es morgen deutlich besser ist gehe ich wohl nicht zum Gyn.

Was für Schmerzen hast du? Nimmst du Magnesium dagegen ?

Mir zieht es in den Seiten und im Rücken. Es wird halt auch alles viel schwerer. Ich nehme kein Magnesium. Gehe davon aus das sich alles weitet. Mein Bauch ist jetzt so wie bei meiner Tochter kurz vor der Geburt.



  Re: Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
no avatar
   DOM82
Status:
schrieb am 14.02.2020 17:36
Ich habe jetzt den Piep auch übersehen.
Ich bin ind Kkh. Morgen wird weiter entschieden, wie es weiter gehen soll.


  Re: Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
no avatar
   Minimee2020
Status:
schrieb am 14.02.2020 19:47
Juhu....🙂
Echt total übersehen 😂 vielleicht kommt jetzt außer Ss-Demenz
auch Ss-Blindheit dazu....

@Capsella
Vielen Dank für den Piep 😘
Ich hatte ja leider keine tollen Erfahrungen aus den letzten Entbindungen
sammeln können und diesmal klingt wirklich alles toll man geht sehr auf
die Schwangere ein und versucht alles nach ihren Vorstellungen zu ermöglichen.
Die Entbindung soll ganz normal spontan sein kein KS nur im Notfall wenn etwas
sein sollte. Mit den Streptokokken ist es kein Problem ich darf auch in die Wanne
usw. Das einzige was vielleicht flach fällt wäre die ambulante Geburt weil ich den
Kleinen dann doch lieber etwas beobachten lassen möchte aber erstmal abwarten.
Ja das Gewicht ich ordentlich deswegen hoffen wir alle das er sich eher auf den Weg
macht. Habe mir auch schon ein paar Helferchen besorgt um ihn evtl. etwas zu locken. 🙂
(Ananas, Zimt-Tee, Zimt...bei unserer Kleinen hat’s damals funktioniert aber da war ich
eh schon kurz vor ET 39+. Aber wenn dann alles ganz sachte und nicht mit Druck wenn
er nicht bereit ist rührt sich eh nix und das ist dann auch ok. Ich hab ja noch genug Zeit um
herum zu probieren 🙂.

Oh nein Magen-Darm ist furchtbar 😱 Komm schnell wieder auf die Beine.
Wenn du dich dann sicherer fühlst ist es doch völlig ok den Gbmh zu kontrollieren.
Und zur Not würde ich sagen das du oft einen harten Bauch hattest dann muss
geschaut werden.

@DOM
Ich drücke weiterhin alles 🍀🍀🍀

@me
Nix Neues alles beim Alten.
Babylein ist sehr ruhig im Gegensatz zu den anderen Tagen. 🤷🏼‍♀️
Die Familie fängt jetzt langsam an zu nerven mit und gehts los?
Ich kann die Frage nicht mehr hören 😖

Lg Minimee


  Re: Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
avatar    wird schon
Status:
schrieb am 15.02.2020 04:26
Hallo ! smile

Capsella, danke fürs Eröffnung! Ich glaube meine stärker werdende Nervostität hat mit der stärker werdenden Hyperemesis zu tun.... und vielleicht auch, weil hier alles nur halb fertig ist traurig Ich find die Kontrolle des Muttermundes völlig normal, alle paar Wochen sogar etwas wenig. Ob Rückenschmerzen am CTG darstellbar sind, weiß ich nicht. Aber ich weiß, dass bspw. bei Übergewicht und/oder Vorderwandplazenta die Wehen auch manchmal nicht dargestellt werden. Ist Magen-Darm mäßig wieder alles im Lot?

Sternlein, na die Angst dass Zwillinge viel früher kommen, ist doch berechtigt.... die kommen doch gerne mal zu früh, oder? Drücke dir aber natürlich die Daumen, dass sie noch lange drinne bleiben!

Dom, ich hoffe sehr dass es dir gut geht! Ist der Plan denn dass du bis zur geburt da bleibst oder könntest du auch nochmal nach HAuse geschickt werden? Wünschst du dir denn, dass sie ganz schnell geholt wird oder ist dir wohler, wenn sie noch länger drinne bleibt. Schon klar, dass es für das Kind besser wäre, aber so Alarmdiagnosen können einen ja auch echt zusetzen.

minimee: bei mir haben die Bewegungen auch ziemlich nachgelassen. Aber das hört man ja überall. Dass deine Family jetzt schon anfängt zu fragen, ist ja gemein zwinker Ich halte bis uf ganz wenige Ausnahmen meinen Kaiserschnitttermin geheim, weil es mir seltsam vorkommt, dass alle davon wissen. Außerdem überrascht man dann ja gerne mit einer schönen Whatsapp das ganze Telefonbuch smile

me: meine Gebärmutter ist fleißig am üben. Die Schmerzen gehen zwar immer wieder weg, aber während dieser Wehen ist das doch schon so unangenehm, dass ich bspw. nicht über einen Blasensprung überrascht wäre. Zusätzlich teilweise echt richtig gemeines Stechen und Ziehen im Muttermund und Schmerzen in der Scheide. Neuerdings auch Stechen im Po traurig Zumindest bin ich nun so sehr alarmiert, dass ich immerhin mal mit dem Packen der Kliniktasche angefangen habe. ... Tja und ansonsten weiterhin kotzen und Sodbrennen und das Gefühl, dass es noch eeewwwig dauert traurig


  Re: Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
no avatar
   DOM82
Status:
schrieb am 15.02.2020 18:53
Wird schon, meine Tasche habe ich ja auch schon gepackt. Ich habe auch dieses Stechen am Mumu, wie kurz vor der Mens und der Ausfluss ist heute auch deutlich stärker.
Habe am Morgen eine einzige Miniwehe auf dem CTG gehabt.

Ich bin weiterhin im Kkh. Blutdrucksenker habe ich nun bekommen und darf zur Beobachtung weitere Tage bleiben. Ob die restlichen Werte stimmen, weiß ich gar nicht aber Minimaus turnt fleißig.


  Re: Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
no avatar
   Sternlein28
schrieb am 16.02.2020 04:12
Hallöchen,

@Dom: Ich drücke Dir die Daumen, das sie es mit den Blutdrucksenkern in den Griff bekommen.

@me: Ich kann im Moment nachts kaum Schlafen. Mich hat jetzt mal wieder eine Erkältung erwischt, bei dem Wetter bleibt es auch nicht aus. Auch merke ich, dass ich am Tag nicht lang sitzen kann, dann bekomme ich gleich im Oberbauch Schmerzen. Es macht mich gerade ziemlich fertig, dass ich nicht mehr so kann und auf immer mehr Hilfe angewiesen bin. Es fällt mir richtig schwer. Ich hoffe, dass es bald besser wird.

@Mini: Ich hab mal eine Frage: Wann kamen deine Zwillinge damals zur Welt?


  Re: Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
no avatar
   Minimee2020
Status:
schrieb am 16.02.2020 09:56
Guten Morgen... 😞
Wieder eine Nacht mit hin und her rollen und Pipi-Gängen.
Aber bald ist es ja geschafft 👏🏼.
Gestern Abend waren auch die lieben Wehen wieder regelmäßig
da so alle 5 min.... Aber nachdem ich eingeschlafen bin war der
Spuk auch wieder vorbei 🤷🏼‍♀️...

@Sterni
Na klar darfst Du 🙂
Meine Twins wurden bei 29+1 SSW per Not-Ks geholt.
Mumu ging rasant auf war 3 cm und ein Fruchtblasenvorfall.
Die Ärztin wollte die beiden in ihrer Blase rausholen um das
Infektionsrisiko zu verringern.

Wir lagen aber schon seit der 24. SSW mit Wehenhemmer
alles mögliche stationär wegen einer Infektion, vorzeitigen Wehen und Trichter+
Gbmh Verkürzung auf 2,5 cm. Ss-Diabetes hatte ich auch noch.
War eine sehr schwere Zeit....

Sie waren:
1300g und 1250 g schwer und 39 und 42 cm groß.

Lg Minimee


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.02.20 11:34 von Minimee2020.


  Re: Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
no avatar
   DOM82
Status:
schrieb am 16.02.2020 14:18
Nach dem ich nun einen sehr entspannten Vormittag hatte, habe ich auch wieder Wehen, die aber so gar nicht regelmäßig sind. Gestern hatte ich jeweils eine pro 30 Minuten CTG. Jetzt war ich im Kkh endlich duschen und das ist nicht so lustig, weil ich das Bad geflutet habe. Ich muss noch mein Haar gleich trocknen und dann habe ich zumindest bis Dienstag wieder meine Ruhe vor dem Duschen hier drin und wenn ich am Mittwoch raus darf, dann kann ich auch bis Mittwoch warten.

Mal schauen, wer heute mich am Abend besuchen kommt.


  Re: Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 16.02.2020 21:41
@ DOM: wuäääh Duschen im Krankenhaus.... kann dich voll verstehen. Das Familienzimmer damals war klasse, mit eigener Dusche in Kabine und so. Hab da nach der Geburt bestimmt 30 min geduscht und lauthals geheult, weil meine Emotionen mich überkommen haben.

Aber als ich meine Bauch-OP hatte und 5 Tage dort bleiben musste (selbes Krankenhaus, andere Station) hab ich mich nach der Dusche dreckiger gefühlt als vorher. Hatte leider keine Badelatschen. Gemeinschaftsduschen nur 2 auf dem Flur. Großer Raum, teilweise wie Abstellkammer mit Putzmitteln und so. Nur Gulli im Boden. Alles nass, überall Haare. Ich hab mir den Boden mit Papiertüchern ausgelegt und alles desinfiziert... Die Toiletten waren ähnlich schlimm. 1 Klo für 6 Personen, 3 davon waren Männer. Wir Mädels haben es vorgezogen auf die Besuchertoilette am Ende des Flurs zu gehen. So bleibt man wenigstens in Bewegung. Boah ich sag dir...

Alle 30 min eine Wehe, gilt das schon als regelmäßig? Dachte immer es "dürfen" nicht mehr als 6 pro Stunde sein.

@ Minimee: du schaffst das!

@ Sternlein: gute Besserung! Und ärger dich nicht, dass du Hilfe brauchst! Du bist immerhin mit Zwillingen schwanger, da wird dir niemand was vorwerfen. Schau ich bin nur mit 1 Kind schwanger und lass mir andauernd helfen. Auf der Arbeit und zu Hause eh. Wir sind nunmal schwanger, die allermeisten haben Verständnis für unsere Situation.

@ wird schon: oh man das hört sich alles nicht sehr schön an. Aber auch du hast es ja bald geschafft. Eine Woche noch und der reguläre Geburtszeitraum ist da. Du schaffst das!

@ me: Magen-Darm ist endlich überstanden. Die Wehen sind auch wieder weg. Hatte zwei Tage damit zu tun und 800 mg Magnesium pro Tag genommen. Weil ich aufs Eisen als Gegenpol verzichtet habe (wegen des Magens) hat sich das heute morgen direkt wieder in etwas Durchfall gerächt. Aber ok... kann ich mit leben.

Ich hab ja eigentlich nur eine Hebamme für die Nachsorge, aber sie hatte angeboten, dass man sich auch im Vorfeld immer melden kann. Das hab ich heute per WhatsApp getan. Sie hat gesagt, dass Wehen bei Magen-Darm total normal sind, weil die Muskulatur direkt benachbart ist und die Gebärmutter einfach mit stimuliert wird. Auf meine Frage, ob ich einen extra Gyn-Termin ausmachen soll zur Portio-Kontrolle meinte sie, nur wenn es mir wieder schlechter geht. Sie empfahl mir außerdem auf Nachfrage gegen Wehen Bryophyllum-Pulver zu nehmen. Bis zu 6 Messerspitzen über den Tag verteilt, je nach Beschwerden. Falls hier noch jemand vorzeitige Wehen hat, aber beim Magnesium am Maximum ist wäre das also eine Möglichkeit.

Und ich hab nochmal gefragt wegen ambulanter Entbindnung und dem erweiterten Neugeborenen-Screening. Also das würde sie komplett übernehmen, wenn ich das möchte (statt des Kinderarztes) und man hat dafür ein Zeitfenster von 36-72 Stunden nach der Geburt. Das würde sie dann regeln. Ich muss mich halt nur im Vorfeld um diese Bescheinigung oder so vom Kinderarzt kümmern.

Babymaus hat sich vorgestern wohl in BEL gedreht. Die Tritte sind neuerdings auf Höhe der Leiste und nicht mehr auf Bauchnabelhöhe. Oben sind nur wellenartige Bewegungen zu sehen und zu spüren, die ich auf den Kopf zurück führe. Aktuell ist sie wieder ruhiger, war während der Krankheit extrem aktiv. Die Lage gefällt mir nicht so. Finde es viel unbequemer überall und hoffe, sie dreht sich bald wieder in SL zurück.


  Re: Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
no avatar
   DOM82
Status:
schrieb am 16.02.2020 21:59
Nein, das gilt nicht als regelmäßig. Aber das ist mein Problem mit CTG, sobald ich davon weg bin, habe ich wieder welche. Ich habe eh schon das Gefühl einen Octopus im Bauch zu haben. Sie ist gefühlt überall. Aber heute war sie etwas ruhiger, ob bei ihr auch der Blutdruck gesenkt wurde?

Ich habe morgen eigentlich ein Dopplertermin beim Arzt. Ich muss mal fragen, ob das noch steht oder abgesagt werden muss. Wobei er am Freitag gemeint hat, dass der Termin stehen bleiben soll.

Gut, dass MD rum ist.


  Re: Piep Frühling 2020 - der Dritte Blume
no avatar
   Sternlein28
schrieb am 16.02.2020 22:10
Hallo,

@Mini: Danke für deine Antwort. Ich glaube Dir sofort, dass es eine harte Zeit war. Mein Neffe war damals auch einige Wochen auf Neo etc...
Davor hab ich halt am meisten Angst.

@Capsella: Dankeschön. Schön, dass Du deine Hebamme erreicht hast und das Ihr Magen-Darm hinter euch habt.

@Dom: Vielleicht hat die Kleine auch kaum noch Platz?

@me: Heute durfte die Große auf meinem Babybauch malen. Das war sehr niedlich. Sie hatte richtig Freude daran und wollte nachdem Duschen gleich nochmal. Sie war auch wieder so süß, sie sagte: Mama, Papa und meine Babys. Ich helfe den Babys 🥰




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020