Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hämorrhoiden
no avatar
   Xoxo
schrieb am 11.02.2020 20:38
Hallo,

Ich bin zum dritten Mal schwanger und nun in der Ssw 17! Nach der letzten Geburt hatte ich alles sehr stark angeschwollen, vorher aber keine großen Probleme.
Nun schmerzt es etwas am After und es scheint auch angeschwollen zu sein.

Habt ihr Erfahrungen mit Hämorrhoiden in der Schwangerschaft? Es ist ja nicht selten aber nimmt das jetzt von Woche zu Woche zu? Oder verschwinden sie vielleicht auch wieder etwas? Es gibt Salben, ich denke ich hole mir eine! Was habt ihr für Tipps?

Xoxo


  Re: Hämorrhoiden
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 11.02.2020 21:00
Hi,

ich hab leider auch eine Schwellung am Anus. Nicht jede Schwellung bedeutet gleich eine auffällige Hämorrhoide, es kommen auch andere Diagnosen in Betracht, die man am besten vom Proktologen stellen lässt. Ich war in der ersten Schwangerschaft beim Proktologen, hatte auch wegen der Schwangerschaft recht schnell einen Termin bekommen. Das was meine Gynäkologien als Hämorrhoide diagnostiziert hat war wirklich was anderes (hab vergessen wie das heißt, aber es hängt wohl ein kleiner Teil des Enddarms raus oder so). Das war jetzt nicht behandlungs- bzw. operationswürdig, aber je nach Diagnose kann das auch mal einen Eingriff erfordern.

Deswegen mein Tipp auf jeden Fall damit zum Proktologen zu gehen.

Zur kurzzeitigen Linderung bis dahin kannst du Faktu lind cremen. Mein Proktologe meinte damit mache ich nichts verkehrt. Es lindert Schmerzen und Juckreiz. Wenn möglich kannst du beim Eincremen vorsichtig versuchen die Hämorrhoide wieder rein zu schieben. Und Hygiene ist wichtig. Oft nässt das alles nach, ich säuber mich nach Möglichkeit mit fließendem Wasser (ein Bidet wäre mein Traum!) oder mit parfümfreien Feuchttüchern (Water Wipes).

Vorbeugend gegen Hämorrhoiden ist eine ballaststoffreiche Ernährung, ausreichend Flüssigkeitzufuhr, das Hochstellen der Füße beim Stuhlgang und keine Lektüre auf dem Klo, um den Toilettengang zeitlich nicht in die Länge zu ziehen.

Achso... die Beschwerden bei mir kommen und gehen. Also dass es richtig weh tut und / oder juckt kommt alle paar Wochen, dann ist es so 3 Tage extrem unangenehm und dann verschwindet der Schmerz mit Hilfe der Creme wieder. Die Schwellung aber bleibt. Bei mir leider auch nach der Geburt. Denke nach der zweiten Entbindung werde ich dann doch mal einen Proktologen aufsuchen, weil dieses Nässen echt nervt.


  Re: Hämorrhoiden
no avatar
   Xoxo
schrieb am 11.02.2020 21:08
Hey...
Danke für deine Antwort!
Die Creme ich mir morgen gleich. Es schmerzt nicht doll, macht sich nur manchmal wie ein blauer Fleck bemerkbar. Nässen tut es nicht, glaube es schaut aber auch etwas heraus...
Montag bin ich beim Frauenarzt! Vielleicht schickt sie mich ja auch weiter zum proktologen.

Viele Grüße xoxo


  Re: Hämorrhoiden
no avatar
   Itchybee
schrieb am 11.02.2020 22:55
Hallo,

Ich hatte direkt nach der ersten Geburt sehr schlimme, große Hämorrhoiden und in der 2. Schwangerschaft und auch vorher schon kamen diese in relativ regelmäßigen Abständen immer wieder, Das Bindegewebe ist dann ausgeleihert. War damit mal beim Spezialisten, Da hieß es Hämorrhoiden Grad 1, Es gibt mehrere Grade. Leider bekam ich in der 2. Schwangerschaft schlimme Schmerzen und der Frauenarzt könnte mir leider nicht helfen. Zuletzt landete ich dann beim Chirurgen der mir sagte dass man in der Schwangerschaft nichts machen kann/darf auch keine spezielle Salbe nehmen. Also bitte nicht faktulind oder ähnliches nehmen, Das ist nicht für die Schwangerschaft geeignet wegen den Inhaltsstoffen. Ich hatte eine Analvenenthrombose und das einzige was ich nehmen durfte war Paracetamol und das half nicht mal.
Wenn es dich nicht weiter stört, vorallem nicht schmerzhaft ist dann einfach lassen, mit linola eincremen aber sonst lassen,
Sorry aber in der Schwangerschaft muss man so manches aushalten leider. Durch den stetigen Druck vom Gewicht des Kindes, wächst eben auch der Druck auf den Enddarm
Das Gute ist, dem Baby macht es nichts smile
Lg


  Werbung
  Re: Hämorrhoiden
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 12.02.2020 00:10
Also bei Faktu lind steht sogar im Beipackzettel, dass man es in Rücksprache mit dem Arzt 2 Wochen in der Schwangerschaft benutzen kann. Daher auch mein Rat einen Proktologen aufzusuchen. Und natürlich um abzuklären, was da tatsächlich vorliegt.
Bei Schmerzfreiheit würde ich keine Creme anwenden, aber wenn es akut sehr belastet spricht imho nichts dagegen, Faktu lind ein paar Tage 2-3x täglich dünn einzumassieren.


  Re: Hämorrhoiden
no avatar
   Lara5689
schrieb am 20.02.2020 09:48
Zitat
Capsella
Also bei Faktu lind steht sogar im Beipackzettel, dass man es in Rücksprache mit dem Arzt 2 Wochen in der Schwangerschaft benutzen kann. Daher auch mein Rat einen Proktologen aufzusuchen. Und natürlich um abzuklären, was da tatsächlich vorliegt.
Bei Schmerzfreiheit würde ich keine Creme anwenden, aber wenn es akut sehr belastet spricht imho nichts dagegen, Faktu lind ein paar Tage 2-3x täglich dünn einzumassieren.

Hatte ich auch genutzt




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020