Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 24.02.2020 17:43
Hallo. Wie geht es euch? War heute bei Arzt und alles ist bestens. Ich hoffe da ich mich jetzt endlich entspannen kann.
Ich habe eine Vorderwandplazenta und wir müssen beobachten bis wo hin sie geht . Da ich ja schon einige Kaiserschnitte habe ist es wichtig das sie nicht zu weit runter geht. Ab 01.03 bin ich dann auch schon im Beschäftigungsverbot....
Lg Manu


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   Wunschkind2020-2021
Status:
schrieb am 25.02.2020 12:45
Zitat
pueppi0210
Hallo. Wie geht es euch? War heute bei Arzt und alles ist bestens. Ich hoffe da ich mich jetzt endlich entspannen kann.
Ich habe eine Vorderwandplazenta und wir müssen beobachten bis wo hin sie geht . Da ich ja schon einige Kaiserschnitte habe ist es wichtig das sie nicht zu weit runter geht. Ab 01.03 bin ich dann auch schon im Beschäftigungsverbot....
Lg Manu

Hallo Püppy,
ich war heute auch, auch alles bestens 👍🏻
Auch den FTMV habe ich letzte Woche gut hinter mich gebracht und bin nun erstmal 4 Wochen krank geschrieben aufgrund post-OP, Gemini und Cervixinsuffizienz.
Schön, dass auch bei dir alles gut ist! Ich habe diesmal 2x VWP, aber bei mir ist das gut, da ich schon 4 Plazenten an der Hinterwand hatte und die zu einer immer früheren Verkalkung der Gebärmutter führen kann, beim letzten mal schon 35+. Wie das dann Richtung Sectio aussieht, werden wir sehen.

@all
Wie geht's euch?
Wollen wir 1x im Monat den Piep neu eröffnen oder den einen langen behalten?

@milarr
Wo bist du? Alles in Ordnung?


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 25.02.2020 13:09
Wiki ich wäre auch dafür den Piep immer mal zu erneuern.
Ich hatte schon 6mal Hinterwand und das wusste ich nicht. Ich habe nur Angst jetzt das wenn sie vorne ist irgendwie in die Narbe rein geht. Hatte ja schon 5 Kaiserschnitte...
Naja gehe jetzt 14 tägig zur Kontrolle....Lg Manu


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   Wunschkind2020-2021
Status:
schrieb am 25.02.2020 13:31
Zitat
pueppi0210
Wiki ich wäre auch dafür den Piep immer mal zu erneuern.
Ich hatte schon 6mal Hinterwand und das wusste ich nicht. Ich habe nur Angst jetzt das wenn sie vorne ist irgendwie in die Narbe rein geht. Hatte ja schon 5 Kaiserschnitte...
Naja gehe jetzt 14 tägig zur Kontrolle....Lg Manu

Ich bin auch alle 2 Wochen dort oder beim Klinikchefarzt zur Kontrolle. Wir haben schon vor K1 Zwillinge verloren. Um so wachsamer sind jetzt alle.
Ich schreibe mal Milarr per PN an. Vor 19 Tagen hat sie hier im Piep zuletzt geschrieben, vor 4 Tagen war sie das letzte Mal im Forum aktiv.

LG


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.02.20 13:40 von Wunschkind2020-2021.


  Werbung
  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 25.02.2020 16:34
Wuki j mach das mal...


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   Wunschkind2020-2021
Status:
schrieb am 25.02.2020 16:41
@all
Ganz liebe Grüße von Milarr. Dem Baby geht's sehr gut, sie leidet immer noch sehr unter der Übelkeit und der Alltag füllt ihre Zeit aus. Sie hofft, dass es bald besser wird und sie wieder mitpiepen kann.


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   Milarr
Status:
schrieb am 25.02.2020 22:37
Zitat
Wunschkind2020-2021
@all
Ganz liebe Grüße von Milarr. Dem Baby geht's sehr gut, sie leidet immer noch sehr unter der Übelkeit und der Alltag füllt ihre Zeit aus. Sie hofft, dass es bald besser wird und sie wieder mitpiepen kann.

Hallo ihr lieben,
Danke Wunschkind für die die Nachricht. Da ich noch immer sehr aufgeregt bin und eh nicht schlafen kann, dachte ich mir, dass ich hier noch einmal reinschreiben.

Ich überlege noch einen eigenen Thread dazu aufzumachen, da ich total frustriert bin...
Ich habe in dieser ss immer wieder Beschwerden. Also dass die scheide brennt oder die schamlippe geschwollen ist. Außerdem ist der pH häufig höher als 5(letzte Vorsorge sogar 5,5).
Am Anfang durch die Kiwu Klinik wurde gardnerella mit massiven Wachstum festgestellt und der Arzt hatte mir geraten das unbedingt mit meiner Ärztin zu besprechen, weil das in der ss zu Komplikationen führen kann.
Jetzt hat meine Hebamme noch einmal einen Abstrich genommen und wieder wurde massiv gardnerella nachgewiesen.

Meine Frauenärztin meint, dass weder ein pH von über 5 noch gardnerella behandlungsbedürftig ist und nur gonokokken und clamydien in der ss gefährlich sind.

Ich nehme seit Wochen jeden Tag abwechselnd vagic und vagisan, oral lactobacillen und vaginal alle zwei Tage ebenfalls und trotzdem habe ich ständig diese Probleme.
Fluomizin wurde mir von der kiwu Klinik empfohlen. Habe ich zwei mal sechs Tage durch, aber auch das hilft nicht...

Ich bin total am Ende und mache mir wirklich Sorgen um mein Kind.
Zum Glück habe ich einen gyn gefunden zu dem ich nächste Woche gehen kann obwohl es mitten im Quartal ist.

Ach ja, meine gyn meinte auch, dass Vorsorge bei der Hebamme und bei ihr abwechselnd nicht geht. Also entweder ganz bei ihr oder garnicht. Habe dann gesagt, dass ich dann gerne nur zu den drei ultraschall Terminen kommen möchte aber da meinte sie, dass ich die dann privat bezahlen müsse. Ich weiß mittlerweile von so vielen, die das so machen und habe die kk angerufen. Sollte kein Problem sein das so zu machen meinten sie. Wenn ich zur hebamme gehe, können die Ärzte den ultraschall auch so abrechnen. Also entweder die Ärzte nehmen eine pauschale am Anfang von Quartal oder aber sie rechnen das dann einzeln ab...

Sorry ist echt lang geworden. Bin gespannt, was ihr dazu meint.


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 26.02.2020 07:11
Guten Morgen Milarr, oh je das klingt ja echt nicht so toll...
Also ich würde mir auch eine zweite Meinung holen denn Infektionen im Intimbereich wären eine Schwangerschaft sollten meiner Meinung nach immer behandelt werden. Streptokokken zum Beispiel können frühzeitige Wehen auslösen und eine pilzinfektion sollte auch behandelt werden .
Ich verstehen da deinen Arzt echt nicht?!
Also ich weis natürlich nicht was ihr bei eurer Hebamme macht aber ich habe auch einen Arzt und eine Hebamme, wobei meine Hebamme eher Kurse macht und Ödeme und sowas behandelt
Ultraschall und Abstriche und Vorsorge macht mein Arzt.
Vielleicht bist du wirklich besser beraten dir einen andere Arzt zu suchen.
Abrechnungstechnisch würde ich mich einfach mal bei der KK erkundigen.

Alles Liebe für die und deinen Buchzwerg.....

Ach ja ich habe auch ein vorsichtiges Outing-> mein Mann hat es sofort gesehen, drei Striche .... es wird wohl unser 5 Mädchen..... na mal abwarten😜


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   julie1611
Status:
schrieb am 26.02.2020 09:06
Hallo Milarr,

sag mal, warum wird die Gardnerella nicht mit einem Antibiotikum behandelt? 🤔 Ist ja ein Bakterium. Ich hatte vor ein paar Jahren auch mal so eine Infektion und ich bekam sofort ein Antibiotikum vom Arzt. Die Sache war dann auch nach ein paar Tagen erledigt.

Und zu der Frauenärztin: wenn mir die so blöd kommen würde, würde ich mir eine andere suchen.

Lg und alles Gute, Julie


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   FrauPfau
Status:
schrieb am 26.02.2020 09:53
hallo milarr

jetzt musste ich mal kurz nachlesen, damit ich keinen Quatsch erzähl. smile

die bakterielle vaginose ist leider manchmal hartnäckig, ich kenn das, hatte aber in der ss bisher Glück.
mir hat eubiolac verla besser geholfen. in Kombination mit döderlein Bakterien, die allerdings vaginal und nicht oral. oral bringen sie wohl gar nichts.
das eubiolac säuert dein Milieu an (ich hab sie alle durch getestet) und kann in der ss problemlos angewandt werden.
ich benutze es ab und zu immer noch prophylaktisch, zb wenn ich schwimmen war oder Sex hatte (Sperma ist alkalisch).
meine gyn meinte, das ist super, dann sollte alles im Gleichgewicht bleiben.

das Wechselmodell zwischen Hebamme und Arzt ist überhaupt kein Problem, ich mache das so (Ultraschall und Zuckertest bei der gyn, Rest macht die Hebamme). hat übrigens meine gyn vorgeschlagen, und ich muss natürlich keine Vorsorge selbst bezahlen. zwinker
die will an dir nur mehr verdienen.


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   Milarr
Status:
schrieb am 26.02.2020 11:33
Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für eure Antworten!
Ich gucke mir mal eubiolac an. Das kenne ich tatsächlich auch noch nicht.
Glaube auch, dass die Ärztin nur Geld verdienen möchte und ich hatte das Gefühl, dass sie von der kompetenz her von Hebammen nichts hält. Ist natürlich kein guter Grundstein für mich als Patientin, weil ich hoffentlich im Geburtshaus entbinden darf.

Ich bin so so froh, dass ich nun wechseln konnte. Habe für nächste Woche einen Termin bei einem Arzt, den mir die hebamme empfohlen hat. Das scgone ist auch, dass er in der nähe der Arbeit ist. Dann könnte i h auch mal zwischendurch hin wenn was ist. Bin recht flexibel mit der Arbeitszeit und kann mich problemlos zwischendurch ausstempeln.

Wie geht es euch denn so? Wollen wir mal einen neuen Piep aufmachen?
Habt ihr eigentlich schon viel gekauft? Wir haben das meiste, nur ein paar Kleinigkeiten fehlen noch und das meiste haben wir letzte Woche auf der Messe in Hamburg gekauft. Unter anderen habe ich auch ein Tragetuch für 120 Euro gekauft. Wenn das mein Mann wüsste wie viel das Tuch gekostet hat...
Aber da waren so viele schöne. Hätte mir gerne noch ein zweites in einer anderen Farbe gekauft aber naja, übertreiben brauche ich ja nicht...


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   xKirschblüte
Status:
schrieb am 26.02.2020 12:47
Liebe Milarr!

Es freut mich von dir zu hören 😊 habe mir auch schon Sorgen gemacht.
Mir geht es soweit gut. Seit ein paar Wochen hält sich ein Infekt traurig der leider immer wieder aufflammt.
Gleich geht es wieder zum Baby-TV, bin schon ganz gespannt.

Zu der Infektion kann ich nichts sagen.. außer, dass mein Gyn sehr auf den PH-Wert achtet. Vielleicht muss dein Mann mitbehandelt werden, da ihr euch immer wieder ansteckt?

Ein neuer Piep wäre übersichtlicher.
😊

Ich würde gerne in die Liste aufgenommen werden.
Name: xKirschblüte
ET: 6. August
Outing: Mann

Liebe Grüße
Kirschblüte


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.02.20 12:53 von xKirschblüte.


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   julie1611
Status:
schrieb am 26.02.2020 16:08
Hallo nochmal!

Kurzes Update: heute war US, alles bestens, allerdings hat mir der Gyn schon prophezeit, dass sie mich aufgrund meines Alters nicht über den ET gehen lassen. Er meinte, in der 39 oder allerspätestens Anfang 40. Woche ist eine Einleitung angezeigt. Einerseits bin ich froh, nicht übertragen zu müssen, andererseits hatte ich noch keine Einleitung und kenne nur Horrorstories von Einleitungen.😳
Hat eine von euch diesbezüglich schon Erfahrung?

Danke und alles Gute weiterhin und lg Julie


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   FrauPfau
Status:
schrieb am 26.02.2020 18:15
ich hab ja noch keine Kinder, aber wie alt bist du denn?


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   pueppi0210
Status:
schrieb am 26.02.2020 18:22
Hallo Julie,

Meine erste Tochter kam mit Einleitung es dauerte lange ging aber alles gut. Kind 2 wurde auch eingekleidet und endete aber in einem Kaiserschnitt der aber nichts mit der Einleitung zu tun hatte.
Einleitungen funktionieren am besten wenn der Muttermund schon reif ist. Ich denke bei 39 oder 40 Woche sind das gute Ausgangspositionen...
Aber bis dahin hast du noch lange Zeit.... lies nicht so viel nach sondern lass dich überraschen. Jede Schwangerschaft ist anders , genau wie jede Geburt. Ich denke da kann ich gut mitreden😜
Lg Manu




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020