Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig? neues Thema
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft
   Granulozyten-Kolonie-stimulierendem Faktor (Granozyte) zur besseren Einnistung bei IVF?

  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   ameisenbaersteffi
schrieb am 14.02.2020 09:38
Hallo Frau Pfau,
Babyshopping ist einfach toll. Jetzt kommt der Nestbautrieb😊
Ich warte auch schon sehnsüchtig auf dieses flattern im Bauch und ich bin erst bei 13+6 nich ist die Schwangerschaft etwas unwirklich.
Lg


  Re: Sommermamas 2020
avatar    Peacock
Status:
schrieb am 14.02.2020 09:41
@ameisenbaersteffi: Ja, ich habe ihn gemacht. Es sah alles unauffällig aus. Verstehe gut was du meinst. Wenn dann ein Wert etwas von der Norm abweicht kann das stark verunsichern. Ich hatte ja gestern wieder mal einen kurzen Panikbesuch bei meiner Frauenärztin. Sie erklärte mir dann, dass die Ultraschallmessungen nie genau ausfallen und z.B. der Winkel der Messungen sehr entscheidend ist (je nach Lage des Kindes). Je nach dem erhält man stark abweichende Werte. Der Organultraschall würde aber wahrscheinlich eindeutige Missbildungen aufzeigen, deshalb haben wir ihn machen lassen.


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   Wunschkind2020-2021
Status:
schrieb am 14.02.2020 09:44
Zitat
ameisenbaersteffi
Hallo Wunschkind,
ich hoffe sehr das es ein Messfehler war... die Angst steckt immer in uns. Ist bei Zwillingen ein BT( Harmony etc.)
sinnvoll?
Alles gute für dein FTMV.
Lg Steffi

Ein Messfehler war es auf keinen Fall. Ich habe es ja gesehen. Die NT-Sichel, die sich über das Baby spannte ging vom Scheitel bis zum Steiß. Es war nur mit 4,1 cm einfach zu klein. Man misst frühestens bei 4,5 cm. Idealerweise bei 6 cm. Und ob dann eine zu frühe schlechte Messung noch eine Rolle spielt, ist ja umstritten. Manche Ärzte sagen ja, manche nein.

Den Fetalis mache ich bei 13+1. Er ist dann aussagekräftiger. Bei einem Positiven Befund für eine Trisomie ist das Ergebnis relativ sicher. Falsch-positiv ist selten. Falls nichts gefunden wird, sieht das bei Zwillingen anders aus. 90 % T13/18 und 99% T21 erreicht der Test bei Einlingen. Bei Zwillingen deutlich geringer. Konkretere Zahlen findet man dazu nicht.

Danke für die guten Wünsche. Langsam steigt auch die Aufregung, dass es Montag los geht.


  Re: Sommermamas 2020
no avatar
   FrauPfau
Status:
schrieb am 14.02.2020 10:24
Zitat
Peacock
@ameisenbaersteffi: Ja, ich habe ihn gemacht. Es sah alles unauffällig aus. Verstehe gut was du meinst. Wenn dann ein Wert etwas von der Norm abweicht kann das stark verunsichern. Ich hatte ja gestern wieder mal einen kurzen Panikbesuch bei meiner Frauenärztin. Sie erklärte mir dann, dass die Ultraschallmessungen nie genau ausfallen und z.B. der Winkel der Messungen sehr entscheidend ist (je nach Lage des Kindes). Je nach dem erhält man stark abweichende Werte. Der Organultraschall würde aber wahrscheinlich eindeutige Missbildungen aufzeigen, deshalb haben wir ihn machen lassen.

Unser Alien war beim Ultraschall etwas kleiner als der Durchschnitt. Meine Gyn ist aber entspannt, meinte, alles bis drei Tage sind sowieso Messfehler und einzelne Tage, die dann noch zum Durchschnitt fehlen sind nicht dramatisch, weil die Kinder auch unterschiedlich schnell wachsen. Sie meinte, bis zu Woche 12 oder so kann man die vergleichen, danach macht eh jedes Baby, was es will. smile
Und wenn ich mir so die Tochter einer Verwandten meines Schwagers mit ihren 2600g Geburtsgewicht (zu Termin!) und den Sohn meiner Nachbarin mit 4600g Geburtsgewicht (nur eine Woche drüber!) ansehe, dann bin ich bissl beruhigt.

wahrscheinlich tritt unser Alien auch eifrig und ich kann es nur nicht zuordnen. Ich werd rot

Bei den Kinderwagen schleiche ich gerade um den Beqooni herum, der ist diese Woche mit 600 statt 700 Euro im Angebot.
Der Salsa 4 bei Smyths war leider ausverkauft, BEVOR mein Mann sich entscheiden konnte, ob wir ihn kaufen oder nicht (manchmal hab ich das Gefühl, er denkt, alle Welt wartet nur auf ihn LOL )


  Werbung
  Re: Sommermamas 2020
avatar    Peacock
Status:
schrieb am 14.02.2020 11:58
@FrauPfau: Wenn der Gyn sagt, dass alles in Ordnung ist würde ich dem vertrauen. Haha, ich bin die Richtige für diese Aussage, ich weiss... LOL

Ja, es ist tatsächlich sehr erstaunlich wie unterschiedlich sich die Kinder entwickeln! Es spielen halt sooo viele Faktoren mit, da muss es eine grosse Vielfalt geben zwinker

Hast du eine Vorderwandplazenta? Eine Freundin von mir hat in beiden Schwangerschaften ihre Babys erst in der 22 SSW zum 1. Mal gespürt. Sie hatte beide Male eine Vorderwandplazenta. Wahrscheinlich wirst du dein Würmchen in den nächsten Tagen bewusst fühlen. Freu dich drauf, für mich war es ein unbeschreibliches und sehr ergreifendes Gefühl Liebe




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020