Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Piep Frühling 2020
no avatar
   kiwu_87
Status:
schrieb am 27.12.2019 20:18
Hallo liebe schwangeren Mamis!
Ich schau in den letzten Tagen öfter im Forum vorbei und hier ist tote Hose. Nichts tut sich im März, April oder Mai Piep. Was ist da los?
Hat keiner mehr Interesse an einem Austausch?

Die Zeit verfliegt auch sehr schnell.
Wir waren neulich beim Feinultraschall / Organscreening und es ist alles in Ordnung. Das ist ein sehr gutes Gefühl!!!
Bereite meinen 2 Jährigen gerade darauf vor, dass er im April großer Bruder werden wird.
Würde mich interessieren wie ihr das so macht bzw gemacht habt. Falls es da Erfahrungen gibt.
Vielleicht besteht ja Interesse an einem frühlingspiep wo wir uns alle gemeinsam ein bisschen austauschen.
Alles Liebe Kiwu


  Re: Piep Frühling 2020
avatar    wird schon
Status:
schrieb am 27.12.2019 21:25
Hallo winkewinke,

ich hätte auch große Lust auf einen aktiveren Piep smile Bei mir ist es eher umgekehrt, dass die Zeit nicht vergehen will und ich viel Zeit im Bett verbringe (u.a. immer noch Hyperemesis) und ziellos herumsurfe .... bei meiner Tochter waren die Monatspieps noch randvoll.

Ich habe auch eine zweijährige, die zwar viel vom kleinen Bruder redet - aber wohl noch nicht wirklich verstanden hat, was da im März passieren wird. Wir hatten, glaube ich, so ab der 20ssw angefangen ihr vom Baby im Bauch zu erzählen und auch ein entsprechendes Bilderbuch besorgt. Am Anfang hat sie gar nicht darauf reagiert und wir haben es dann immer wieder mal einfließen lassen, dass da bald ein Baby sein wird. Dass das wirklich in meinen Bauch ist, versteht sie wohl erst seitdem der so riesig geworden ist. Nachdem ich ihr vorgemacht habe, dass man mit dem Baby im Bauch auch sprechen kann, macht sie das auch und sagt er soll bald rauskommen. Neulich konnte sie zum Glück auch ein Neugeborenes sehen und zu Weihnachten gabs eine Puppe (aber nur weil das in allen Ratgebern für #ltere Geschwister empfohlen wird, sonst hätte gerade sie as Mädchen keine Puppe von mir bekommen zwinker ). Ich glaube bei so kleinen kann man die Sache immer nur wieder und wieder ansprechen bis sie ein Bewusstsein dafür entwickeln. Ich versuche die negativen Seiten (Baby schreit viel und ist viel auf dem Arm) zwar mitzuteilen, aber die positiven sollen überwiegen. Besonders gut kommt an, wenn ich bei irgendwas sage, dass kleine Babys das noch nicht dürfen, aber die großen Schwestern schon. Das sind so meine Tips/Erfahrungen... ob das dann was gebracht hat, sehe ich ja dann erst zwinker

Ich habe mir auf youtube so videos angeschaut (öhm, man merkt ich hab echt zuviel Zeit), wo Kindern gesagt wird, dass noch ein Baby kommt. So ablehnende Reaktionen sollen dann wohl witzig sein, aber gerade wenn es schon zwei Kinder gibt, reagiert das älteste ganz oft traurig und frustriert. Das macht mich auch traurig, weil man so deutlich sieht, dass das ältere schon weiß, was ein Thronsturz bedeutet und deren Kummer ja echt ist traurig Also kann das nicht so witzig finden und macht mir eher etwas Sorge, dass man dem großen dann nicht so gerecht wird.

Lieben Gruß!


  Re: Piep Frühling 2020
no avatar
   Sternlein28
schrieb am 28.12.2019 17:44
Hallo,

ich habe auch eine zweijährige Tochter und Sie bekam nun zu Weihnachten eine Puppe. Auch haben wir ein Buch.
Ich habe Anfang Mai Entbindungstermin, allerdings sind es Zwillinge und ich gehe von April aus. Unsere Tochter kuschelt oft mit meinem Bauch und zieht die Spieluhr für die Babys auf. Allerdings glaube ich, dass Sie etwas Angst hat, da Sie sich sehr an mich klammert.
Gerne würde ich mich hier auch austauschen.
Wir hatten Mitte Dezember Feinultraschall und soweit war alles in Ordnung. Im Januar muss ich nochmal zur Kontrolle.

Lg Sternlein28


  Re: Piep Frühling 2020
no avatar
   kiwu_87
Status:
schrieb am 02.01.2020 14:18
Hallo!

Gutes neues Jahr!!!
Freut mich, dass ihr zwei schon mal reagiert habt auf meine Idee einen Frühlingspiep zu eröffnen.
Februarmamis gibt es ja gar nicht, oder?

Wirdschon ich verstehe dich total. Wenn man die meiste Zeit im Bett oder auf der Couch verbringt dann wäre es ganz nett wenn man hin und wieder mal im Piep schreiben kann.
@sternlein und Wirdschon :Schön ihr habt beide eine zweijährige Tochter. Danke für die Tipps!!!
Es ist schon faszinierend was sie in dem Alter doch schon alles begreifen. Mein Sohn redet mittlerweile sehr oft von seiner Schwester.
Versuche ihm aber auch klar zu machen, dass er nicht von Anbeginn mit ihr spielen kann.

Wisst ihr denn schon das Geschlecht eurer Zwillinge oder lasst ihr euch bzw andere überraschen?

Fang demnächst mal die neutralen sachen raus zu suchen. Mal schauen ob ich noch viel Mädchenkleidung brauch...

LG Kiwu


  Werbung
  Re: Piep Frühling 2020
avatar    wird schon
Status:
schrieb am 02.01.2020 17:42
Frohes Neues! smile

Ich habe bei den März-Müttern schon für die Frühlingspiep geworben, mal gucken was kommt smile

Die Weihnachtspuppe liegt nun schon meiste Zeit in der Ecke. Der Arztkoffer ist viel interessanter... ganzen Tag muss jemand krank sein.

Ich werde nächste Woche erstes Mal die Babysachen sichten... der kleine Bruder muss allerdings alles auftragen zwinker Aber da wir sehr wenig typisch Mädchenzeug angeschafft haben, wirds schon passen. Blöd nur dass unsere Tochter ein Maikind ist und es in diesem Jahr ne riesen Hitzewelle gab und wir daher sicher nur sehr wenig warme Sachen für März haben.

Ich glaube Februar und Januar-Pieps gibts nicht... die haben sich wohl bei Whatsapp oder Facebook versammelt. Wobei ich den Witz dabei nicht so ganz verstehe... diesen ganzen Text bei whatsapp einzugeben ist doch echt zuviel und außerdem habe ich schon alle Gruppenchats auf stumm gestellt, weil die irgendwann nerven traurig und bei facebook möchte ich nicht unbedingt mit vollem Namen und Foto von meiner letzten Scheideninfektion berichten....

Wo wohnt ihr denn?


  Re: Piep Frühling 2020
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 02.01.2020 20:11
Hallo und frohes Neues Jahr!

Ich finde die Idee eines zusammengelegten Pieps auch toll. Hab ab und an mal beim April und Juni reingelinst, weil im Mai kaum was geschrieben wird. Vor zwei Jahren im März-Piep war es sehr aktiv und ich hatte mich wieder auf diesen Austausch gefreut. Kurz vor Weihnachten war ich zum Routine-Termin und hab meinen Zervix kontrollieren lassen, weil ich Angst hatte, er könne sich wegen meines starken Hustens verkürzt haben. Dabei kam dann heraus, dass wir wohl wieder ein Mädchen bekommen. Mal schauen, ob das bei der Feindiagnostik am 8.1. bestätigt wird. Aktuell habe ich ein bischen Angst vor dem Termin. Wir hatten kein Ersttrimesterscreening und erfahren daher erst in der 23. SSW, ob mit dem Baby alles in Ordnung ist.
Unsere Tochter wird im März erst 2 Jahre und hat vor kurzem die Körperteile gelernt. Es war wohl ein Fehler, ihr zu dem Zeitpunkt schon zu sagen, dass da ein Baby im Bauch ist, denn ich glaube sie denkt nun, dass der Bauchnabel "Baby" heißt LOL Wir werden wohl einen Monat vor ET nochmal anfangen ihr richtig zu erklären, dass da ein echtes Baby drin ist. Vielleicht bekommt sie dann ja auch die Bewegungen mit, die jetzt noch sehr zaghaft sind.
Bzgl. Kleidung habe wir Silvester einen ganzen Schwung Klamotten von Freunden zurück bekommen (viel mehr als wir damals hergegeben haben). Werde sie aber erst sichten, wenn die Feindiagnostik durch ist. Wir hatten damals leider eine riesige Tüte Babykleidung von 50-62 im Zug stehen lassen, die nie im Fundbüro ankam. Evtl. müssen wir was nachkaufen. Aber ich kaufe eh gern Babysachen. Und nähen tu ich inzwischen auch, das hab ich mir in der ersten Elternzeit selbst beigebracht und die Kinder müssen dafür herhalten die Sachen zu tragen Ich wars nicht

@ Kiwu: magst du dann mal deinem ersten Beitrag eine Liste anhängen von den Aktiven hier? Die Details kannst du ja den Monats-Pieps entnehmen. Sag wenn du Hilfe brauchst, ich kann sonst auch einfach einen neuen Frühlings-Piep mit entsprechener Liste eröffnen.

@ wird schon: unsere Tochter hat schon 2 Puppen, so ganz einfache aus Stoff und sie liebt sie. Hat einen Puppenwagen und schiebt die Puppen oft umher und eine muss sie morgens zur Kita begleiten (bleibt dann aber im Fahrradhänger und wartet dort quasi bis zum Nachmittag). Inwiefern soll denn eine Puppe auf das kleine Geschwisterchen vorbereiten? Würde mich interessieren, was der Ratgeber da schreibt. Geht da eine stinknormale Puppe oder muss es eine Babyborn oder so sein, also eine mit Geschlechtsteilen, die man füttern und wickeln kann und so? Das geht mit ihren beiden Puppen alles nicht, sogar die Kleidung ist da fest dran.
Wegen Facebook und WhatsApp. Mangels Alternativen hab ich inzwischen sogar selbst eine regionale WhatsAppGruppe mit Mai-Muttis aufgemacht, was ich sehr nett finde, evtl. kann man sich sogar mal treffen. Und bin in mehreren Facebook-Gruppen. Mich nervt dort aber die Unübersichtlichkeit und dass es jeden Tag dieselben Fragen gibt. Mit dem realen Namen muss man sich da aber nicht anmelden. Habe einen echten und einen Fake-Account für solche Zwecke.

Ich wohne in Hannover, und du / ihr?


  Re: Piep Frühling 2020
no avatar
   DOM82
Status:
schrieb am 02.01.2020 20:34
Ich winke such mal in die Runde.

Für mich fliegt die Zeit auch nur so dahin. Bin nun bei 29+2 und wenn Minimaus es der Schwester nach macht, dann ist sie schon bei 35+2 da.
Kleidung habe ich schon im Schrank aber wir haben immer noch kein Bett und keine Babyschale.


  Re: Piep Frühling 2020
no avatar
   Sternlein28
schrieb am 02.01.2020 20:59
Frohes Neues Jahr wünsche ich Euch allen!

Ich hoffe, dass Ihr schön ruhig reingekommen seit. Wir haben es uns zu Hause gemütlich gemacht, da wir mal wieder krank sind. Die kleine Maus hat Durchfall und ich fange nun auch an...
Den Bauchzwergen geht es bis jetzt ganz gut. Unsere Kleine hat den ersten Tritt gespürt Liebe
Ich werde nachts auch mittlerweile einige Male wach. Entweder muss ich zur Toilette oder die Bauchzwerge fangen ihre Turnstunde an. Am Dienstag ist die nächste Vorsorge mit Zuckertest und am 13.1. haben wir Baby-TV, dort darf unsere Kleine das erste Mal mit. 😊

Wir wissen schon was wir bekommen. Noch lassen wir die anderen zappeln. 😊

Ich komme aus dem Raum Osnabrück.

LG


  Re: Piep Frühling 2020
avatar    wird schon
Status:
schrieb am 02.01.2020 22:51
@ caspella: da kann ich verstehen, dass du aufgeregt wegen der Feindiagnostik bist! Aber du hattest ja schon einige Ultraschalls. Auch wenn das nicht bei der Feindaignostik war, ist es ja oft so, dass der normale FA etwas sieht und dann erst überweist. Und wenn er bisher nichts gesehen hat, dann sind die Chancen ja sicher ganz gut, dass es nichts gravierendes gibt. Zumindest bei meinen Ärzten habe ich den Eindruck, dass denen auch wichtig ist, was die Kollegen von einem denken. Also dass die ein Verdacht bei irgendwas schon auch formulieren, wenns danach zur Feindiagnostik geht. Sonst könnte der Kollege ja verwundert sein, dass dem anderen da schon was durch die Lappen gegangen ist. Also

Bei der Puppe haben wir auch überlegt, ob so ne Stoffversion nicht schöner ist. Aber da sie im Mai drei wird, gabs schon ne richtige. Unter 2 wäre es auch "nur" eine Stoffpuppe geworden. Laut meinen GU-Schwangerschaftsbuch soll man anhand der Puppe dann so Pflegesituationen zeigen. Und ich denke, es hat das ganze auch etwas realistischer gemacht, also sie spielt dass die Puppe weint und dann gibts Fläschen oder Schnuller etc. Also hab schon den Eindruck, dass es ihr hilft, dass ganze etwas mehr zu begreifen. Wir haben auch eine Jungenpuppe mit Geschlechtsteil ... extra weil wir ein reiner Frauenhaushalt sind und unsere Kleine wohl noch gar nicht den kleinen Unterschied kennt. Aber auch wenn sie mit der Puppe spielt, scheint es ihr noch gar nicht aufgefallen zu sein oder für sie ist es völlig egal ... aber ist ja auch ok so smile

p.s. irgedwie habe ich die anderen neuen Beiträge überlesen... also Hallo DOM und Hallo Sternlein!winkewinke


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.01.20 22:53 von wird schon.


  Re: Piep Frühling 2020
no avatar
   DOM82
Status:
schrieb am 03.01.2020 00:15
Hier wird am Mittwoch Geschwisterdiplom gemacht. Unsere Tochter spielt sehr ungern mit Puppen also eigentlich so gar nicht und hat auch noch nie mit denen gespielt.


  Re: Piep Frühling 2020
no avatar
   Minimee2020
Status:
schrieb am 03.01.2020 10:16
Guten Morgen!!! winkewinke

Tolle Idee bei uns war ja wirklich tote Hose im Piep. 😂
Ich wünsche Euch allen auch ein gesundes Neues hier
im Piep 🤗. Meine drei sind ja schon recht groß und nehmen
die Schwangerschaft sehr sehr stark wahr und freuen sich riesig auf ihren
Bruder. Langsam steigt auch die Spannung und es wird gefragt
wann es den endlich nun so weit ist....,

Ich muss sagen auch wenn es meine 3. Schwangerschaft ist und unser
4.Kind bin ich mega aufgeregt....Meine Gefühle fahren gerade
Achterbahn.

So an sich ist diese Schwangerschaft echt anstrengender
als die anderen davor... 😂 Aber man weiß ja wofür 😉.

Wir haben am 07.01 wieder VU mit US und ich bin gespannt
wie der kleine Mann jetzt liegt mein Gefühl sagt mir SL.

Lg Minimee 🙂


  Re: Piep Frühling 2020
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 03.01.2020 10:49
Guten Morgen!

Ach schön wieder ein so belebten Piep zu haben!

@ wirdschon: ja du hast recht. Es ist auch eher eine kleine Nervosität vor der FD als wirklich Angst. Meine Gyn ist echt toll und hat den großen US in der 12. Woche und den wegen Blutungen in der 13. Woche jeweils mit den Worten beendet "sieht alles super aus!" Das hätte sie sicher nicht gesagt, wenns nicht stimmen würde. Auch wenn wir keine Nackentransparenz messen lassen wollten hätte sie uns bei starken Auffälligkeiten ja informieren müssen.

Wegen der Puppe bin ich echt am überlegen, ob Alina jetzt noch eine bekommen soll, die man nackig ausziehen kann. Bei den Stoffpuppen sind die Kleidungsstücke fest vernäht. Da kann man noch nicht einmal das Wickeln demonstrieren. Aber sie liebt ihre Puppen (mal mehr, mal weniger) und 3 finde ich echt übertrieben. Kann eure Puppe denn trinken, bzw. hat sie einen Mund für Flasche und Schnuller? Bei Alinas Lieblingspuppe ist der Mund einfach ein aufgestickter Strich.

Das Interesse am Penis kommt bestimmt bald. Meine Nichte ist 4 und hat Weihnachten ganz stolz gezeigt, woran man erkennt, dass ihre Puppe männlich ist. Und das wo sie einen größeren Bruder hat, mit dem sie regelmäßig badet. Wird euer Baby ein Junge?

Darf ich noch was persönliches fragen? Ich nehme an, ihr lebt in einer lesbischen Beziehung. Wie bist du dann schwanger geworden? Ich glaube im HI-Forum hab ich dich nie gelesen.

@ DOM: hi! Schön dich hier zu lesen! Von eine Geschwisterdiplom hab ich noch nie was gehört. Klingt interessant. Wie alt ist deine Tochter denn?

@ Sternlein: gute Besserung!

@ Minimee: das ist ja total schön, dass die großen Kinder sich mitfreuen! Interessant, dass auch die dritte Schwangerschaft noch so aufregend ist.
Bei mir ist es ja die zweite und ich hab irgendwie auch jetzt in der 22. Woche noch nicht so wirklich Zeit gehabt, mich damit auseinander zu setzen. Mir ist klar, dass da ein Baby in mir heran wächst und im Mai auf die Welt kommt, aber es ist alles bei Weitem nicht so spannend, neu und aufregend wie beim ersten Mal. Ich hab nur das Gefühl, viel erschöpfter zu sein. Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass die letzte Schwangerschaft erst 2 Jahre her ist.


  Re: Piep Frühling 2020
no avatar
   DOM82
Status:
schrieb am 03.01.2020 11:04
Meine ist schon 8 Jahre alt. Ich habe ihr nun den vET verraten und sie ist nun geduldiger. Im Kkh wird bei uns ein Kurs für Geschwister angeboten, da lernen sie auch wickeln und füttern und was weiß ich. Aber das wird für sie bestimmt ganz toll und so wird die Schwester wesentlich realer.

Bei vier Schwangeren im März, die bereits Kinder haben, kann man nicht erwarten, dass man viel quatscht, weil einfach die Zeit nicht mehr da ist und es ist weniger aufregend. Wobei wir auch privat nicht von der Schwangerschaft sprechen.


  Re: Piep Frühling 2020
avatar    wird schon
Status:
schrieb am 03.01.2020 16:27
@ Minimee: oh gott, wenn jetzt noch zwei Kinder mich immer fragen würden, wann es denn soweit ist Ohnmacht auch wenn es sicher toll ist, wenn die schon bewusst mitfiebern. Mir kommt die Schwangerschaft auch viel länger und beschwerlicher vor... aber ich glaube man verdrängt auch viel. Meine Frau sagte zumindest so in der Hoch-kotz-zeit bei mir, dass es nicht mehr wäre als in der ersten. Gefühlt war/ist es das aber traurig
wird es denn bei dir die letzte sein? zwinker

@caspella: ner Stoffpuppe kann man doch auch windeln anziehen. Weiß jetzt nicht ob die so mega teuer sind, aber es gibt ja extra Puppenwindeln. Bei uns waren so Mini-Windeln dabei. Unsere hat zwar so verschiedene Funktionen wie Weinen, Pipi und ich glaub sogar Kacka machen...aber auch nur weil es keine gab, wo es das nicht gibt und wenigstens ist unsere völlig ohne Batterien. Aber diese ganzen Funktionen haben wir noch kein Mal benutzt. Das hat echt Zeit bis die größer ist. Vielleicht kannst du so ne Puppenflasche und Puppenschnulli besorgen. Die kann man dann bei euch zwar nicht in den Mund stecken, aber bei der kindlichen Phanatsie ist das ja auch nicht nötig. Bei uns wird die flasche auch nur an den Mund gehalten und dann werden so Trinkgeräusche gemacht. Also ich glaube ihr könnt euch ne dritte Puppe noch aufsparen zwinker
Ja, ich bin mit meiner Frau verheiratet und wir sind mit Hilfe von der Samenbank schwanger geworden... also wir mussten so oder so zur Kinderwunschklinik, aber dann wurde da nach einem Jahr IUI auch irgendwelche Sterilitätsdiagnosen gestellt (u.a. Verengung kurz vor Gebärmutter, weshalb auch ne extra OP im Krankenhaus nötig war) und wir brauchten einige IVFs ... wenn ich hetero gewesen wäre, hätte ich mit den Diagnosen alles bezahlt bekommen und so mussten wir leider alles alleine Schultern... also haben ein kleines Vermögen ausgegeben traurig

@ Dom: das hört sich tatsächlich nett an mit dem Geschwisterdiplom...aber leider wohl nur etwas für Größere. Also ich könnt ja trotz Zweitkind ganze Zeit von Schwangerschaft reden. Aber ich erleb ja auch sonst wenig. Werde auch ganz neidisch, wenn in so Büchern steht, dass die zweite Schwangerschaft ganz schnell vergeht, weil man ja Kind und Job usw hat...


  Re: Piep Frühling 2020
no avatar
   DOM82
Status:
schrieb am 03.01.2020 17:14
Wird schon, nach den vier FGs habe ich einfach keine Lust über die Schwangerschaft zu reden.
Es gibt auch nichts zu erzählen. Habe Diabetes mit Insulinpflicht, darf Thrombosestrümpfe tragen und beschäftige mich sonst mit anderen Sachen, weil sie eben vor gehen und noch vor dem Kind erledigen werden müssen. Kleidung und Kiwa hatten wir ja schon da. Nun ist die Kleidung im Schrank. Bett haben wir noch nicht bestellt und auch keinen Stubenwagen. Kiwabezug und Decke habe ich noch nicht gewaschen. Windeln noch nicht eingefettet.
Hier dreht es sich im Moment alles um Hund, Kind Nr 1 mit Vorbereitung für die Kommunion. Dann Geburtstage, die noch anstehen. Und ganz wichtig, dass ich meine Abschlussaebeit fertig bekomme. Ich darf nur bis zum 31.03. verlängern, weil die Studienordnung ausläuft. Mir rast die Zeit tatsächlich davon. Jetzt ist alles was ich für die Arbeit vorbereitet habe auch noch entschwubden, weil mein zwei Monate alter Rechner einen Fehler hatte und alles was da drauf gewesen ist verschwand ohne, dass ich die Chance hatte die Sachen zu sichern also muss ich die Zeit wieder rein holen.

Jetzt fangen bei mir Kontrollen in zwei Wochen statt und ich muss noch einen Termin für den Doppler machen. Wenn ich ganz viel Pech habe, kommt sie schon in fünf Wochen.
Psychisch haben wir die FGs noch nicht wirklich verarbeitet, dass wir einfach Angst haben für Minimaus Sachen zu kaufen oder uns einen Namen zu überlegen. Ja, mir geht es körperlich deutlich besser als bei den Großen aber im Kopf bin ich tatsächlich nicht schwanger und wenn doch, habe ich Probleme an einen guten Ausgang zu glauben, weil wir eben so viel in den letzten Jahren erlebt haben.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020