Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Panik wegen langsamer HCG-Verdopplungszeit
no avatar
  TraumFrau
Status:
schrieb am 11.11.2019 13:19
Hallo in die Runde,

Ich hoffe Ihr könnt mir irgendwie helfen. Ich mache mir so schreckliche Sorgen wegen meiner langsamen HCG-Verdoppelung.
Hier die Fakten:

HCG 14 Tage nach Punktion: 60
HCG 21 Tage nach Punktion: 435
HCG 28 Tage nach Punktion: 2277

Die Verdopplungszeit zwischen dem ersten und dem zweiten Wert lag bei 2,45. Die Verdoppelungszeit zwischen dem 2. und 3. Wert liegt jetzt aber nur noch bei 2,93. Jetzt frage ich mich, ob das grundsätzlich normal ist, dass die Verdoppelungszeit sich so verlangsamt, ich dachte das passiert erst so ab der 8. Woche? Ultraschall Termin hab ich leider erst am 22.11.

Kann mir jemand Mut machen? Oder glaubt ihr dass es ein schlechtes Zeichen ist?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.11.19 13:24 von TraumFrau.


  Re: Panik wegen langsamer HCG-Verdopplungszeit
no avatar
  Lillifee3023
Status:
schrieb am 11.11.2019 14:44
Vielleicht ist alles gut bei dir, aber solch langsame Anstiege am Anfang ist oft leider ein nicht so gutes Zeichen. ich kenne das selbst leider auch. Aber das mag bei dir jetzt anders sein.


  Re: Panik wegen langsamer HCG-Verdopplungszeit
no avatar
  Keks77
schrieb am 11.11.2019 15:47
Ich habe leider auch keine guten Erfahrungen gemacht bei niedrigen Werten, die auch noch schlecht steigen.

Aber ich drücke Dir sehr die Daumen, dass Du zu den wenigen Ausnahmen gehörst, bei denen es anders ist!!


  Re: Panik wegen langsamer HCG-Verdopplungszeit
avatar  Nora90
schrieb am 11.11.2019 15:55
Hi,

HCG verdoppelt sich alle zwei bis drei Tage. Wenn man von drei Tagen ausgeht, bist du ja sogar noch drüber. Würde jetzt positiv denken - ein Ultraschall ist aufschlussreicher als irgendwelche Werte.

Auf US-amerikanischen Seiten liest man oft von einer Verdopplungszeit nach 72 Stunden. Was stimmt nun? Da hilft nur den US abwarten.

Bei meinem Windei waren die HCG Werte vieeel niedriger als deine. Viel Glück. smile

Hier steht das mit 48-72 Stunden auch:
[www.ovula.de]


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.11.19 16:12 von Nora90.


  Werbung
  Re: Panik wegen langsamer HCG-Verdopplungszeit
no avatar
  ela82
Status:
schrieb am 11.11.2019 20:44
winkewinke Hier gibt es ein positives Beispiel !!!!

Ich bin auch mit einem niedrigen HCG gestartet und der hat sich auch nur alle 3 Tage verdoppelt Ohnmacht
Und was soll ich sagen Ich wars nicht das Ergebnis wird bald 1 Jahr alt .
Hätte auch nie gedacht das es gut ausgeht .

Ich drücke dir fest die Daumen das es bei dir auch so ist .

LG


  Re: Panik wegen langsamer HCG-Verdopplungszeit
no avatar
  Dinchen81
Status:
schrieb am 12.11.2019 20:57
Hey, alles kann, nichts muss... Ich hatte in der letzten Schwangerschaft zwischen der 2. und 3. Blutentnahme eine Verdopplungszeit von 3,3 Tagen und habe für mich dann jede Hoffnung schon begraben gehabt... Mein Sohn ist nun 10 Monate alt... zwinker Klar kann es auch schief gehen, aber das kann es so früh halt leider immer... Ich drück dir fest die Daumen!!


  Re: Panik wegen langsamer HCG-Verdopplungszeit
no avatar
  TraumFrau
Status:
schrieb am 12.11.2019 21:01
Guten Abend,

Vielen Dank für Eure Einschätzungen. Ich muss vielleicht noch sagen, dass es meine 4. Schwangerschaft ist und ich grundsätzlich immer sehr niedrige HCGs hatte (14 Tage nach Punktion je 30, 50 und 90). Mich haben auch weniger die relativ niedrigen Werte gestresst sondern eher die langsame Verdoppelungszeit zuletzt.

Da ich es nicht ausgehalten habe war ich heute bei meinem Gynäkologen. Der hat immerhin mal eine Fruchthöhle und einen Dottersack gesehen. Das Herz konnte man noch nicht schlagen sehen mit seinem Gerät, das hat er aber auch von vornherein dazu gesagt. Jetzt habe ich wieder etwas Hoffnung geschöpft. Diese erste Zeit ist doch immer wieder sehr zermürbend.


  Re: Panik wegen langsamer HCG-Verdopplungszeit
no avatar
  Beccipliep
Status:
schrieb am 12.11.2019 21:51
Mein niedriges HCG mit ähnlicher Verdoppelungszeit ist letzte Woche ein Jahr alt geworden und erfreut sich bester Gesundheit.



  Re: Panik wegen langsamer HCG-Verdopplungszeit
no avatar
  Lillifee3023
Status:
schrieb am 13.11.2019 14:59
Das sind doch schon mal gute Neuigkeiten. Ich halte dir fest die Daumen !


  Re: Panik wegen langsamer HCG-Verdopplungszeit
avatar  Nora90
schrieb am 25.11.2019 06:39
Traumfrau, wie war denn der Ultraschall an 22.?

Finde es immer schön, wenn unter solchen Beiträgen ein Update kommt, falls jemand später darauf stößt, weil er vor dem selben Problem steht...


  Re: Panik wegen langsamer HCG-Verdopplungszeit
no avatar
  TraumFrau
Status:
schrieb am 25.11.2019 06:42
Update: Das Herz schlägt! Alle Messwerte sind normal ❤️

Danke für Eure Unterstützung und das Interesse!


  Re: Panik wegen langsamer HCG-Verdopplungszeit
avatar  Nora90
schrieb am 25.11.2019 09:23
Zitat
TraumFrau
Update: Das Herz schlägt! Alle Messwerte sind normal ❤️

Danke für Eure Unterstützung und das Interesse!

Sooo schön. Liebe
Freue mich für dich und wünsche alles Gute!


  Re: Panik wegen langsamer HCG-Verdopplungszeit
no avatar
  TraumFrau
Status:
schrieb am 26.11.2019 14:59
Ich muss jetzt nochmal was ergänzen für alle die dies zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht lesen. Bei der Kontrolle am 22.11. war das HCG bei nur 16.770. Also unfassbar niedrig! Leider gibt es keinen Rechner mit dem ich die Verdopplungszeit seit dem letzten Wert am 11.11. (das HCG lag damals bei 2277) ausrechnen kann, da der Abstand zwischen den 2 Werten nicht mehr als 7 Tage sein darf (waren bei mir 11). Ich schätze aber, dass meinen Verdopplungszeit also zuletzt so bei 4 Tagen lag. Ich bin wahnsinnig froh, dass ich das nicht wusste. Bzw. dass ich mittlerweile einen positiven Ultraschallbefund habe und das HCG ja jetzt nicht mehr gemessen wird. Ist ja wohl nach der 8. Woche auch nicht mehr aussagekräftig.

Vielleicht macht das jemandem Mut der in einer ähnlichen Situation ist.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019