Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
no avatar
  cabruma
Status:
schrieb am 11.11.2019 17:48
Danke ihr Lieben für eure Glückwünsche! Bussi

Bei der Namenswahl stehen wir noch ganz am Anfang. Der Grosse (ein Bruno) wünscht sich eine Lilly, mein Favorit ist Emmi und mein Mann möchte eine Marielle. Vermutlich wird es keiner der drei...


  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
no avatar
  Jesnila
Status:
schrieb am 12.11.2019 11:22
So nun hab ich als letztes Märzi auch endlich die Halbzeit erreicht.Elefant

Wie geht es euch? Hab keinerlei Beschwerden. Es läuft alles super und Mäuschen ist den ganzen Tag sehr aktiv.


  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
no avatar
  DOM82
Status:
schrieb am 18.11.2019 18:07
Mädels, wie geht es euch?

Ich habe heute die nächsten Käufe getätigt aber nicht in Größe 50 sondern mehr. Ein Schlafsack und ein süße Kleid in 86. Uns fehlt immer noch ein Bett und eine Babyschale. Die Windeln müssten bald alle da sein. Dann bestelle ich noch Waschmittel und kann alles durchwaschen. Eine Liste für die Kleidung muss ich auch noch machen, damit ich weiß was mir noch fehlt.


  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
no avatar
  cabruma
Status:
schrieb am 19.11.2019 10:35
Hallo ihr Lieben!

Bei mir ist soweit alles gut...Hüfte und ISG schmerzen manchmal ganz schön. Drehen im Bett und morgens in Gang kommen fällt schwer.
Gestern war abschließende Feindiagnostik...mit dem Mäuselchen ist alles in Ordnung und wir haben auch tolle Bilder bekommen. Nächster Termin zur VU ist am 5.12. mit Diabetes-Test.

@dom: ich freu mich auch schon so auf´s shoppen zwinker Klamottentechnisch und Schlafsäcke muß ich ja alles neu kaufen...die Sachen vom Großen hab ich damals gleich alle verkauft/verschenkt. Kinderwagen, Babyschale und Bett hatten wir zum Glück noch aufgehoben, weil das jemand aus der Verwandschaft haben wollte. So richtig trau ich mich aber noch nicht, zu shoppen...will wenigstens SSW 24+0 abwarten. Beim Großen hab ich, glaub ich, erst nach SSW 30 die ersten Teile gekauft...


  Werbung
  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
avatar  wird schon
Status:
schrieb am 20.11.2019 11:22
Hi! winkewinke

schön zu lesen, dass alles soweit in Ordnung ist bei euch!

Ich hab alles an Babyaustattung und Einrichtung gerade ausgesetzt. Also hatte eh nur mal ein Winteranzug ersteigert... bei meiner Tochter hatte ich auch erst nach der 30ssw mal so richtig angefangen. Also werde erst im neuen Jahr mal die Kisten mit den Babysachen sortieren und Möbel aufstellen sowieso erst viel später. Aber eben auch, weil ich nichts mehr neu besorgen und auslüften muss. Wickeltisch ist ja noch in Benutzung und Beistellbett steht auch noch aufgebaut in ner Ecke als Ablagefläche zwinker
Mir gings die letzten Tage echt besch...., hatte eitrige Augenentzündung plus gemeine Halsetzündung. Und das zur Übelkeit. War echt paar Tage halb blind und ohne Stimme. Hab mich echt völlig aufgeschmissen gefühlt und war es auch. Frag mich echt wie Frauen das machen, die mit sowas alleine klar kommen müssen und dann noch Kinder haben traurig

Der Kleine tritt aber schon regelmäßig und hat jetzt auch einen Namen Liebe

Freu mich immer von euch zu lesen!


  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
no avatar
  DOM82
Status:
schrieb am 27.11.2019 08:48
Ich habe morgen wieder US. Ich hoffe, dass alles in Ordnung ist. Im Moment spinnt mein NBZ. Was echt blöd ist, weil ich deswegen auch wieder zum Diabetologen muss.


  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
avatar  wird schon
Status:
schrieb am 28.11.2019 05:50
schön, mal wieder was zu lesen hier winkewinke

Ich verstehe gar nicht, warum Foren so "out" geworden sind.... in meiner Mai 2017Gruppe war noch total die Aktion.

Dom: ganz normal Ultraschll oder nochmal Feindiagnostik? Ist echt blöd mit dem Zucker, drück dir die Daumen, dass er sich einpendelt

Blutzucker: habt ihr andere schon den test gemacht? Habe meinen erst in der 27ssw ... und das obwohl meine Schwester in beiden Schwangerschaften Diabetis hatte und sowas auch in der familie liegen kann.

ansonsten gehts mir ziemlich bescheiden.erst die fiese erkältung, dann wieder zahnfleischentzündung. war dann zum 4. mal in ideser Schwangerschaft zum Zahnarzt. Normaler Weise würde ich bei sowas einfach warten bis es dramatisch wird, aber nachdem ich schon 5 Tage mit Chlorhexal gegurgel hatte und es nicht besser wurde, bin ich dann doch mal hin. war dann "nur" eine große Afte zwischen zwei Zähnen, wo man nur abwarten kann.

Ganz ehrlich: ich hasse dieses Schwangersein. Das Kind liebe ich schon jetzt heiss und innig, aber mir ist echt ganzen Tag übel, gestern Früh direkt nach dem Aufstehen trotz Vomex wieder gekotzt ohne Ende, ständig irgendwelche anderen Wehwehchen, Kreislauf ständig im Keller... und alle Leute um einen herum erzählen einem ständig wie gern sie schwanger waren und ich werde so traurig, wenn ich so gesunde und fitte strahelnde Schwangere rumrennen sehe, die einfach weiterleben als wäre nichts. Tröste mich dann damit dass es mir in der Schwangerschaft meiner Tochter auch so ging und es dafür nach der Geburt zwar viel anderen Stress gab, aber ich nicht 1 Minute diesen Babyblues hatte Liebe und ich ganz viel Kraft daraus schöpfen konnte, dass es mir einfach wieder "normal" ging. sorry fürs ständige jammern traurig


  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
no avatar
  DOM82
Status:
schrieb am 28.11.2019 09:07
Wird schon, Feinfiagnostik hatte ich schon vor zwei Wochen. Heute ist normale Kontrolle. Wobei die Beschwerden langsam zunehmen. Mir geht es körperlich im Moment noch etwas besser als bei Prinzessin aber ich bin auch sehr ungern schwanger. Baby blues hatte ich bei Prinzessin nicht. Hier habe ich aber die Befürchtung, dass es doch dazu kommt, weil mein Kopf noch nicht wirklich schwanger ist, dabei sind es nur noch knapp 16 Wochen bis zum ET. Bei meinem Mann scheint es auch noch nicht angekommen zu sein. Bin da echt irgendwie seelisch nicht vorbereitet. Klar, liebe ich dieses Wunderbaby sehr aber mein Kopf kann sich da noch auf nichts einlassen.


  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
no avatar
  Minimee2020
Status:
schrieb am 28.11.2019 09:48
Hallo Mädels winkewinke

Ich hatte gestern wieder VU mit Zuckertest.
Das Ergebnis erhalte ich leider erst die Tage... 😞
aber es sieht wohl nicht so gut aus für mich.

Im Ultraschall hatte sie vermehrt Fruchtwasser gesehen
es war aber noch grenzwertig und der Bauch des Kleinen
soll wohl zu groß sein dadurch hätte er geschätzt jetzt ein Gewicht von 830 g 🙁.
Noch dazu habe ich erst gestern gesichtet das sie eingetragen hat 21. SSW Kopfform auffällig...
Der Feindiagnostiker hat aber nix dazu gesagt und meinte alles super.

Ich war gestern schon fix und fertig und hab so große Angst
das irgendwie was sein könnte und warum auf einmal alles
so plötzlich gekommen ist. Ich hab auch mega Angst davor nicht
normal entbinden zu können....😭

Mir gehen tausend Dinge durch den Kopf...😭
Kann mich mal jemand beruhigen????

@DOM
Ich drück dir die Daumen das sich alles wieder bessert.

@wird schon
Ja das glaub ich dir... ich bin auch durch mit Schwanger sein...
und etwas rumheulen darf sein 😋😉

Lg Minimee


  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
avatar  wird schon
Status:
schrieb am 28.11.2019 10:27
Dom: bei meiner letzten Schwangerschaft war ich auch sooooo ängstlich, viel viel schlimmer als in der jetzigen. Die letzten Tage vor der Geburt waren die Ängste auf einmal weg, aber dann habe ich auf eimal noch auf den Weg in den Kreissaal gedacht, das kann nicht gut gehen und ich komme da nicht mit Baby raus... aber ich hatte eher den Eindruck dass ich dafür 1000 mal mehr von der Liebe ud Freude überwältigt war. Ich habe viele Erfahrungsberichte bei extremen Babyblues auch so gelesen, dass die Frauen sich in der Schwangerschaft alles in den schönsten Farben ausgemalt haben und dann ziemlich ernüchtert waren. Also ich glaube, dass es für die Wochenbettzeit nicht unbedingt von Nachteil sein muss, wenn man sich in der Schwangerschaft noch nicht wirklich drauf einlassen konnte

minimee: also das ist aber auch dämlich, dass die Ärztin sowas für dich lesbar notiert, aber nichts weiter zu sagt traurig aber ein feindiagnostiker hätte auf jeden Fall etwas dazu gesagt!!! Das ist ja sein Job und die haben da auch keine Scheu etwas mitzuteilen, sonst würden die sich ja auch haftbar machen. Deine FA konnte die Verantwortung an den Feindiagnostiker abgeben, aber der selbst hätte 100 % etwas gesagt, wenns da bedenken gibt! Das ist ja deren Alltag, auch schlimme Verdachtsmomente zu übermitteln. Und dass die FA etwas nicht richtig darstellen kann, was der Feindiagntoiker aber erkennen kann, hatte ich ja auch gerade erlebt. Wenn sich eine FA nicht sicher ist, dann schreibt die sowas lieber einmal zu viel auf als dass sie sich sonst von den Kollegen sagen lassen muss, dass sie da gar nichts gesehen hätte.
Und wegen dem Zucker: ich habe ja auch Bange, dass ich den habe. Mein Bauch erscheint mir so übernatürlich riesig...aber es ist ja nicht umsonst dass der Zuckertest in einem bestimmten Zeitraum gemacht wird. d.h. selbst wenn was ist, ist das immer noch gut behandelbar. Wird dann zwar meganervig wegen Kontrolle und essen etc. aber es ist immerhin behandelbar und viele Frauen haben das ja leider. Hoffe, du kannst dich bisschen beruhigen. Finde die Hauptsache im Moment ist, dass Feindiagnostik gut verlief


  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
no avatar
  DOM82
Status:
schrieb am 28.11.2019 10:51
Also Feinfiagnostiker ist nicht gleich Feinfiagnostiker.
Der Guru hier in der Gegend hat gesagt, dass ich keiner Kontrolle mehr bedarf. Seine Kollegin war auf Grund meiner Vorgeschichte anderer Meinung. Der Anamnesebogen war auch bei der Ärztin viel ausführlicher als bei ihm. Meine FÄ teilt übrigen die Meinung der Ärztin und ich werde sehr zügig ans Kkh überwiesen.

Hier ist die Diabetes ja schon lang und ich habe auch ein kleines Möpschen aber auch der Rest wie Kopf, Bauch, Beine liegt in 80% Bereich. Und sie ist 10 Tage weiter. Das ist aber okay so. Die Schwester war es ja auch so und zum Schluss war es trotzdem anders.


  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
no avatar
  Minimee2020
Status:
schrieb am 29.11.2019 09:23
Juhu... 🤗

Danke für Eure lieben Worte ☺️... Das hat mich echt aufgebaut.
Ich hatte gestern ja nochmal angerufen und mir ist ein Stein vom
Herzen gefallen......

Der Eintrag Schädelform ist auffällig soll ich bitte streichen es war
ein Versehen und sie entschuldigt sich 1000 mal dafür. 🙈
Diabetes habe ich auch nicht alles ok... und das mit dem Fruchtwasser
war wohl wirklich minimal und kann mal vorkommen...

Man man man warum muss man alles so dramatisieren?
Ich bin jetzt 1000 Steine leichter und warte einfach den Termin
am 16.12 ab da schaut sie sich nochmal alles genau an.
Wenn er nach seiner Schwester kommt passt ja klein und dick 🥰.
50 cm und 3650 g....die war auch ein kleines Knuffelchen.

Ich mach mich jetzt an die Weihnachtsdekoration 😄...
Lg Minimee


  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
avatar  wird schon
Status:
schrieb am 29.11.2019 09:38
Zitat
Minimee2020


Der Eintrag Schädelform ist auffällig soll ich bitte streichen es war
ein Versehen und sie entschuldigt sich 1000 mal dafür. 🙈

nee, oder?! ROFL

erinnert mich an meine letzte Schwangerschaft wo die Ärztin bei irgendwas meinte, sie würden sich melden, wenn da was auffälliges war. Abends um neun rief mich dann die Ärztin an, ich hatte das Handy leider nicht gehört und als ich zwei Minuten später zurückgerufen habe, war nur der AB dran. Hatte die ganze Nacht Panik geschoben, dass es ja was mega schlimmes sein musste wenn die mich so spät noch anruft. Und am nächsten Morgen konnte man sich den Anruf gar nicht erklären in der Praxis..muss wohl ein versehen gewesen sein Ohnmacht

Aber ist doch super.... nun ist alles im Lot! smile


  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
no avatar
  DOM82
Status:
schrieb am 29.11.2019 11:39
Minimee, super, dass alles doch gut ist.


  Re: ***Märzi-Piep 2020 im November***
no avatar
  cabruma
Status:
schrieb am 29.11.2019 16:03
Hallöchen! Will mich auch mal wieder melden...

@ minimee: na den Schock kann ich mir vorstellen! Bei solch Einträgen im Mutterpass wäre ich auch in Panik verfallen! Aber schön, dass doch alles in Ordnung ist!!!

@ wird schon: du hast aber auch ein Pech mit deiner Augenentzündung und der Halsentzündung. Und dann noch die Übelkeit dazu. Respekt, wie du das meisterst!

Ich hab VU mit Zuckertest nächsten Donnerstag und hab auch die leise Vermutung, dass da was nicht in Ordnung ist. Dazu kommt, dass hier auch die allgemeinen Wehwehchen zunehmen. Mein Rücken plagt mich und mein Beckenboden macht schlapp. Ich hab ganz oft das Gefühl, dass mir "da unten was rausfällt". Ich wünschte manchmal, die Schwangerschaft würde schneller vergehen. Bei meinem Sohn war`s ganz anders: da wäre ich gerne noch 10 Wochen länger schwanger gewesen...war alles so unkompliziert und ich hab mich echt wohl gefühlt.

Seit ein paar Tagen denke ich auch ernsthaft darüber nach, mich in`s BV schicken zu lassen. Mein Chef hat quasi von heute auf morgen eine "Vertretung" für mich eingestellt, ohne auch nur eine klitzekleine Ankündigung. An einem Morgen saß sie einfach an meinem Schreibtisch und hat mich angegrinst. Das hat mich echt getroffen...muß mich jeden Tag neu überwinden dahin zu gehen und ich gehe eigentlich gerne zur Arbeit.

So, genug gejammert. Noch was Schönes: hab letztes Wochenende an einem Bellypainting teilgenommen und danach wurden Fotos von einem professionellen Fotografen gemacht. Das war eine tolle Erfahrung!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019