Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  Fußpilz in der Frühschwangerschaft
avatar  Capsella
Status:
schrieb am 20.10.2019 23:24
Hei,

leidiges Thema, aber mich hats leider erwischt Ohnmacht

Hab weder Jucken noch Schmerzen, aber dicke Hautschuppen, die sich zwischen Zehen lösen und Angst meine Familie damit anzustecken oder es auf meine Scheide zu verschleppen. Hab Anti-Pilz-Mittel da, aber überall steht, nicht in der Schwangerschaft und schon gar nicht in der Frühschwangerschaft anwenden.

Google sagt ich muss damit zum Hautarzt. - Echt jetzt?

Das hatte doch bestimmt schonmal jemand von euch, oder? Gibts da nichts rezeptfreies, was in der Schwangerschaft ok ist?
Komme mir doof vor damit zum Spezialisten zu gehen.


  Re: Fußpilz in der Frühschwangerschaft
no avatar
  littlemeamy
Status:
schrieb am 21.10.2019 08:04
Guten Morgen Capsella,

ich kann mir nicht so recht vorstellen, wie das lokal an den Zehen aufgetragene Pilzmittel deine Schwangerschaft gefährden sollte, aber natürlich möchte man sich absichern. In den Beipackzetteln steht eigentlich immer, dass es in der Schwangerschaft nicht angewendet werden darf, weil die Pharmakonzerne schlicht keine Studien an Schwangeren durchführen.
Vielleicht hast du aber Glück und der Wirkstoff ist auf Embryotox.de gelistet? Check das doch mal, an deren Empfehlung würde ich mich dann halten.
Oder einfach mal in der Apotheke nachfragen?

LG amy


  Re: Fußpilz in der Frühschwangerschaft
no avatar
  Finchen_85
schrieb am 21.10.2019 09:11
Hey Capsella,

du könntest ein Mittel mit Clotrimazol wählen, das ist laut Embryotox unbedenklich:
[www.embryotox.de]

Viele Grüße
Finchen


  Re: Fußpilz in der Frühschwangerschaft
avatar  Capsella
Status:
schrieb am 21.10.2019 09:20
Danke! Embrotox hab ich ganz vergessen. Ich hab zwei Cremes mit Clotrimazol und da steht bei beiden, Anwendungen in der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit dem Arzt und auf keinen Fall in der Frühschwangerschaft. Letzteres hat mich eben stutzig gemacht.


  Werbung
  Re: Fußpilz in der Frühschwangerschaft
no avatar
  RoteBeete
schrieb am 21.10.2019 10:19
Das kannst du nehmen. Ich hatte das auch und hab meine FA angesprochen. Sie meinte, solange es lokal begrenzt ist, ist das kein Problem.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019