Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  TSH Wert in der SS
no avatar
  Charlie2019
schrieb am 09.10.2019 10:00
Guten Morgen Ihr Lieben, vielleicht kennt sich hier wer aus. Bin derzeit bei 8+2. Hab heute erfahren, dass mein TSH Wert bei 4,7 liegt. Bevor ich schwanger wurde lag er bei 2 und es wurde schon erhöht. Werde jetzt nochmal hochdosiert. Hab eine Unterfunktion mit Hashimoto. Hab jetzt Angst, dass es sich negativ auf das Embryo auswirkt. Hat wer Erfahrungen?

Lg


  Re: TSH Wert in der SS
no avatar
  danah
Status:
schrieb am 10.10.2019 15:22
Hallo,

ich habe Morbus Basedow und hatte in der 6. SSW auch einen erhöhten TSH-Wert (5,?). Vor der IVF war er im Normbereich. Bei mir hat sich das nicht negativ auf die Embroys ausgewirkt. Die beiden Jungs kamen kerngesund bei 38+0 zur Welt.

LG und alles Gute,

danah


  Re: TSH Wert in der SS
no avatar
  knutschi82
schrieb am 10.10.2019 15:23
Eine gute Einstellung gerade in der Schwangerschaft ist wichtig. Habe selbst Hashi und einen eingestellten TSH von 0,3-0,5. Damit geht es mir auch erst wirklich gut. 2 ist meines Erachtens zu hoch. Wobei es ja auch um die anderen Werte T3 und T4 geht. Hoffe das macht nicht dein Hausarzt sondern ein Fachmann wie z.B. ein Nuklearmediziner.

LG Daniela die gerade wieder schwanger ist😊


  Re: TSH Wert in der SS
no avatar
  Charlie2019
schrieb am 11.10.2019 10:05
Guten Morgen, in den letzten Jahren war mein TSH immer bri 1 mit L-Thyrox 50 war ich auch immer gut eingestellt. Dann ab Kinderwunsch war auf einmal alles anders. Wie verhext. Hab ja was weniger Sport gemacht und bewusst gesund zugenommen. War Anfang August bei einem Wert von 7!!! 4 Wochen später bei 2 und jetzt ist er wieder hoch gegangen. Nehme seit gestern 100er. Die freien Werte sind bisher immer in der Norm gewesen. Ja, bin bei einem Nuklearmediziner und muss jetzt alle 4 Wochen zur Blutabnahme. Hoffe auch das sich die Werte nicht negativ auf das Embryo auswirken.

Herzlichen Glückwunsch Daniela smile

Lg


  Werbung
  Re: TSH Wert in der SS
no avatar
  knutschi82
schrieb am 11.10.2019 10:26
Danke für die Glückwünsche😊

Die Werte sind ja nicht total aus dem Ruder, nur etwas erhöht. Hatte mal einen TSH von 40. Das war richtig heftigExitus Dann bist du ja gut aufgehoben. Denke nicht das das dem Baby schadet.


  Re: TSH Wert in der SS
no avatar
  Minimee2020
Status:
schrieb am 25.10.2019 10:35
Juhu winkewinke

Bei mir war es genau so... In der Kiwu immer TSH um die 2.
Kaum war ich schwanger ging er auf fast 5 hoch. Ich wurde dann
eingestellt mit L-Thyroxin 25 und zum Endokrinologen überwiesen.
Dort wurde aber nix schlimmes festgestellt und die Dosis beibehalten.

Jetzt bei der letzen Kontrolle war der Wert brav bei 1.07 und es ist nur
Kontrolle nötig.

Wenn du eingestellt wirst passiert bei so einem Wert so schnell nix.
Da müsste er um einiges höher sein, dass hat mir meine Gyn damals
auch erzählt als ich panisch wurde wegen einer Fehlgeburt.

Wichtig ist nur die regelmäßige Kontrolle und Anpassung der Dosis,
die Schilddrüse spinnt gerne mal am Anfang der Schwangerschaft rum. ☺️

Lg Minimee


  Re: TSH Wert in der SS
avatar  Einoede
schrieb am 25.10.2019 14:08
Zitat
knutschi82
Eine gute Einstellung gerade in der Schwangerschaft ist wichtig. Habe selbst Hashi und einen eingestellten TSH von 0,3-0,5. Damit geht es mir auch erst wirklich gut. 2 ist meines Erachtens zu hoch. Wobei es ja auch um die anderen Werte T3 und T4 geht. Hoffe das macht nicht dein Hausarzt sondern ein Fachmann wie z.B. ein Nuklearmediziner.

LG Daniela die gerade wieder schwanger ist😊

Hallo knutschi,

ich habe auch Hashi, allerdings Diagnose nur laut Ultraschall im Blut waren keine Antikörper nachweisbar. Meine Schilddrüse hat vor der letzten Schwangerschaft extrem geschwankt zwischen 0,01 und 46!
Inzwischen ist sie einigermaßen stabil bei 1,14. Die Schwangerschaft endete leider in einer Fehlgeburt.
Die Untersuchungen,... liefen alle über meinen Hausarzt.
Was macht denn ein Nuklearmediziner, das ein Hausarzt nicht macht.

Dein Beitrag hat mich eben aufhorchen lassen, da ich inzwischen insgesamt 4 Fehlgeburten hatte und selber vermute, dass die Schilddrüse die Ursache sein könnte.
Mich wundert nur, dass mein Hausarzt mich nicht weiterüberwiesen hat.

Liebe Grüße, Einöde


  Re: TSH Wert in der SS
no avatar
  knutschi82
schrieb am 25.10.2019 21:41
Hallo Einöde.

Ich finde einfach das ein Nuklearmediziner mehr Ahnung hat und regelmässige Weiterbildungen besucht. Manchmal braucht es einfach auch andere Medikamente um die Werte stabil zu bekommen. Ein Endokrinologe wäre auch geeignet. Das wäre mein nächster Schritt gewesen, wenn die Werte weiter geschwankt wären. Gerade habe ich einen TSH von 0,03. Das ist niedrig, aber mein Arzt meint besser so als zu hoch und wieder eine FG. Kontrolle in 6 Wochen. Er meint gerade am Anfang bin jetzt 7. Woche bringen die Schwangerschaftshormone die Werte auch gerne mal durcheinander. Deshalb die kurzen Kontrollabstände.


  Re: TSH Wert in der SS
avatar  Einoede
schrieb am 26.10.2019 10:08
Hallo knutschi,

0,03 ist wirklich sehr niedrig. Wie sind dann deine freien Werte? Werden die auch kontrolliert?
Nimmst du auch Jod in der Schwangerschaft?

Mich nervt so, dass man sich immer selber um alles kümmern muss. Warum wird man nicht einfach vom Hausarzt zu den Spezialisten geschickt. Oder vom Frauenarzt. Niemand sagt was. Wenn ich nicht ständig allen auf die Füße treten würde, würde gar nix passieren...

Hattest du schon Fehlgeburten? Man liest ja auch, dass man mit Hashi grundsätzlich ein höheres Risiko für Fehlgeburten hat, unabhängig ob man gut eingestellt ist. Macht mir nicht grade Mut.

Wünsch dir alles gute für deine Schwangerschaft.

Liebe Grüße, Einöde


  Re: TSH Wert in der SS
no avatar
  knutschi82
schrieb am 26.10.2019 19:37
Ich hab mich auch selbst um einen Termin beim Spezialisten gekümmert. Das ist leider wirklich so. Ja er macht auch die freien Werte Antikörper und Ultraschall. Weiss die aber gerade nicht. Er hat mich nur angerufen. Der Bericht ist noch nicht bei meinem Gyn.
Hatte im April eine FG Ende der 5. Woche. TSH war da bei 0,3. Also alles ok. Fühle mich immer mit so niedrigen Werten auch erst gut. Geht ja auch nicht nur um die Zahlen, sondern um den Wohlfühlfaktor. Mein Arzt sagt auch jetzt in der Schwangerschaft lieber zu niedrig als zu hoch und wie schon gesagt schwankt das am Anfang durch die Hormonumstellung eh. Ich nehme aber z.B auch eine Kombi aus 2 Präperaten Prothyrid und L-Thyrox weil nur so bleiben meine Werte konstant. War auch erstmal ein Ausprobieren bis wir das so hinbekommen haben. Die meisten Hausärzte verschreiben einfach nur das gängige L-Thyrox und gut. Zumindest meine Erfahrung.
Ja ich darf jetzt in der Schwangerschaft 150 Mikrogramm Jod nehmen. Nehme da die Folio Forte in Kombi.
Ob Hashi jetzt wirklich FG begünstigt weiss ich nicht. Bei meinem Sohn hatte ich damals nur so schlechte Werte das der Arzt meine es wäre ein 6er im Lotto gewesen überhaupt Schwanger zu werden. Wir hatten es über 2 Jahre versucht. Also Schwanger werden kann zumindest erschwert sein.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.10.19 19:44 von knutschi82.


  Re: TSH Wert in der SS
avatar  Einoede
schrieb am 27.10.2019 19:29
Wie wirken sich den höhere Werte auf dein Allgemeinbefinden aus? Würde mich echt interessieren.
Die freien Werte sind bei mir schon im oberen Bereich, deshalb denke ich macht es keinen Sinn, mich niedriger einzustellen.

Stabil waren meine Werte sonst schon. Bis jetzt eben. Aber die letzten beiden Kontrollen waren gut. Nehme auch nur 1 Präparat. Bisher wars Thyronajod, jetzt aber ohne Jod. Nehm aber auch Folio mit Jod.

Wenn ich im Netz nachlese steht da oft, dass die Wahrscheinlichkeit für Fehlgeburten erhöht ist. Schwanger zu werden soll auch schwieriger sein. Das trifft auf mich bisher nicht zu. Bin bestimmt schon dreimal im ersten Zyklus schwanger geworden. Nützt einem natürlich auch nicht so wahnsinnig viel, wenn es nicht hält. Dennoch ein kleiner Trost..

Vielleicht mach ich auch mal noch nen Termin beim Spezialisten. Mich strengen die ständigen Arztbesuche echt an.


  Re: TSH Wert in der SS
no avatar
  knutschi82
schrieb am 29.10.2019 15:30
Höhere Werte machen mich müde, antriebslos, ich werde öfter krank und bekomme Muskelschmerzen. Also das volle Programm😔




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019