Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Sodbrennen 🔥
no avatar
  Mischki
Status:
schrieb am 02.10.2019 08:48
Mädels 😊

Was macht ihr gegen Sodbrennen?
Mit hilft normalerweise milch, aber da ich das Sodbrennen fast nur abends vor dem schlafen gehen bekomme & da aber
Meine Eisentabletten nehmen muss, fällt das weg 🙄
Ich esse nicht spät abends & auch nichts süßes. ich hab noch 7 Wochen vor mir und mittlerweile jeden 2ten Abend Sodbrennen - ich brauch eure tips 😊
Lg
Mischki


  Re: Sodbrennen 🔥
no avatar
  RoteBeete
schrieb am 02.10.2019 08:53
Hi Mischki!

Milch hilft mir, aber ich hab es nicht so stark. Kaust du Kaugummi? Davon kriege ich immer Sodbrennen. Ich meine mich zu erinnern, dass es auch bestimmte Positionen im Schwamgerschaftsyoga gibt, die gegen Sodbrennen wirken. Da würd ich im YouTube schauen. Und beim schlafen der Oberkörper hochlagern.


  Re: Sodbrennen 🔥
avatar  Tacocat
Status:
schrieb am 02.10.2019 09:02
Hallo Mischki,

bei mir ist es ähnlich. Vor dem Schlafen nehme ich wenns ganz stark ist gaviscon dual. Das ist für schwangere zugelassen und hat mich auch schon in der letzten Schwangerschaft gerettet.

In den ersten beiden Schwangerschaften have ich Mandeln gekaut, Heilerde genommen und Haferglocken gegessen. Das hilft mir auch jetzt über Tag. Aber im liegen reicht es bei mir leider nicht.

Liebe Grüße
Tacocat


  Re: Sodbrennen 🔥
avatar  Capsella
Status:
schrieb am 02.10.2019 09:19
Mir hat Ahoi Brause geholfen! Die trockenen Päckchen mochte ich als Kind schon gern. Nur nicht übertreiben damit, sonst gibt es Blähbauch.

Und die letzten Wochen hab ich mit hochgelagertem Oberkörper geschlafen.

Eine Freundin schwört auf Senf, deswegen nehme ich den bei jeder Gelegenheit beim Essen mit dazu.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.10.19 09:20 von Capsella.


  Werbung
  Re: Sodbrennen 🔥
no avatar
  Mischki
Status:
schrieb am 02.10.2019 09:21
@tacco: ok super ich geh in die Apotheke und hohl mir das, danke 🙏🏻😊
@capsella: leider hilft erhöhtes schlafen nicht mehr, ich dreh mich auch wie ein Kreisel hin und her & ich werde sogar nachts denn von dem Sodbrennen wach 🙈 mit der brause probier ich aus 😁
@rotebeete: danke für die tips smile


  Re: Sodbrennen 🔥
no avatar
  Line911
Status:
schrieb am 02.10.2019 11:55
Hallo,

ich hatte in meiner letzten Schwangerschaft auch gut mit Sodbrennen zu kämpfen, vor allem abends und nachts wie du. Ich habe mir in der Not einfach mit Backnatron (oder auch Kaisernatron) geholfen. Kannst du in jedem Supermarkt kaufen. Ein wenig auf einen Teelöffel (1/4 - 1/2 Teelöffel, lieber zu wenig als zu viel) und ganz viel Wasser hinterher. Schmeckt nicht grad lecker, hilft aber super. Es ist in der Schwangerschaft auch bei Bedarf in geringen Mengen erlaubt. Aber bitte nicht auf Dauer nehmen, da es dann die Säureproduktion noch anregt und das ist wohl eher kontraproduktiv. Ansonsten gibt es aber auch einige andere Mittel aus der Apotheke, die Schwangere nehmen dürfen, z.B. Rennie.

LG Line


  Re: Sodbrennen 🔥
no avatar
  littlemeamy
Status:
schrieb am 02.10.2019 12:33
Hi,

ich habe es anfangs gut mit Hausmittelchen hingekriegt, aber irgendwann ging tatsächlich nur noch die Rennietabletten.

Das weiter oben angesprochene Gaviscon dual fand ich sowas von ekelig, dass ich mich gleich übergeben musste - das war das einzige Mal in der gesamten Schwangerschaft. Boah, nie wieder 🤢
Wo wohnst du? Ich hab noch genug zum Verschenken da 😜


  Re: Sodbrennen 🔥
no avatar
  Mischki
Status:
schrieb am 02.10.2019 13:03
@line: an Natron hab ich auch schon gedacht. Aber die Ärzte empfehlen es nicht, daher bin ich mir damit zu unsicher

@littlemarry: oki dann frag ich vllt doch lieber nach Rennie 😅 ich wohn in berlin aber da verzichte doch lieber, denn bisher musste ich mich auch noch nicht übergeben, damit fangen wir lieber jetzt nicht
Mehr an 😋😋😋😋


  Re: Sodbrennen 🔥
no avatar
  bluediver
schrieb am 02.10.2019 13:54
Hallo Mischki,
Ich hatte in der ersten Schwangerschaft ganz doll Probleme damit. Irgendwann hat Milch, Haferflocken etc. Und auch renni nicht mehr geholfen. Hatte es denn ganzen Tag über 🙈 hatte dann von meiner Ärztin omeprazol bekommen. Jeden Tag eine Kapsel und Ruhe war. Habe ich die letzten Monate durchgehend genommen.
Sobald ich mal getestet habe ob es besser wurde und mal zwei/drei Tage es nicht genommen habe, fing es direkt wieder an.
Wenn ich diesmal wieder Sodbrennen bekomme, werde ich darauf wieder zurückgreifen... Weil Sodbrennen kann echt fies sein.
Wünsche dir gute Besserung 😊


  Re: Sodbrennen 🔥
no avatar
  blackmoon
Status:
schrieb am 02.10.2019 14:23
Hallo,

ich habe tagsüber immer Mandeln gekaut, das hat mir sehr gut geholfen. Zur Nacht hab ich auch Gaviscon geschluckt, das hat auch sehr lange geholfen.


  Re: Sodbrennen 🔥
avatar  Tacocat
Status:
schrieb am 02.10.2019 14:32
@bluediver herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Alles Gute!

Renni hat den Nachteil, dass die Magensäure so weit runter reguliert wird, dass es den Körper anregt gleich mehr davon zu produzieren. Da kann man in einem blöden Teufelskreis landen. Gaviscon finde ich gar nicht ekelig. Ist scheinbar total Geschmeckssache.

@Mischki villeicht können sie dir erstmal ein paar Proben mitgeben?

Liebe Grüße
Tacocat


  Re: Sodbrennen 🔥
no avatar
  Leinica
Status:
schrieb am 02.10.2019 17:09
Hallo
Bei mir hat während 2 Schwangerschaften Riopan super geholfen.
Lg
leinica


  Re: Sodbrennen 🔥
no avatar
  Kala1005
schrieb am 02.10.2019 20:38
Noch eine Stimme für die Mandeln..


  Re: Sodbrennen 🔥
no avatar
  Mischki
Status:
schrieb am 02.10.2019 22:50
So ich hab mir jetzt das Gaviscon geholt, dass ja auch die Apothekerin empfohlen
Ich werde berichten :-D


  Re: Sodbrennen 🔥
no avatar
  Mischki
Status:
schrieb am 05.10.2019 20:09
Das Zeug hilft super, aktuell brauch ich es auch jeden Abend leider
Lecker ist es nicht, aber es geht schon.
Danke für den Tipp 🙏🏻☺️




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019