Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Novemberpiep #6
avatar  Tacocat
Status:
schrieb am 15.09.2019 22:31
Die ersten Babys aus dem Novemberbus sind schon geboren.



Wir wünschen euch alles Gute!



















Wir trauern sehr treurig um die Sternchen von:
Hamst1o, Fehlgeburt 7. SSW
Bluediver, M.A. 10. SSW
Jella85


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.10.19 19:02 von Tacocat.


  Re: Novemberpiep #6
avatar  Tacocat
Status:
schrieb am 15.09.2019 23:11
Hallo ihr Lieben,

wie geht es such so?


Ich habe eben erst im alten Piep gesehen, dass Mischki und RoteBeete noch weiter geschrieben haben.

@Mischki Gute Besserung für deinen Rücken! Hast du schon schnelle Hilfe für den niedrigen Eisenwert bekommen? schlecht schlafen und niedriger Eisenwert. Ich hoffe die Erschöpfung wird bald besser und der Rücken erholt sich noch etwas vor der Geburt.

@RoteBeete Ich hoffe das RLS lässt bei dir nach und du kommst nochmal im Endspurt zu mehr Kräften

@Franzi1111 wie war der Urlaub. Hast du Bettruhe verordnet bekommen oder reicht Schonung? Ich hoffe dein Pärchen ist noch im Bauch und euch geht es gut.

@Claru80, Lakina, Jennyeilig, wo seid ihr? Geht es euch und en Bauchmäusen gut?

Mir geht es in dieser Schwangerschaft sehr gut. Und ich hoffe das bleibt so. Ich bin mehr Müde als sonst und nehme auch etwas Eisen und ein paar Vitamine, aber schlafe erholsam. Seit ca. einem Monat stütze ich nachts ein Bein, oder auch mal den Bauch, mit einem großen Stillkissen ab. RoteBeete und Mischki, ich vermute so etwas habt ihr auch schon probiert. Bei mir tut es einfach gut. Jetzt wo die Ferien rum sind und der Schul- und Hobbyalltag wieder voll im Gang ist habe ich wieder gut zu tun. Dafür ist unser Jüngster, seit vier Wochen, gut in den Kindergarten gestartet. Das freut mich total. Außerdem komme ich in den drei Stunden die alle Kids unterwegs sind endlich dazu auch mal den Wäscheberg einzudämmen und den Schrank mit den Babysachen einzuräumen. Die Sachen sind jetzt fast alle an Ort und Stelle und ich freue mich richtig aufs Baby. Wie ist es bei euch? Habt ihr schon alles besorgt was ihr braucht? Bekommt euer Baby gleich ein Zimmer?

Liebe Grüße
Tacocat


  Re: Novemberpiep #6
no avatar
  Mischki
Status:
schrieb am 17.09.2019 16:29
Hallo Taccocat 😊

Vielen Dank für den neuen Piep!

Das mit dem eisenwert war ja was. Ich bin dann aus Angst doch in die Klinik wo ich entbinde gefahren & hab nochmal Blut abnehmen lassen & siehe da, der Wert lag bei 11,2! Also sogar so gut, dass ich nicht mal Eisen nehmen müsste. Dann habe ich die Ergebnisse bei meinem Hausarzt per Post bekommen & er hatte einfach eine andere Messeinheit und daher war der Wert bei ihm bei 6! Da dies aber nur den Wert des eisenspeichers aussagt, nicht aber wie viel im Blut ist, ist es unbedenklich. Ich werde trotzdem nächste Woche mit der Frauenärztin sprechen bezgl. Eisen und Vitaminen.

Ich habe mittlerweile alles besorgt was man braucht & mein kleiner kriegt ein eigenes Zimmer, aber schlafen tut er erstmal bei uns im Schlafzimmer im Beistellbett. Mittlerweile bin ich echt schon super neugierig wie er aussehen wird und freue mich. Über die Geburt denke ich lieber nicht nach, sonst krieg ich Angst 🙈😅
Habt ihr schon ein Namen?

Wie gehts den anderen so? smile
Lg


  Re: Novemberpiep #6
no avatar
  RoteBeete
schrieb am 17.09.2019 20:29
Hui, danke für den schönen neuen Piep, Taccocat!

Einiges haben wir bestellt, aber uns fehlen noch fast alle Anziehsachen für die erste Zeit. Vor lauter Aberglauben wollte ich nichts besorgen, aber langsam muss ich....nicht, dass der Kleine dann nackt bleibt! Ein eigenes Zimmer kriegt er aber vorerst nicht smile

Wir haben schon einen Namen. Ihr?

Und: wie fühlt ihr euch so? Ich konnte die letzten Tage wieder besser einschlafen, jetzt wache ich „nur noch“ alle 1,5-2 Stunden auf. Aber das ist im
Vergleich zu vorher erträglich, auch wenn sich das anfängt in der Konzentration niederzuschlagen.

Ich bin gespannt wie lange es noch geht. Könnte ja theoretisch schon in Woche 38 der Fall sein (auch wenn unwahrscheinlich). Was zieht ihr eigentlich zur Geburt an? Habt ihr euch das überlegt?


  Werbung
  Re: Novemberpiep #6
avatar  Tacocat
Status:
schrieb am 18.09.2019 12:23
Hallo ihr Lieben,

@ Mischki Da bin ich aber froh, dass der Eisenwert nur falsch interprätiert war! Das Babysachen kaufen macht echt Spaß. Viel Freude dabei!

Da ich von den Großen noch alles an Kleidung habe habe ich nur ein paar praktische Dinge wie ein neues Babyphone ergänzt.

Ich kann nur empfehlen die ganz kleinen Größen gebraucht zu kaufen. Es gibt jetzt im Herbst viele schöne Flohmärkte bei denen Schwangere schon eine Stunde eher zugang bekommen. Manche sind sogar nach größen sortiert. Die Babys wachsen echt schnell und tragen die Sachen nicht auf.


Ich bin auch schon sehr gespannt wie unser Schatz aussieht. Und was es wird.

Einen Namen haben wir für Jungen wie Mädchen. Wobei wir bei Mädchen noch zwei Ausweichnamen hätten und bei einem Jungen nur auf einen Namen kommen, den wir beide mögen.

Habt ihr schon den passenden Namen gefunden? Könnt ihr euch gut einigen?

@RoteBeete ich drücke dir die Daumen, dass es weiter mit dem Schlafen gut bleibt oder noch besser wird

Da ich einen KS bekomme mache ich mir um die Kleidung zur Geburt keine Gedanken. Zur Geburt vom Großen habe ich mir zwei weite, bequeme T-Shirts, eine bequeme Stoffhose und eine Strickjacke mit in den Kreissaal genommen.

Hast du das Gefühl, bei dir könnte es schon eher losgehen? 38 Woche ist doch eher selten.


Heute Morgen war ich bei der Vertretung meiner FÄ in der Gemeinschaftspraxis, zur regulären Schwangerschaftsvorsorge. Es war alles recht unorganisiert heute und hat ewig gedauert. Ich hatte Zucker im Urin. Das hatte ich noch nie. Zur Vorsicht habe ich den kleinen Zuckertest gemacht. Damit war der Vormittag futsch. Dabei hätte ich mich heute so gerne für ein Stündchen hingelegt. Ich habe heute Abend den dritten Abendtermin der Woche Ohnmacht


Liebe Grüße
Tacocat


  Re: Novemberpiep #6
no avatar
  RoteBeete
schrieb am 20.09.2019 08:53
@tacocat: war der kleine zuckertest denn ok?
@mischki: was macht der Rücken?

Ich werde am WE shoppen gehen. Flohmärkte sind gerade nicht so mein Ding, nicht wegen den gebrauchten Sachen, sondern ich hab keine Lust auf die Menschen smile werde die Sachen neu kaufen und dann selbst verkaufen, hab ich mir gedacht. Oder ich überlass dann die komplette Ausstattung einer karitativen Organisation oder so. Mal schauen.

Ich arbeite noch ein paar Tage und bin sehr froh, wenn dann mein Urlaub beginnt! Es ist einfach zu anstrengend geworden, verstehe nicht wie das die Frauen hier bis Woche 39 durchdrücken...ein Graus!
Sonst gehts mir aber sehr gut smile eigentlich irgendwie besser als vorher in der Schwangerschaft. Vielleicht weil ich das Gefühl habe, dass es jetzt mühsam sein darf!

Tacocat, ich bin selbst nach 36 Wochen auf die Welt gekommen und war das erste Kind. Daher denke ich, weiß man ja nie smile mein Bruder kam glaub ich auch eine Woche vorher. Vielleicht liegt sowas in der Familie.


  Re: Novemberpiep #6
no avatar
  Mischki
Status:
schrieb am 20.09.2019 15:15
Hallo zusammen smile

Uns gehts gut, der Rücken ist leider immer präsent aber die letzten paar Wochen halte ich auch noch aus. Ein Namen haben wir auch schon smile
Wir geben die Klamotten immer unter Freunden und dem Bekanntenkreis weiter, so hat jeder was von 👍🏻
Ich nehme ins Krankenhaus still bh‘s und Still Tops, Schlappen und leggings / Jogginghose, sowie dicke Socken und Strickjacken mit. Ich hoffe ja ich bleibe nicht zu lang da - aber am besten alles wo man sich wohl fühlt 😊

Mädels könnt ihr mal in euren mutterpass wegen eurem HB wert gucken? Würde mich interessieren

Im übrigen, sie wird es sicher selber noch schreiben & ich beantworte keine Fragen,denn das ist ihr Privileg, aber franzi hat am 19.09. ihre Twins auf die Welt gebracht. Mehr Info‘s findet ihr im September piep im HI Forum 😊

Lg


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.09.19 15:23 von Mischki.


  Re: Novemberpiep #6
avatar  Tacocat
Status:
schrieb am 20.09.2019 22:33
Hallo Ihr Lieben,

@RoteBeete Dann verstehe ich jetzt besser warum du meinst, dass es auch eher losgehen könnte.

Die letzten Wochen sind ein nochmal echt spannender Endspurt.

Gut dass du bald Urlaub hast. Jetzt noch arbeiten zu gehen könnte ich mir nicht vorstellen.

Vom Zuckertest habe ich noch nichts gehört. Ich weiß nicht wie schnell das im Labor da nach der Blutabnahme ausgewertet ist. Ich hoffe aich am Montag oder Dienstag nichts zu hören. Dann wäre alles o.k. Sie melden sich nur bei Handlungsbedarf.

@Mischki das der Rücken sich wieder etwas erholt. Den braucht man auch später mit Kind noch...

Mein letzter HB Wert im Mutterpass ist bei 26+1 am 5.8. eingetragen worden. Da lag der HB bei 12,3. Am Mittwoch haben sie den wieder ermitteln lassen. Das wird sicher beim nächsten Termin eingetragen.

Danke, dass du schonmal von Franzi geschrieben hast. Ich hoffe Muttter und Babys geht es gut! Das ist ja echt früh geworden. Alles Gute Franzi1111!

Hier ist alles gut, aber viel laufen wird mir zu anstrengend, ich sitze und liege lieber. Leider muss ich doch oft Trepp auf Trepp ab im Haus, zur Wäsche... und hinter dem jüngsten her. Ich schlafe wieder mehr, ohne ein nickerchen am Tag muss ich um acht ins Bett Ich wars nicht

Liebe Grüße
Tacocat


  Re: Novemberpiep #6
no avatar
  RoteBeete
schrieb am 22.09.2019 10:04
@mischki: In der Schweiz geben sie uns keinen Mutterpass mit, deswegen kenn ich meinen HB-Wert nicht. Wegen dem Rücken: ich habe gehört, dass bei Ischias schonen kontraproduktiv ist. Wie machst du das? Ist etwas schwierig, wenn es so weh tut.

@franzi: Falls Du das liest, herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die kommende Zeit. Eine Verwandte von mir hat auch Zwillinge zu früh auf die Welt gebracht, das war nicht einfach...Auch was die Bindung zu den Kleinen angeht, war sie etwas überrumpelt. Mir hat sie auf den Weg mitgegeben, dass es nicht immer so sein muss, dass man sofort eine tiefe Verbindung spürt und, dass es mit der Zeit kommt smile

@tacocat: Lustig, ich kann am Besten gehen oder liegen, aber auf keinen Fall sitzen! Und so wusel ich vor mich hin.

Wie macht ihr das eigentlich mit dem links schlafen? Es macht mich ganz gaga, dass man nicht auf dem Rücken schlafen soll, und rechts soll auch nicht optimal sein. Ich hab die letzten Nächte es irgendwie geschafft mich wieder herumzudrehen und so wache ich oft auf dem Rücken oder rechts auf....dann krieg ich Panik ob noch alles ok ist. Mir hat zwar die Ärztin versichert, dass ich schon aufwache wenn es nicht gut wird, aber im Netz stehen nur Horrorsachen diesbezüglich (auch in Artikeln, ich lese nur in diesem Forum mit).

Ich hab tatsächlich falls alles besorgt! Dann habe ich mir Sorgen gemacht, ob es nicht zu früh ist, weil man weiss ja nie ob alles gut geht usw. usf...Ich bin echt froh, wenn das Kind hoffentlich gesund draussen ist! Und irgendwie hab ich auf einmal das Gefühl, es könnte tatsächlich eher los gehen. Vor drei Wochen war ich mir noch sicher, dass er nicht vor dem Termin kommt. Jetzt fühle ich mich schon soooo schwanger, dass ich denke, lang kann es eigentlich so nicht weitergehen, irgendwann ist doch mal Schluss. Versteht ihr was ich meine?


  Re: Novemberpiep #6
avatar  Tacocat
Status:
schrieb am 22.09.2019 22:09
winkewinke RoteBeete das man nicht auf dem Rücken liegen soll wusste ich, aber rechts auch nicht gut ist, ist mir neu. Und das beim 4. Kind Ohnmacht

Da ich Seitenschläferin bin passiert es mir selten oder nie, dass ich auf dem Rücken lande. Vor zwei Nächten habe ich mich auf den Bauch gelegt. Das hat ordentlich geschmerzt und mich sehr erschreckt. Ich war erst wieder ruhiger als ich das Baby gut gespürt habe, nach ca. einer wachen Stunde. Ich vermute dass ich auch nur sehr kurz auf dem Bauch war. Denn der ist jetzt doch sehr prall und über Tag gegenüber versehentlichen knuffen von den großen Geschwistern sehr empfindlich.

In den anderen Schwangerschaften bin ich öfter durch einen eingeschlafenen Arm samt tauber Hand aufgewacht und musste sie erstmal Bewegen und mich drehen. Da habe ich aber nie darauf geachtet, ob es immer beim rechts liegen war. In dieser Schwangerschaft hatte ich das noch nicht. Ich liege grade gerade gerne links und habe um das auszugleichen mich bewusst erstmal auf die rechte Seite zum einschlafen gelegt gr�ne Punkte.
Bisher habe ich weder Wassereinlagerungen, noch Bluthochdruck oder Kreislaufprobleme. Trotzdem werde ich ab jetzt nicht mehr extra rechts schlafen!


Ich denke der Körper sucht sich in der Tendenz die beste Position. Bei Gefahr werden wir geweckt. Ich habe jetzt, nach deinem Beitrag auch im Netzt gesucht und gelesen, dass bei manchen die Vene nicht rechts sondern links an der Wirbelsäule verläuft. Es ist seltener, aber möglich, und dass man sich auf sein Gefühl verlassen soll.

Ich wünsche dir und uns allen hier alles Gute
Wir schaffen den Endspurt bestimmt Ich hoffe du bekommst das Kopfkino aus und hälst dein gesundes Baby im November in den Armen.

Liebe Grüße
Tacocat


  Re: Novemberpiep #6
no avatar
  Mischki
Status:
schrieb am 23.09.2019 09:59
Guten Morgen 😊

@rotebeete: also, wir hatten das Thema mit dem auf der Seite schlafen im Geburtsvorbereitungskurs. Man hat mal gesagt, dass man nicht zu sehr auf der rechten Seite schlafen soll, wegen der vena
Cava, dass ist die große Vene die das Baby mit Blut etc versorgt. Aber das wurde mittlerweile auch entschärft. Das schlafen auf der linken Seite bietet außerdem mehr Platz weil weniger Organe da sind. Ich habe gar kein Problem damit, denn ich bin eh Seitenschläfer und wenn ich mich nach rechts drehe & dem kleinen gefällt das nicht, denn strampelt er mich wach.
Allgemein hat er zum Glück Nachts den gleichen Rhythmus wie ich. Wenn ich wach werde, wird er es auch und wenn ich schlafe, tut er es auch, wäre ja schön wenn das so bleibt 😂 so mit weiß ich auch immer gleich morgens, dass es ihm gut geht, weil er mit mir wach wird 😍

Ich finde eh, sowohl der kleine als auch dein eigener Körper sagt einem ganz genau, worauf man Hunger hat, ob es einem gut geht usw & so verhalte ich mich auch & höre auf mein Körper smile

Wegen dem RLS, dass kann auch durch Eisenmangel verstärkt werden, Hab ich gestern gelesen. Vllt fragst du mal deinen Frauenarzt. Ich hab am Mittwoch wieder Termin, der letzte vor dem Mutterschutz. Ich freue mich darauf mein kleinen wieder zu sehen smile

Mit dem Rücken ist einfach Anpassungssache, ich muss viele Pausen einbauen und darf mich nicht übernehmen. Damit geht es ganz gut. Außerdem gehe ich 1-2 die Woche zur ostheopatin die mir hilft. Trotzdem bin ich froh, wenn ich nach dem Wochenbett wieder frei beweglich bin und mit leichtem Sport anfangen kann.

Lg Mischki


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.09.19 10:04 von Mischki.


  Re: Novemberpiep #6
no avatar
  RoteBeete
schrieb am 24.09.2019 11:31
Morgen!

Uh, ich freue mich auch schon so, wenn ich wieder etwas „richtigen“ Sport machen kann und nicht nur diese Pensionistenübungen!
Habe meine FA wegen dem Schlafen angesprochen und sie meinte auch, ich soll schlafen wie es sich schläft und mir keine Gedanken machen. Wenn es nicht in Ordnung ist, wache ich von selbst auf um die Position zu wechseln. Also habe ich heute mal wieder rechts geschlafen. Das gefällt dem Baby nicht immer, er hat mich schon Woche 18/19 getreten, wenn ich mich nach rechts gedreht habe.
@mischki: meiner hat bis vor einer Woche auch immer geschlafen wann ich geschlafen habe und war Wache wenn ich wach war. Jetzt scheint sich der Rhythmus wieder etwas zu ändern.
@tacocat: du hast ja schon Kinder smile wie machst du das eigentlich mit dem Stillen? Hast du Tipps für Anfänger? *lol


  Re: Novemberpiep #6
no avatar
  Mischki
Status:
schrieb am 24.09.2019 17:57
Mädels ich hab mal eine Frage die mich total beschäftigt

Ich liiiiiiebe nämlich Weihnachten!
Jetzt sind wir aber noch im Wochenbett zur Weihnachtszeit und die kleinen sind ja gerad mal ca 1 Monat alt. Bei
Mir ist es ja auch das erste Kind und ich habe 0 Ahnung wie wir uns aneinander gewöhnen werden. Normalerweise fahre ich immer zu meinen Eltern am 24 und 1 Weihnachtsfeiertag, aber ich glaube das fällt dieses Jahr flach.

Wie feiert ihr Weihnachten? heulen


  Re: Novemberpiep #6
avatar  Tacocat
Status:
schrieb am 25.09.2019 09:44
winkewinke Hallo Novemberlies,

falls noch jemand still mitliest, ihr könnt gerne mitschreiben.

@ RoteBeete Das meiste am Stillen muss man sich zukommen lassen. Jedes Baby war bei mir anders. Der Große musste zum trinken geweckt werden, weil er so k.o. war nach der Geburt und echt zierlich. Den Jüngsten musste ich von der Brust lösen, weil er einfach auch nach 20 min weitergesaugt hätte und die Brust dann wund wird.

Lasst euchd im KH beraten, wie man anlegt, welche positionen es gibt. Versucht eich zu entspannen. Der richtige Milcheinschuss kommt erst ca. nach drei Tagen, dass ist ganz normal.


Nehmt euch Stilleinlagen mit ins KH. Ich finde die von Lansino am besten. Die Brustwarzen möglichst an der Luft trocknen lassen, oder auch mal mit einem tropfen Milch einreiben hilft gegen das wund werden. Auch Medela Brustwarzen-Salbe purelan hilft gut. Stilltee regt die Milchbildung an, Pfefferminztee hemmt sie.

Die ersten Tage habe ich versucht nichts blähendes zu esssen.

Bei Stillproblemen versucht an eine Beraterin der La leche liga zu kommen. Die helfen auch beim abstillen, wenn nötig.

Ich fand das Stillen immer sehr schön und freue mich wieder darauf. Es hat mich etwas damit versöhnt, dass ich die Kinder nur per KS bekommen kann.



Ich freue mich auch schon sehr auf Weihnachten. Ich hoffe , dass ivh auch mit Baby zum Plätzchenbacken und dekorieren komme.

Hier wird es vielseitig und bunt. Die beiden größten machen beim Krippenspiel mit, und ich vermute, dass mein Mann mit den beiden und dem noch jüngsten zum Gottesdienst mit Krippenspiel geht und ich zu Hause bleibe. Es ist dann immer sehr voll in der Kirche.

An Heiligabend feiern wir zu Hause. Vielleicht gehen wir noch abends zur Bescherung zu meinen Eltern rüber. Da kommt es drauf an, wie das Baby sich abends so verhält. Manche Kinder brauchen in den Abendstunden viel Ruhe, anderen reicht die nähe zur Mama, egal wo man ist.

Am ersten Feiertag kommen meine Geschwister mit Ihren Kindern und wir schon morgens zu meinen Eltern. Dann sind insgesamt 7 Kinder da. Der Jüngste war bei trubel absolut tiefenentspannt, ich hoffe dieses Baby kennt den trubel auch schon aus dem Bauch. Sonst müsste ich mich leider zurückziehen.


Ob wir am zweiten Feiertag zu meinen Schwiegereltern oder dem Bruder meines Mannes mit Frau, zwei Söhnen und Hund, fahren (je ca. 200km) um dort alle zu treffen, oder ob alle zu uns kommen weiß ich noch nicht. Das hängt davon ab, wie gut mein KS heilt und was für ein Mensch das Baby so ist.

Bei unserer Tochter, die Anfang November geboren wurde haben wir noch nicht hier gewohnt. Da war auch meine Familie 200km in eine andere Richtung entfernt. In dem Jahr sind alle zu uns gekommen, mit Übernachtung. Wir haben Essen kommen lassen. Und es durfte trotz Putzfrau nicht in jede Ecke geguckt werden. So war es,am entspanntesten für uns.

Wenn wir für einen Famielienbesuch wegfahren sollten bleiben wir nicht über Nacht. Und es geht auch nur, wenn das Baby gut Auto fährt. Das ging beim großen gar nicht. Er hat nur gebrüllt und nach 20 min gebrochen, alle anderen haben geschlafen, außer der Wagen stand im Stau. Und Autofahren nach KS hat bei mir immer etwas länger geschmerzt.


@ Miscki Wie weit wohnen deine Eltern denn weg? Gibt ed dort noch weitere Gäste? Könnte die Familie auch zu euch kommen. Könnt ihr noch spontan entscheiden?

@RoteBeete habt ihr auch schon Weihnachtspläne?


Liebe Grüße
Tacocat


  Re: Novemberpiep #6
no avatar
  RoteBeete
schrieb am 30.09.2019 10:02
@Tacocat: Danke für die Stilltips! Ich hoffe es klappt, weil ich nach einigen Monaten auch aufs Fläschchen angewiesen sein werde. Ich gehe nach 4 Monaten wieder arbeiten, aber nicht bei vollem Pensum. Deswegen denke ich, dass ich mich schon jetzt damit auseinandersetzen muss.

@Mischki: Meine Eltern wohnen auch um die 220 km weit entfernt. ich denke das wird unsere erste grössere Reise werden. Kürzere Strecken werde ich vermutlich schon vorher fahren (müssen - wir wohnen recht ländlich). Das Baby ist dann so um die 6-7 Wochen alt. Wir haben eine Babyschale besorgt, in der das Kind so gut in Liegeposition ist. Ich habe aber auch Freundinnen, die sind mit einem 4 Wochen alten Baby recht weit gefahren, haben immer Pausen gemacht dazwischen, damit sich das Kind ausstrecken kann.


Bei uns war gestern soooo schönes Wetter! Ich kann in letzter Zeit wieder ziemlich lange gehen, solange es nicht bergauf geht. Also gehe ich - das fühlt sich besser an als sitzen smile

Was macht ihr gerade so?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019