Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Re: Gibt es schon erste Maikäfer 2020? Blume 01
no avatar
  jennaonline
schrieb am 17.10.2019 08:48
Moin ihr Lieben,

tut mir leid, dass ich so selten schreiben, ich lese immer mit. Mir bzw meinem Körper wird gerade alles zu viel, ich bin nur noch ko. Stillen, Arbeiten, die schlechten Nächte, hinter Fieti herrennen…mir wird momentan alle naslang schwarz vor Augen. Deswegen habe ich leider kaum Kapazitäten, um mal zu schreiben. Denke aber viel an euch. Ich habe heute nach 4 langen Wochen endlich wieder Termin und bin doch reichlich nervös. Hoffentlich ist alles gut…

@Bluediver: es tut mir so leid, ich hatte wirklich gehofft, dass der Kelch an dir vorüber geht. Ich drück dich mal virtuell..

@Lilifee: geht es dir wieder besser?

@Elternzeit: Bei Fiete habe ich nach 7 Monaten wieder angefangen mit 20 Stunden und mein Mann ist komplett zu Hause geblieben und hat Elternzeit genommen (war quasi das 2. Halbjahr, er ist Lehrer). Nach einem Jahr bin ich dann auf 35 hoch und nun wieder auf 30 runter. Dieses Mal werde ich ein Jahr nehmen – macht diesmal finanziell mehr Sinn als Elterngeld Plus. Und außerdem war das Jahr echt hammerhart, denn auch als ich wieder gearbeitet hat, wurde nachts nur ich akzeptiert. Und unser Wurzel schläft auch jetzt, mit 14 Monaten, selten mehr als 2 Stunden am Stück…nochmal packe ich das nicht. In der Anfangszeit kann mein Mann ja eh kaum was machen und der Große ist in der Kita…daher werden wir seine Elternzeit wohl aufs Ende des Jahres legen. Und ja, ich meine es müsste Sonderurlaub geben…

@Sternlein: ich freu mich so für dich, das sind tolle Neuigkeiten 😊

@capsella: Ich wollte es hier im Büro erst morgen offiziell machen, wenn denn alle sin Ordnung ist. Aber ganz ehrlich: ich habe eine Kugel wie im 5. Monat – das hat schon längst jeder gesehen und garantiert auch vermutet. Es traut sich nur keiner zu fragen … Find ich irgendwie witzig 😃


  Re: Gibt es schon erste Maikäfer 2020? Blume 01
no avatar
  Lillifee3023
Status:
schrieb am 17.10.2019 14:21
Hallo ihr Lieben,

ich lese auch immer mal rein hier und schaffe dann oft aber keine Antwort. Ich bin seit gestern in der 11. Woche und ich habe den Eindruck, das ein wenig die Energie zurück kommt. Ganz verhalten noch, aber es geht mir doch tendenziell besser. Mir ist immer noch oft übel und ich bin immer noch oft müde, aber ein kleiner Lichtblick ist da. Nächste Woche muss ich wieder zum Arzt und ich bin gespannt. War dann drei Wochen nicht und das ist ja doch recht lang in den ersten Wochen. Ich hoffe, es ist alles gut.

Meine Erkältung wird besser, aber weg ist sie nicht. Samstag habe ich total flach gelegen traurig

Euch eine schöne Restwoche !


  Re: Gibt es schon erste Maikäfer 2020? Blume 01
avatar  Capsella
Status:
schrieb am 25.10.2019 21:11
Hallo ihr Lieben,

auch ich komme selten zum Schreiben. Wegen Übelkeit, Müdigkeit, Bauchweh und Blähungen setze ich mich derzeit nicht mehr an den PC und am Handy finde ich es so mühsam.

Ich war gestern bei 11+3 und hatte endlich den ersehnten Ultraschall. Die letzten zwei Wochen haben sich wirklich wie Kaugummi gezogen. Ich musste dann noch ganze 90 min auf den Ultraschall warten und bin im Wartezimmer halb durchgedreht vor Angst.

Aber es ist alles tippitoppi Ich freu mich sehr
Ich freu mich sehr!
Das Baby ist genau zeitgerecht, die Messungen ergaben mal 11+3, mal 11+5, die Ärztin nimmt das nicht so genau und ich auch nicht. Arme und Beine sind dran, Nabelschnur war darstellbar. Gehirn sah auch gut aus. Auf den Trisomietest haben wir verzichtet. Man guckt dann ja schon irgendwie selbst ob die Nackenfalte komisch aussieht, aber ich denke wenn da was sehr auffällig wäre würde die Ärztin was sagen. Sie meinte es sieht alles sehr gut aus. Das Baby hat sich viel bewegt. Geschlecht war noch nicht darstellbar, hab ich aber auch nicht mit gerechnet. Ich hab wieder eine hohe Hinterwandplazenta, was mich sehr freut.

Direkt nach dem Termin bin ich mit Muffins zur Arbeit gefahren und hab mich geoutet. Alle haben mir gratuliert, einige waren überrascht, andere triumphierend, weil sie "doch recht hatten". Aber echt schön, dass es endlich raus ist.

Es war so angehm heute endlich mit Umstandshose auf der Arbeit rumzulaufen.

Wissen es bei euch endlich alle? Bei mir fehlt noch eine Freundin und vor allem mein Vater. Er wohnt leider nicht um die Ecke und momentan fühle ich mich nicht in der Lage ihn zu besuchen. Ich überlege es ihm per WhatsApp mitzuteilen. Mit einem schönen vielsagenden Foto. Das ist zwar nicht so schön wie persönlich, aber ich finde er sollte es langsam wissen.

Wie erzählt ihr es nahen Angehörigen, denen ihr es nicht persönlich sagen könnt?

Vielleicht lieber ein Foto per Brief statt einer WhatsApp?

Habt ihr einen Tipp gegen Blähungen? Ich hab das jeden Tag sooo schlimm. Permanent Bauchweh und ständig muss ich den Raum verlassen zum Luft ablassen.


  Re: Gibt es schon erste Maikäfer 2020? Blume 01
no avatar
  Lillifee3023
Status:
schrieb am 26.10.2019 14:41
Hallo,

ach das hört sich doch insgesamt sehr super an. Schön, das das Ultraschall so super war und es dem Mäuselein gut geht. Gegen Blähungen vielleicht Anis-Fenchel-Kümmel Tee oder Lefax? Wenn es so arg ist, würde ich das mal nehmen. Ich habe das eher selten, aber wenn dann auch sehr unangenehm. Eher jetzt schon mal Sodbrennen und somit brauche ich wieder Rennie zuhause.

Ich war die Woche auch beim Ultraschall und auch bei uns ist alles super. Ich war auch so erleichtert. Ich war jetzt drei Wochen nicht beim Arzt gewesen, da war ich dann auch ziemlich aufgeregt. Aber es ist alles gut und eigentlich ich alles wie bei dir Capsella.

Bei uns wissen es die großen Kinder und die engsten Freunde. Wir mögen es gar nicht so sehr viel erzählen, weil wir uns zwar sehr freuen, aber die Umwelt ja immer eher verhalten reagiert, wenn man schon eine große Familie hat. Naja. Man sieht es mir mittlerweile so sehr an, das es wohl kein Geheimnis bleiben wird.


  Werbung
  Re: Gibt es schon erste Maikäfer 2020? Blume 01
avatar  Capsella
Status:
schrieb am 26.10.2019 23:11
Hi Lillifee,

Es freut mich sehr, dass bei euch auch alles gut ist! Ja ich war auch sehr aufgeregt, weil der letzte Termin 3 Wochen her war. Der nächste ist nun in vier Wochen, aber ich hoffe ich bin nun entspannter. Richtig schön wird es ja dann, wenn man das Baby spürt. Dank der Hinterwandplazenta dürfte das ja auch wieder recht früh sein.

Darf ich mal fragen, wie viele Erdenkinder du hast und wie alt sie so sind? Ich finde Großfamilien ja toll. Kenne persönlich zwar keine, finde es aber bewundernswert, wie man das alles so hinbekommt und finde es schön, wenn man seinen Traum von vielen Kindern auslebt, gerade wenn die Gesellschaft komisch drauf reagiert (was ich sehr traurig finde).


  Re: Gibt es schon erste Maikäfer 2020? Blume 01
no avatar
  Lillifee3023
Status:
schrieb am 27.10.2019 14:51
Hallo,

Wir haben neun Erdenkinder im Alter von 19 Jahren bis 10 Monaten . Ein so großes Geschenk ist es, diese Kinder ins Leben begleiten zu dürfen.

Heute ist mir ein Stück vom Backenzahn abgebrochen. Schöner Mist ! Hab meine Zahnärztin schon angeschrieben und muss dann nächste Woche los . Ich bin sehr sauer


  Re: Gibt es schon erste Maikäfer 2020? Blume 01
avatar  Capsella
Status:
schrieb am 01.11.2019 12:02
Hallöle wie geht es euch?

Ich hatte eine etwas emotional belastete Woche. Am Montag - genau an 12+0 - hatte ich beim Aufstehen plötzlich Blutungen. Frisches Blut und auch recht viel. Nicht ganz mensstarkt aber ich hatte echt Angst. Hab die Kleine in die Kita gebracht und bin sofort zum Arzt. Dort bin ich erst einmal in Tränen ausgebrochen.

Die Blutung kam aus der Gebärmutter. Die Ärztin hat Ultraschall gemacht, konnte aber keine Ursache finden, nur eine Vermutung anstellen: dass durch das Wachstum der Gebärmutter Scherkräfte an der Plazenta entstehen und es dadurch zu Blutungen kommt. Sie verordnete mir eine höhere Dosis Magnesium, erneut 200 mg Utrogest für die Nacht für die Dauer von 3 Wochen und hat mich eine Woche krank geschrieben und gesagt ich soll mich schonen. Sie sagte aber auch, dass sie eine Fehlgeburt nicht ausschließen kann und das auf jeden Fall ein Warnsignal ist.

Da ich auch Unterleibsschmerzen hatte bzw. auch noch habe hab ich die Tage genutzt und wahnsinnig viel auf der Couch gegammelt.
Die Blutungen waren Dienstag nur noch schwach und braun und Mittwoch ganz weg.

Heute hätte sie nochmal drauf gucken können, das hat sie mir angeboten, aber ich habe verzichtet. Ändern könnte ich es ja eh nicht.
Dafür habe ich mich heute gegen Grippe impfen lassen.

Ich glaube ich beginne das Baby zu spüren. Gestern morgen, als ich wach im Bett lag, aber noch nicht aufstehen wollte spürte ich ein deutliches "Plopp". Jetzt spüre ich immer mal wieder son Kribbeln, was mich schon sehr an die ersten Schwangerschaft erinnert. Aber ich spüre auch meine Darmbewegungen sehr extrem, deswegen kann ich nicht 100%ig sagen, ob es immer das Baby ist. Ich warte und hoffe, dass es nun intensiver wird.

@ Lillifee: 9 Kinder, wow. Dann macht ihr ja die 10 jetzt komplett Das glaube ich, dass es ein großes Geschenk ist. Und von Erwachsen bis Ungeboren alles dabei, da wirds nie langweilig. Helfen die größeren Kinder denn viel mit? Ich hab das nur mal im Fernsehen gesehen, dass man echt gut organisiert sein muss, was den Haushalt und das Einkaufen angeht. Könnt ihr eigentlich Ausflüge oder Urlaub machen alle zusammen oder mit einem Teil der Kinder? Hach ich finde das echt wahnsinnig spannend smile

Das mit dem Backenzahn ist ja echt Mist. Wurde er nun repariert? Hoffe es tat nicht zu sehr weh!

@ jennaonline, Sternlein, Karmaxxl. wie geht es euch?


  Re: Gibt es schon erste Maikäfer 2020? Blume 01
no avatar
  Lillifee3023
Status:
schrieb am 01.11.2019 14:26
Ach Mist, was machst du denn für Sachen? Das war sicher erst einmal ein großer Schock. Liegt die Plazenta vielleicht noch tief oder vorm Muttermund? Das war bei mir in Schwangerschaft acht der Fall und da hatte ich in der 10. Woche plötzlich Blutungen. Das war arg schlimm damals, ich dachte, alles ist vorbei. War es aber nicht. Es ging alles gut weiter. Die Plazenta blieb sogar tief, machte aber nie wieder Probleme.

Mein Backenzahn ist geflickt ja. Das war anstrengend. Meine Zähne sind schwanger eh empfindlich und mit der Behandlung dann ganz arg. Nehmen wollte ich aber nix und so musste ich dadurch. Da war ich dann zahnend unterwegs wie unser Jüngster Blöd echt. Aber jetzt geht es wieder.

Wir fahren einmal im Jahr länger in den Urlaub und unterjährig immer mal wieder kurze Auszeiten. Ich brauche das, um meinen Alltag gut schaffen zu können. Aber es fahren nicht immer alle Kinder mit. im Sommer sind die großen Jungs oft nicht mehr dabei, weil sie dann selbst unterwegs sind. Manchmal kommen sie kurz vorbei geschneit. Jetzt gerade waren wir eine Woche zusammen weg, was sehr schön war. Das ist halt immer unterschiedlich und es ist auch gut so. Wenn die Größeren dabei sind, ist es anstrengender alle Bedürfnisse abgreifen zu können.

Ausflüge machen wir immer mal wieder gerne zusammen. Das ist dann auch wirklich schön, wenn alle dabei sind. Da ist eine schöne Eigendynamik.

Helfen ? So viel nicht. Jedes Kind ab Klasse fünf hat eine feste Aufgabe. Spülmaschine am Abend ausräumen, Tisch decken zum Abend oder wieder abräumen. Einige Kinder machen gerne freiwillig schon mit. Der 10 jährige hilft mir mittags nach dem Essen gerne und räumt schon gut mit auf oder eben haben wir zusammen gekocht. Aber das muss er nicht. Er kann, wenn er will. Unsere zweite Tochter sittet gerne mal die Kleinen. Sie macht das freiwillig und ich entlohne sie dafür, wenn sie mit den zwei Kleinen unterwegs ist. Je nachdem wie die Kinder mögen. Der zweitälteste ist abends manchmal dran, aufzupassen, wenn beide Elternteile Termine haben oder wir einen Eheabend außerhalb planen. Das sprechen wir dann aber immer im Vorfeld ab und wenn sie nicht können oder wollen, dann ist das auch in Ordnung. Das muss schon aus ihnen heraus kommen, sonst wird das oft nichts. Der Älteste fährt gerne mal für mich, wenn er zuhause ist. Er studiert außerhalb. Die Große hütet gerne mal die Kinder, wenn ich mit anderen zum Arzttermin muss, aber auch das nur nach Absprache und gegen Entlohnung. Letztendlich haben sie alle so viele eigene Termine, das man immer gut gucken muss. Aber wenn wirklich etwas ist, dann kann ich mich auf sie verlassen und das ist schön.

Ja wie geht es denn den anderen hier? ich schaue immer wieder kurz mal rein, aber man liest so gar nichts. Lasst mal von euch hören.


  Re: Gibt es schon erste Maikäfer 2020? Blume 01
avatar  Capsella
Status:
schrieb am 01.11.2019 15:05
Ich hab eine hochsitzende Hinterwandplazenta, aber die Ärztin meinte es kann am Plazentarand mal zu Blutungen kommen, wenn du Gebärmutter schnell wächst und die Plazenta hinterher hinkt.

Man das klingt ja alles echt harmonisch und deine Kinder scheinen sehr familiär zu sein, dass die Großen auch gern freiwillig babysitten.

Hast du den Backenzahn ohne Betäubung flicken lassen? Ich versuche es immer erst ohne Betäubung beim Bohren und bisher ging das auch immer. Aber mir ist auch noch nie ein Stück Zahn abgebrochen.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.11.19 15:23 von Capsella.


  Re: Gibt es schon erste Maikäfer 2020? Blume 01
no avatar
  Sternlein28
schrieb am 01.11.2019 15:12
Hallo!

Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Aber irgendwie hab ich so ein auf und ab. Eine Woche ging es mir richtig gut. Nun waren wir am letzten Wochenende auf einen Städtetrip und das war doch sehr anstrengend, sodass ich diese Woche sehr angeschlagen bin.
Mittlerweile sieht man mein Bäuchlein schon gut. Obwohl ich nicht zugenommen habe, aber der Bauch hat sich verändert. Ich kann im Moment nicht gut Essen und mir ist öfter wieder übel. Ich musste mich die Woche auch übergeben. Am Dienstag darf ich wieder zur Ärztin und ich freue mich schon und hoffe es ist alles in Ordnung.
Ich meine, dass ich seit Dienstagabend immer wieder die Zwerge zwischendurch spüre. Liebe

@capsella: Das hört sich nicht gut an. Ich drücke Die Daumen das alle gut bleibt.

Bis dann.


  Re: Gibt es schon erste Maikäfer 2020? Blume 01
avatar  Capsella
Status:
schrieb am 01.11.2019 15:29
@ Sternlein: das klingt bei dir aber auch nicht so gut. Aber das mit der Übelkeit habe ich leider auch immernoch. Und ich bin quasi chronisch erschöpft, was durch das auf der Couch rumgammeln nicht gerade besser wird.

Danke fürs Daumen drücken. Ich denke - hoffe - das wird schon. Bin eigentlich optimistisch, sonst hätte ich die Untersuchung bei der Gyn ja heute wahrgenommen. Die Blutung war nur einen Tag, vielleicht war es wirklich nur wegen des Wachstums. Ich schone mich so viel wie es geht, aber muss natürlich ab nächster Woche wieder arbeiten.

Ist ja toll, dass du deine Babys auch schon spürst. Dann kommt das ja zeitlich hin, dass es bei mir auch los geht. War gestern morgen ganz überrascht bei dem Plopp, weil ich dachte, dass das Baby dafür noch zu klein ist.

Dadurch dass deine Babys zweieiig sind ist doch alles doppelt angelegt, oder? Also Fruchtblase, Plazenta?


  Re: Gibt es schon erste Maikäfer 2020? Blume 01
no avatar
  Lillifee3023
Status:
schrieb am 05.11.2019 14:41
Hallo,

@Sternlein: ich hoffe deine Untersuchung heute war gut und es geht dir bald gut ohne Übelkeit.

Ich war gestern zum nächsten Ultraschall und alles war gut. Morgens plage ich mich immer noch mit Übelkeit und Müdigkeit. Es wird nur ganz langsam besser.


  Re: Gibt es schon erste Maikäfer 2020? Blume 01
avatar  Capsella
Status:
schrieb am 05.11.2019 22:19
Hier gehts zum nächsten Piep: Blume Piep der Maikäfer 2020 Blume 02


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.11.19 22:28 von Capsella.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019