Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  CMV... An die Mamis die 2 Kinder haben smile
no avatar
  Lilie26
Status:
schrieb am 02.08.2019 13:12
Huhu.... Ich wusste nichts von cytomegalie und auch mein FA hat mich jetzt beim 2. Kind nicht darüber aufgeklärt. Jetzt habe ich durch Zufall davon gelesen und bin ein bisschen erschrocken denn ich küsse meinen Sohn oft auf den Mund oder wir essen mal mit demselben Besteck oder ähnliches. Das schon immer und ich bin jetzt in der 18.ssw.Wie ist eure Meinung dazu? Lg smile


  Re: CMV... An die Mamis die 2 Kinder haben smile
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 02.08.2019 15:22
Hi,

Meine FA hat den Wert von sich aus bestimmt und aber gleich gesagt, dass eine Ansteckung in der Schwangerschaft sehr selten ist wenn man auf die gängigen Hygienevorschriften achtet.

Ich küsse mein Kind nicht mehr auf den Mund, wir teilen uns kein Besteck mehr und auch keinen Teller.


  Re: CMV... An die Mamis die 2 Kinder haben smile
avatar  *Angelsound*
Status:
schrieb am 03.08.2019 10:23
Mir wurde am Anfang der Schwangerschaft auch gesagt, ich soll all diese Dinge nicht mehr tun.
Sorry, aber nach ca 1 Woche kam unsere mittlere und fragte, ob ich sie nicht mehr lieb hätte, weil sie keinen gute Nacht kuss mehr bekommt.
Das tat mir so sehr weh, das ich mich mit meinem Frauenarzt hingesetzt habe, und er sagte, das ein Risiko besteht, aber die Gefahr eine Ansteckung sehr gering ist, er sei nur dazu verpflichtet es Schwangeren zu sagen.

Und somit habe ich fleißig weiter meine Kinder abgeknutscht, und unsere kleinste knutschkugel schlummert gerade ganz lieb und gesund neben mir.

Wenn es danach geht, dann dürfen schwangere wirklich fast nix mehr.


  Re: CMV... An die Mamis die 2 Kinder haben smile
no avatar
  Itchybee
schrieb am 05.08.2019 17:52
Hallo,

Also ganz so locker würde ich es nicht nehmen da eine Ansteckung sehr gefährlich für das Ungeborene ist. Mein fa ist kein Dramatiker, daher bin ich mir sicher er hätte mich sonst nicht ausdrücklich davor gewarnt. Ich habe meinen Sohn in der ganzen Schwangerschaft nicht geküsst und auf die Hygiene geachtet. Hände nach dem Wickeln gewaschen und desinfiziert und all das. Klar geht es oft gut, Aber kann eben auch in die andere Richtung gehen und es betrifft die Mamas mit Kleinkind unter 3 Jahren. Und ja ich fand es auch sehr hart aber es ist ja nur für eine begrenzte Zeit

Lg


  Werbung
  Re: CMV... An die Mamis die 2 Kinder haben smile
no avatar
  summertime70
schrieb am 08.08.2019 23:04
Die meisten sind ja CMV positiv (also hatten die Infektion schon) wenn man sich Gedanken macht, könnte man das ja testen lassen.
Ich bin immer noch CMV negativ und hätte es wie Angelsound nicht umsetzbar gefunden, da Abstand zu halten (abgesehen davon, dass ich die Kinder sowieso nicht auf den Mund küsse, ihre Löffel nicht ablecke und mir nach dem Wickeln die Hände gewaschen habe), gerade fiebernde Kleinkinder suchen ja Nähe....


  Re: CMV... An die Mamis die 2 Kinder haben smile
avatar  La esperanza**
Status:
schrieb am 13.08.2019 00:07
Mein Gyn hat mich auch nicht darüber informiert, die Initiative kam von mir und dann der Anruf positiv.
Ich war erst erleichtert und dachte nun muss ich mich nicht sorgen und anhand vom Titer kam dann raus dass die Infektion ca zu Beginn der Schwangerschaft war.
Weitere Recherchen der Uniklinik ergaben dann dass es 1,5 bis 2 Monate vor ES war.
Das war ne ganz ganz schlimme Woche.
Jedenfalls ist es mit Kleinkind unmöglich die Hygienevorschriften einzuhalten abgesehen vom Hände waschen und essen teilen.


  Re: CMV... An die Mamis die 2 Kinder haben smile
no avatar
  Lilie26
Status:
schrieb am 14.08.2019 22:24
Und was hätten die Ärzte gemacht wenn es positiv gewesen wäre? Lg smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019